Interface Deutschland GmbH

Das Unternehmen Interface
Gegründet im Jahre 1973 ist Interface heute eines der weltweit führenden Unternehmen in der Herstellung von Teppichfliesen, die sich durch innovatives Design auszeichnen und gleichzeitig Funktionalität und Nachhaltigkeit vereinen. Diese attraktive Kombination der Produkteigenschaften ermöglicht es Interface-Kunden ihre eigenen Visionen von Design und Raumgestaltung mit Leben zu füllen.
Praktische Vorteile der Teppichfliese
• In zwei verschiedenen Größen erhältlich: Quadrate (50 x 50 cm) und Skinny Planks (25 x 100 cm)
• Verschiedene Kollektionen lassen sich problemlos miteinander kombinieren
• Verlegen und Austauschen von Fliesen im laufenden Betrieb mit „Renovisions“ möglich
• Standardmäßige Verlegung mit „TacTiles“ (ohne flüssige Klebstoffe)
• Minimaler Verschnitt im Vergleich zur Bahnenware
• Sofern gewünscht, eine hundertprozentige Bahnenwarenoptik
Führend in Design
Die Produkte von Interface setzen immer wieder Designtrends und wurden bereits vielfach dafür ausgezeichnet. Dabei sind diese Innovation oftmals auch Ergebnis aus Produktentwicklungen, die initiiert wurden, um die Ziele des Nachhaltigkeitsbestreben „Mission Zero“ zu erfüllen.
Interface arbeitet mit dem britischen Designer David Oakey zusammen, dessen Produkte von den Prinzipien nachhaltigen Handelns, der Bionik und der Biophilie inspiriert sind. Die globalen Kollektionen Urban Retreat (2012), Net Effect (2013) und Human Nature (2014) wurden exklusiv von ihm entworfen.
Führend in Nachhaltigkeit
Bereits Mitte der neunziger Jahre bekannte sich Interface als eines der ersten Unternehmen öffentlich zu nachhaltigem Handeln. Dieses Bestreben wurde als „Mission Zero“ formuliert und auf den Weg gebracht, mit dem ehrgeizigen Ziel, bis zum Jahre 2020 jeglichen negativen Einfluss auf die Umwelt zu vermeiden und so das erste vollkommen nachhaltige Unternehmen zu werden.
Zwanzig Jahre später ist das Unternehmen auf bestem Wege, die „Mission Zero“ zu realisieren. Am Produktionsstandort im niederländischen Scherpenzeel arbeitet Interface seit 2004 mit 100 Prozent erneuerbaren Energien, setzt praktisch kein Wasser mehr ein und erzeugt keinen Deponiemüll.
Eine erfolgreiche Initiative im Rahmen der Mission Zero wurde im Juni 2012 auf den Philippinen gestartet: Net-Works, ein Projekt von Interface und den Umweltschutzorganisationen Zoological Society of London (ZSL), Project Seahorse Foundation sowie dem Lieferanten Aquafil. Bei diesem Projekt werden ausrangierte Fischernetze, die einen großen Teil der Verschmutzung der Weltmeere ausmachen, gesammelt. Diese werden aufbereitet und zerlegt und dann in den Produktionskreislauf der Teppichfliesen geführt. Die Fischernetze und das Garn der Teppichfliesen bestehen aus dem gleichen Polyamid 6 (Kunststoff). Ziel ist es, eine auf der örtlichen Gemeinschaft basierende Lieferkette für ausrangierte Fischernetze aufzubauen. Gleichzeitig erschließt sich Interface so eine innovative Quelle für Recyclingmaterialien zur Herstellung von Teppichfliesen.
Auszeichnungen
Seine Führungsrolle baut Interface in den Bereichen Nachhaltigkeit und Design kontinuierlich weiter aus. Interface hat für seine Erfolge auf diesen Gebieten weitereichende Anerkennung erhalten. Die Produkte wurden vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit The Athenaeum Good Design Award for World Tectiles und zwei Mal in Folge mit dem materialPREIS für Urban Retreat (2013) und Net Effect (2014). Das Projekt Net-Works wurde 2014 mit dem KYOCERA Umweltpreis ausgezeichnet.

arcguide-hersteller-29725
David Oakey

Keywords:
Boden, Böden, Bodenbelag, Teppichfliesen, modularer Bodenbelag, textiler Bodenbelag, Teppich, Fliesen, Flooring, Skinny Planks, Quadrat, TacTiles.


Weitere Informationen:
Human Nature Kollektion:

www.md-mag.com

Für gutes Klima

Mit ‚Conscient‘ (Bfl-s1) bietet Interface eine Teppichfliesen-Kollektion an,…

Mehr Details
www.db-bauzeitung.de

Gute Luft

Während der Luftqualität im Freien von Regierungen und Unternehmen seit Jahren…

Mehr Details
www.md-mag.com

Biophilic Design

Das modulare System ‚Global Change‘ orientiert sich am Biophilic Design, unterstützt…

Mehr Details
www.md-mag.com

Biophilic Design

Das modulare System ‚Global Change‘ orientiert sich am Biophilic Design, unterstützt…

Mehr Details
www.md-mag.com

Nahtlose Flächen

„Für die visuelle Stimulation von Mitarbeitern ist es entscheidend, unterschiedliche…

Mehr Details
www.md-mag.com

Nahtlose Flächen

„Für die visuelle Stimulation von Mitarbeitern ist es entscheidend, unterschiedliche…

Mehr Details
www.arcguide.de

Top 4

GlobeScan und SustainAbility haben im Juni auf der diesjährigen flagship Sustainable…

Mehr Details
www.md-mag.com

Inspiration Tweed

Produkt: Kollektion World Woven Design: David Oakey Design Schallabsorptionswert:…

Mehr Details
www.db-bauzeitung.de

Auf dem Holzweg

2 Wenn es um die Bodengestaltung geht, wünschen sich viele Planer und Kunden…

Mehr Details

Daten und Kontakte

www.interface.com
info-de@interface.com
02151/37180
02151/371843
Interface Deutschland GmbH
Mies van der Rohe Business Park
Girmesgath 5
47803 Krefeld
Deutschland

Stichworte

  Boden / -beläge

Aktuellster Beitrag


Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de