Startseite » Sonderausgabe » Projekte 2020 »

Dem Garten so nah | Einfamilienhaus, Süddeutschland

Einfamilienhaus, Süddeutschland | Wohnen | Schüco International KG
Dem Garten so nah

In einem gewachsenen Siedlungsgebiet mit Hanglage wünschte sich der Bauherr ein Einfamilienhaus, das barrierefrei erschlossen wird, sich talwärts Richtung Garten orientiert und möglichst wenig Grünfläche überbaut. So wurde der in Stahlbeton konstruierte Baukörper entlang der Grundstücksgrenze in den Hang geschoben.


Zur Straße hin erscheint das Gebäude eingeschossig und nahezu geschlossen, öffnet sich zum Garten hin jedoch über zwei Etagen mit großzügigen Verglasungen. Der liegende, langgestreckte Charakter wird durch eine vorgesetzte Fassade aus horizontal geschichtetem Klinker betont. Das teilweise auskragende Dach und der Balkon verbinden das Haus mit der Garage zu einer Einheit. Dazwischen befindet sich der Zugang zum Gebäude.

 Aus der Materialität, Topographie und Nutzung entwickelt sich die Form und Gestalt eines Gebäudes, wird ein Wohnhaus zu einem individuellen Rückzugsort. harter + kanzler & partner, Freiburg

Die privaten Rückzugsbereiche – Schlafzimmer, Ankleide und Bad – sind zur Straße hin angeordnet und orientieren sich in Richtung Garten. Von jedem Raum ist ein direkter Zugang auf den Balkon möglich. Gläserne Schiebetüren zwischen den Zimmern schaffen eine Blickachse über die gesamte Etage. Über eine frei auskragende Treppe entlang der in den Hang gebauten Außenwand gelangt man ins Gartengeschoss, die zentrale Wohnebene mit Essplatz und offener Küche. Kinder- und Gästezimmer unter der Garage bilden einen nahezu separaten Aufenthaltsbereich, öffnen sich aber ebenfalls großzügig zum Garten. Der Baukörper wird hier noch weiter in den Hang gegraben und bietet Platz für Abstellräume und ein eher zurückgezogenes Kaminzimmer mit Bibliothek.
Raumhohe Dreifach-Isolierverglasungen mit verdeckt eingebauten horizontalen Profilen sorgen für viel natürliches Licht. Der Blick kann ungehindert von innen nach außen wandern. Für ein berührungsloses Öffnen und Schließen wurden die Schüco Schiebeelemente mit motorischen Antrieben ausgestattet. Der auskragende Balkon bildet einen konstruktiven Sonnenschutz. Auch die Intensität der Transparenz kann individuell angepasst werden: Sowohl außenliegender Sonnenschutz als auch leichte, weiße Vorhänge im Innenraum lassen sich als Filter vor den Glasflächen nutzen. Die gut gedämmte Gebäudehülle trägt zusammen mit Solarthermie, Photovoltaik, Fußbodenheizung und -kühlung mittels Erdwärme/Wärmepumpe zu einem ganzheitlichen Energiekonzept bei.


Bautafel
Projekttitel: Einfamilienhaus, Süddeutschland
Architektur: harter + kanzler & partner ARCHITEKTEN, Freiburg
Produkt: Aluminium-Schiebesysteme Schüco ASS 77 PD.SI
Fertigstellung: 2018


Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden

Schüco International KG

Die Schüco Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit 5.650 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, heute und in Zukunft Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. Neben innovativen Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2019 einen Jahresumsatz von 1,750 Milliarden Euro erwirtschaftet.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 5
Ausgabe
5.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de