Startseite » Produktneuheiten »

Systemtrennwände - Systemwände von Strähle für eine effektive Lösung

Strähle Raum-Systeme GmbH
Systemtrennwände als Corona-konforme Mehrwert Lösung!

Systemtrennwände als Corona-konforme Lösung! Durch die aktuelle Entwicklung der COVID-19-Pandemie werden sich Arbeitswelten und die Nutzung von Büroräumen maßgeblich verändern. Das Homeoffice wird zur Normalität, jedoch nicht als alleinige Lösung, sondern als Teil eines Gesamtkonzepts. 

Teamarbeit und Austausch unter den Mitarbeitern wird noch wichtiger. Das Büro bleibt unserer Meinung nach ein wichtiger identitätsstiftender Ort. Stellwände aus Plexiglas oder Stoff sind bedingt wirkungsvoll gegen Tröpfchen Übertragungen oder Aerosol Verteilungen im Raum.

Effektive und nachhaltige Lösungen bieten dagegen flexible Systemtrennwände von Strähle.

Sie gliedern und trennen Büroräume langfristig wirtschaftlich ab und sind in einfacher Bauart (z. B. als Ganzglaswand System 3400) eine kostengünstige Lösung, um Büroräume sicher aufzuteilen. So entstehen vollwertige und optisch hochwertige Räume, die eine effektive Belegung von Büroflächen unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich macht.

Mehrwert durch Schallschutz und Flexibilität.

Glastrennwände von Strähle verfügen von Grund auf über ausgezeichnete Schallschutzwerte. Durch ihren Einsatz erhalten Büroflächen eine vollkommen neue Qualität und einen echten Mehrwert. Unsere Systeme lassen sich darüber hinaus bei neuen Anforderungen umbauen und dadurch langfristig nutzen. Kombiniert mit unseren Kubus Systemen lassen sich auch problemlos Räume für Videokonferenzen in Bestandsflächen integrieren.

Vorteile von Systemtrennwänden als Corona-konforme Lösung:

• Aufteilung mit Systemwänden erfüllt SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards
• Effektive Schirmungsfunktion durch abgeschlossene Räume
• Effiziente Flächennutzung bei Einhaltung der Abstandsregeln
• Kurzfristig realisierbar (in ca. 8 Wochen bei einfacher Verglasung)
• langfristig nutzbar durch Umbaumöglichkeit
• Mehrwert durch hinzugewonnen Schallschutz
• Transparenz ermöglicht Kommunikation trotz Abstand
• Gestalterische Aufwertung (eine neue Büroumgebung wirkt motivierend)
• Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt durch Corona-sichere Rückkehr

Produkte:

• Basislieferprogramm: Ganzglaswand System 3400 oder System 2000 als Vollwand und Doppelverglasung in Oberfläche Aluminium eloxiert
• Glasakustikwand 7400 als offene Raumgliederungslösung

UCL Studie als Leitfaden für Büroräume nach COVID-19

In Zusammenarbeit mit Experten der renommierten UCL (University College London) und Spezialisten von CBRE (global real estate services), MCM (architecture & design), Sandy Brown Associates LLP (acousticians), Adynaton (asset management and development) beteiligte sich Strähle Raum-Systeme (als Spezialist für Trennwand und Akustiksysteme) an einer umfangreichen Studie zum Büroraum in Zeiten von COVID-19. Ziel war es auf Basis der Studie einen unabhängigen und wissenschaftlichen Leitfaden zu entwickeln, wie sich Büroflächen unter Berücksichtigung von Hygienekonzepten gestalten lassen. Mehr Informationen finden Sie hier 

Nachhaltige Verbindung – die neue Strähle Logistikhalle



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de