Startseite » Projekte » Verkehrsbauten »

Abgehängte Deckensysteme von Rockfon

ROCKWOOL ROCKFON GmbH
Leise Bahnhofshalle

Die Zeit der zischenden und fauchenden Dampfloks ist seit Jahrzehnten vorbei. Dennoch klingen viele Bahnhöfe, speziell deren Hallen, heute noch laut und ausladend. Es geht aber auch anders.

Ein Erlebnis für Auge und Ohr, barrierefrei und direkt an einer Busstation gelegen ist etwa der neue Bürgerbahnhof von Winterberg im Sauerland. Dieser Verkehrsbau ist ein schönes Beispiel dafür, wie Kommune, Investor, Architektin und Verarbeiter ein preiswürdiges Projekt entwickelten. Das sah auch die „Allianz pro Schiene“ so. Sie kürte den Neubau in Winterberg zum Bahnhof des Jahres 2018 – nicht zuletzt aufgrund angenehmer Akustik, die für Bahnhöfe noch eher untypisch ist.

Die Gemeinde Winterberg im Sauerland ist international bekannt als Wintersportort. Neben knapp 13.000 Einwohnern besucht jährlich ein Vielfaches an Touristen die Kleinstadt: Die Gäste erleben Skispringer und Bobfahrer und schauen den Athleten bei sportlichen Höchstleistungen zu. Andere erobern selbst die Skipisten und Loipen. Auch im Sommer ist Winterberg für viele Touristen zentraler Ausgangspunkt für Wanderungen in das bergige Umland.

Einen repräsentativen Eindruck bei der Ankunft der Touristen vermittelt nun der prämiierte Bahnhofsneubau. Dessen Architektur spiegelt das sportliche Image von Winterberg rundum den Skisport wider. So bildet eine abstrahierte Skisprungschanze von außen den „Hingucker“. Gemeinsam mit den großflächigen Glasfassaden entstand ein auf den ersten Blick bahnhofuntypisches Design, das neugierig macht und besonders einladend wirkt. „Das Gebäude soll einen Eindruck von Offenheit erwecken. Die wellenförmige Stahlkonstruktion überspannt einen Teil des Baukörpers und gibt dem Ganzen eine gewisse Höhe und repräsentative Ausstrahlung“, erläutert Architektin Helga Köster-Saure. Den positiven Eindruck unterstützt im Inneren ein ansprechendes Lichtkonzept.

Auf gute Akustik geachtet

Auch bei diesem Projekt ist deutlich: Moderne Architektur verwendet häufig glatte, schallharte Oberflächen wie zum Beispiel Glasfassaden. Daher sind akustisch wirksame Maßnahmen im Inneren nötig: Im Bahnhof Winterberg entschied man sich für eine abgehängte Akustikdecke.

Drei neue Baffeln bei Rockfon

Die Architektin und das verarbeitende Unternehmen Forum Trockenbau wählten die Deckenplatte Rockfon Color-all im Farbton Concrete-Grau von ROCKWOOL Rockfon. Die Vorgaben: Die abgehängten Akustikdecken sollten einerseits brand- und schallschutztechnisch alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Anderseits war eine optisch hochwertige Ausführung gefragt. Neben einer Schallabsorption von bis zu 100 Prozent dank seines glatten, eingefärbten Vlieses erfüllt das Produkt auch alle optischen Herausforderungen. Somit fügt sich die Akustikdecke harmonisch in das Gesamtgebilde des Gebäudes ein. Die Deckenplatten aus dem Natur-Baustoff Steinwolle eignen sich für den umweltbewussten Einsatz, sind nicht brennbar und liegen auf einer Chicago Metallic Unterkonstruktion, ebenfalls aus dem Hause Rockfon.

Bereits beim Entwickeln seitens der Kommune, der Architektin und dem Investor Karl Ulrich Saure wurde der Bürgerbahnhof als multifunktionelles Gebäude geplant. Neben der eigentlichen Bahnhofshalle sind auch ein städtisches Bürgeramt sowie die ortsansässige Volkshochschule Bestandteil des Komplexes. Dabei hat man im Volkshochschulbereich auf eine verdeckte Kante mit nahezu fugenloser Optik gesetzt, im Bahnhofbereich auf eine klassische sichtbare Unterkonstruktion. Das Gesamtergebnis aus Optik, Akustik und Nutzerfreundlichkeit überzeugt nicht nur Einwohner und Touristen, sondern auch die „Allianz pro Schiene“. Das gemeinnützige Verkehrsbündnis hat den Bürgerbahnhof Winterberg als einen von zwei Bahnhöfen des Jahres 2018 ausgezeichnet.


Trockenbau: Forum Trockenbau, Korbach
Architektin: Helga Köster-Saure, Medebach
Investor: Karl-Ulrich Saure, Medebach



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 8
Ausgabe
8.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de