Startseite » Projekte » Behörde / Büro »

Dämmung für Boden- und Perimeter mit Foamglas für the Cradle in Düsseldorf

Büro | Düsseldorf | Deutsche FOAMGLAS® GmbH
The Cradle: Gesamter Lebenszyklus im Blick

Boden- und Perimeterdämmung mit Foamglas: Konzipiert in Holzhybridbauweise präsentiert The Cradle in Düsseldorf einen ganzheitlichen Planungsansatz. Dieser stellt den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes in den Mittelpunkt – inklusive Rückbau und Wiederverwertung der eingesetzten Materialien. Dabei fiel im Boden- und Perimeterbereich die Wahl auf die Schaumglasdämmung von Foamglas. Denn hier punktet der Dämmstoff durch Langlebigkeit und konstante Dämmleistung. Zugleich ordnet er sich als recycelbares Material in das Gesamtkonzept des Projekts ein. Zudem verfügen die Produkte selbst über einen Recyclinganteil von ~60 Prozent, der aus Materialien wie Autoscheiben und Produktabfällen aus eigenen Fabriken gewonnen wird.

Ein innovatives Nachhaltigkeitskonzept erarbeiteten INTERBODEN mit HPP Architekten für das Bürogebäude The Cradle im Düsseldorfer Medienhafen.

Der Name steht für die bewusste Auseinandersetzung mit dem Kreislaufgedanken: So werden beispielsweise Bauelemente reversibel verbunden, um sie nach der Nutzungsphase sortenrein wiederverwerten zu können. Zusätzlich kommen bei dem Objekt, das in Holz-Beton-Hybridbauweise errichtet wird, umweltverträgliche sowie möglichst vollständig recycelbare Bauprodukte zum Einsatz. Im Bereich der Boden- und Perimeterdämmung fiel die Wahl dabei auf den Dämmstoff der Deutschen Foamglas GmbH. Denn dieser bietet nicht nur eine konstante und damit kalkulierbare Wärmedämmleistung, sondern gewährleistet auch einen wirksamen Feuchteschutz – ein Faktor, der im erdnahen Bereich besonders wichtig ist. Ein weiterer Punkt ist die hohe Druckfestigkeit. Der Dämmstoff ist zudem unverrottbar und maßbeständig. Somit können mit dem Baustoff Bereiche im Erdreich risikofrei gedämmt werden. Seine gemäß EPD deklarierte Nutzungsdauer beträgt auf diese Weise 100 Jahre. Sollte eine Wiederverwendung des eingesetzten Materials am Ende der Nutzungsdauer ausgeschlossen sein, wird das Material zu Granulat zerkleinert, recycelt und in dieser Form einer anderen Nutzung zugeführt. Mit diesen Eigenschaften fügt sich Foamglas in den Kreislaufgedanken des gesamten Projekts ein.

Weitere Informationen zu Foamglas Nachhaltigkeit »

Revitalisierung Neue Nationalgalerie, Berlin

Mehr arcguide Beiträge 
zum Thema Dämmung »



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2022
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de