Büro | Hannover | sbp – Seel Bobsin Partner

„Life is better in Flip Flops“

Anzeige:

TUI ist der weltweit führende Touristikkonzern. Unter einem Dach bündeln sich ein einzigartiges Hotelportfolio, eigene Kreuzfahrtschiffe und Fluggesellschaften, Reiseveranstalter, Reisebüros und vieles mehr.

Am Standort Hannover sitzen Teile der TUI AG in einem 5-geschossigen Bestandsgebäude aus dem Jahr 1988 mit rund 43400 qm Bruttogrundfläche. Nach rund 30 Jahren Nutzung in klassischer Zellenstruktur war es an der Zeit, Flächen an die Herausforderungen einer sich stark verändernden Arbeitskultur anzupassen.

Themen wie Gesundheit, Work-Life-Balance, Wissenstransfer und Konnektivität sind zentrale Bestandteile neuer Arbeitswelten, die längst auch bei TUI Einzug gehalten haben. Zudem sollte die Kernbotschaft der Marke TUI wieder stärker im Gebäude spürbar werden. Die Unternehmensphilosophie soll mit Ihren emotionalen Aspekten bis hin zur Arbeitsplatzgestaltung reichen und somit motivierend und identitätsstiftend auf die Mitarbeiter wirken.

Es galt, für die verschiedenen Unternehmensbereiche der TUI AG einen Ort mit hohem Wiedererkennungswert und inspirierender Aufenthaltsqualität zu schaffen.

Mit der Entwicklung und Umsetzung eines geeigneten, für die Arbeitsweise der TUI AG zukunftsweisenden Konzeptes wurde das Hamburger Planungsbüro Seel Bobsin Partner (sbp) beauftragt.

sbp ist spezialisiert auf die Schaffung moderner Arbeitswelten, bei denen stets der Nutzer mit seinen individuellen Bedürfnissen, Wünschen und Anforderungen im Fokus der Planung steht.

Für die TUI AG entwickelte sbp im ersten Step zunächst ein übergreifendes Gestaltungskonzept, welches für alle Unternehmensbereiche in der Grundlage einheitlich angelegt ist. Durch Themenschwerpunkte, die mit den Nutzern gemeinschaftlich entwickelt wurden, entsteht zusätzlich ein hoher Individualisierungsgrad, der die einzelnen Unternehmensbereiche klar voneinander unterscheidbar macht. Die Identifizierung der Mitarbeiter mit Ihrem Bereich wird gefördert, ohne die gemeinsame Zugehörigkeit zum Konzern außer Acht zu lassen.

Die bauliche Veränderung beinhaltete auch den Wandel von bestehenden Zellenbüros hin zu einer zeitgemäßen Multispace-Struktur. Eine vielfältig nutzbare Mittelzone, bestehend aus offenen und geschlossenen Bereichen, dient als schirmendes Element zwischen den fassadenseitig platzierten Arbeitsplätzen. Die Mittelzone beinhaltet alle Bausteine moderner Bürokultur wie Kollaboration, Konzentration, informelles und formelles Meeting und temporäres Arbeiten. In Unterstützung eines gelebten Desk-Sharings sind diese Flächen leicht erreichbar positioniert.

Zwei Social-Areas bieten, neben der klassischen Nutzung als Teeküche, auch großzügige Möglichkeiten der Zusammenkunft, vom informellen Austausch bis hin zum gemeinsamen Feierabendgetränk, Kicker-Turnier oder auch Team-Meetings in ungezwungener, inspirierender Atmosphäre. Größere Arbeitsräume für bis zu sechs Mitarbeiter, geschlossene Meeting- und Kreativ-Räume sowie teilverglaste Phone Booths komplettieren den Mix an Nutzungsmöglichkeiten zu einer ganzheitlichen zukunftsweisenden Arbeitswelt, in der Rückzug und offene, vielfältige Kommunikation gleichermaßen möglich sind.

Aus dem vielfältigen Portfolio der TUI haben die Nutzer des Projektes unterschiedliche Tourismus-Themen als Flächen-Leitmotiv ausgewählt. Implementiert wurden diese durch ein sorgfältig ausgewähltes Farb- und Materialkonzept, individuell entwickelten Grafiken auf Wänden und Glaselementen, eigens nach Vorgabe von sbp bedruckten Bodenbelägen und eine themenorientierte Auswahl an losen Möbeln und dekorativen Leuchten. Für die ersten Nutzer der fertig gestellten Flächen ist die neue Arbeitskultur der TUI AG bereits seit Januar 2019 gelebte räumliche Realität.

Dass bei diesem Wandel auch die Krawatte zunehmend an Bedeutung verloren hat, ist hier nur eine Randnotiz … Life is better in Flip Flops.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de