Startseite » Projekte » Behörde / Büro »

Neubau: Verwaltungs- und Werkstattgebäude für Emscher Lippe Energie von Lepel & Lepel

Büro | Gladbeck | Lepel & Lepel
Emscher Lippe Energie

LEPEL & LEPEL plante in Gladbeck für den lokalen Energieversorger Emscher Lippe Energie – kurz ELE – und deren Tochtergesellschaft ein ca. 5.200 m² BGF großes, modernes Verwaltungs- und Werkstattgebäude mit Mitarbeitercafé und Konferenzbereich. Im Wettbewerbsentscheid 2016 gewann das Kölner Architektur- und Innenarchitekturbüro den 1. Preis und konnte die Entscheidungsträger mit einem zukunftsfähigen Konzept überzeugen.

Die Homebase des lokalen Energieversorgers in Gladbeck vernetzt intelligent gegliederte Funktionsbereiche, um sich für die Zukunft aufzustellen. Hier wird die freundliche und nahbare Identität des Unternehmens sowohl nach außen als auch nach innen kommuniziert.

Der Neubau bildet in einer Umgebung, die geprägt ist von industriellen Bauten und Verkehrsflächen, eine sichtbare und klar erkennbare, einladende Adresse.

Die Verbindung der jeweiligen Abläufe und Bedürfnisse der internen und externen Nutzer ist die Grundlage des architektonischen Konzeptes: Der Bau verbindet erkennbare Funktionsbereiche mit Kommunikationsorten und bildet so eine erlebbare Einheit. Externe Besucher betreten zuerst das öffentliche Foyer, das sich zur Moellerstraße öffnet und verschiedene Funktionen beherbergt. Das Foyer und die anschließenden Bereiche mit Konferenzräumen und Café geben ELE die Möglichkeit, sich seinen Kunden freundlich, kommunikativ und nahbar zu präsentieren.

Die rückwärtige Anlaufstelle ist intelligent und komfortabel organisiert, wo Mitarbeiter und Monteure flexible Arbeitsplätze inklusive großzügigem Stauraum vorfinden und sich mit Kollegen besprechen können. Verbindendes Element zwischen den beiden Bereichen ist das „Rückgrat“ des Neubaus. Hier findet sich mit Erschließungs-, Besprechungs- und Coffeepoint-Zonen der kommunikative Mittelpunkt der ELE-Welt.

Die Arbeitswelten, die sich ab dem 1. Obergeschoss finden, bieten differenzierte Zonen, in denen Teams die passenden Arbeitsorte für unterschiedliche Anforderungen in Anspruch nehmen können. Mit dieser Anpassungsfähigkeit ist die ELE Tochtergesellschaft für die Zukunft in einer stetig wandelnden Arbeitswelt gerüstet.


Standort: Karl-Schneider-Straße 2, 45966 Gladbeck
Bauherr: Emscher Lippe Energie GmbH
Fertigstellung: 10/2021
Bruttogeschossfläche: 5.200 qm




Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Keywords
arcguide Sonderausgabe 2022
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de