Industrie / Gewerbe | Wittlich | HEIKAUS Architektur GmbH

Brillen Müller in Wittlich: Kompetenz trifft High Tech & Service

Anzeige:

Aufgabe
Im Zuge der Neugestaltung der bestehenden Ladenfläche wurde „groß“ gedacht  und die geplante Neudarstellung des Optik und Hörakustikbereichs führte zum Komplettumbau- und Ausbau des Hauses in der Burgstraße in Wittlich. Der Kompetenzbereich Akustik sollte bei dieser Baumaßnahme aus dem UG ins EG umziehen und auf einer Ebene mit dem Bereich der Optik zu einem „Kompetenzzentrum der Sinne“ zusammengeführt werden. In zwei Bauabschnitten entstand ein attraktives und modernes Retail-Gesamtkonzept. Brillen Müller steht in der Region für besten Service und maximale  Kompetenz.  Das Fachgeschäft bietet seinen Kundinnen und Kunden modernste Untersuchungs- und Diagnosetechniken im Bereich Optik und Akustik. Dementsprechend mussten in das neue Designkonzept des Innenausbaus, Untersuchungs- und Arbeitsräume, geschmackvoll und funktional integriert werden.  Wunsch und Ziel des Fachhändlers war es, sich moderner und frischer zu präsentieren –  um wieder Aktualität, Lifestyle und fachliche Kompetenz zu zeigen.

Herausforderung
Aufgrund der Komplexität des Bauvorhabens, durch umfangreiche Abbruch- Umbau- als auch Aufstockungsmaßnahmen des Gebäudes und die anfallenden Maßnahmen für den neuen Innenausbau, arbeitete HEIKAUS eng mit dem örtlichen Architekten zusammen.  Aufgrund der umfangreichen Baumaßnahmen im Außenbereich und um die Beratung und den Verkauf beider Kompetenzbereiche dennoch fortlaufen zu lassen, wurde das Bauvorhaben in zwei Bauabschnitte geteilt. So wurde der Hörakustikbereich bereits im August 2017 vom HEIKAUS Innenausbau-Team fertiggestellt. Dieses Ladenlokal beherbergte dann für 6 Monate beide Bereiche, Akustik und Optik. Eine echte räumliche Herausforderung. Erst Anfang April 2018 wurde der zweite Gebäudeteil, zur Umsetzung des neuen Raum- und Designkonzeptes, an HEIKAUS übergeben. Im April 2018 konnten dann das neue Kompetenzzentrum für Akustik & Optik, feierlich an Familie Winkler übergeben und eröffnet werden.

Lösung
Ein umfangreiches Projekt, mit Anforderungen, die den Ideenreichtum von HEIKAUS motivierte. Das Designteam konnte entscheidenden Einfluss auf die neue Fassadengestaltung nehmen.  Der neue Außenputz und dessen Farbe, die Fensterfarbe, deren Positionierung  sowie die Gestaltung und Platzierung  der Außenwerbung. Es entstand eine perfekte gestalterische Fusion aus Innen und Außen – aus Architektur Hochbau und Innenarchitektur  – was sich im Gesamterscheinungsbild des neuen Fachgeschäftes zeigt.

Im Inneren nutzte das HEIKAUS-Team die zur Verfügung stehende Gesamtfläche von 260 qm, um jedem Fach- und Kompetenzbereich seine eigene Bühne zu bieten. Der Boden in Holzoptik wurde in beiden Bereichen eingesetzt, als Verbindung und um eine spürbare Einheit zu schaffen.
Für die Kundinnen und Kunden erkennbar aufgeteilt, werden die Bereiche durch ein geschmackvolles Farb[leit]system. Der Fachbereich Optik trägt die Farbe Magenta, die Hörakustik die Farbe Türkis – übernommen aus den Farben des Müller-Logos. Türkise und Magenta farbene, eingelassene LED Streifen, lockern die geschwungenen Wände der Untersuchungsbereiche, im hinteren Bereich des Ladenlokals, auf und bieten den Kundinnen und Kunden zugleich eine optimale Orientierung.  So beherbergt der linke Teil dieses Flurs, in Magenta, die Optik-Untersuchung (Optometrie) und der rechte Teil, inklusive einer großzügigen Theke, gehört zur Akustik.
Von der Farbigkeit aber auch der Materialität wurden die beiden Bereiche, ganz bewusst, unterschiedlich gestaltet.

Der im hinteren Bereich des Ladenlokals liegende Akustikbereich wurde eher klar und sachlich gestaltet.  Langflooriger grauer Teppichboden und  Wandbespannung mit einem Filzstoff in Türkis, geben eine etwas warme Atmosphäre und dienen zugleich der optimalen Raumakustik.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild md 5
Ausgabe
5.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de