Startseite » Produktneuheiten »

Mediterrane Pool-Atmosphäre mit Terrassendielen von NATURinFORM

Außenanlagen | Köln | NATURinFORM
Mediterrane Pool-Atmosphäre

Im Badehaus „Babylon Cologne gibt es auf über 1400 Quadratmetern ein großzügiges Angebot an unterschiedlichen Saunen, einen Kamin- und Barbereich sowie zur Abkühlung einen Pool im Innenhof. NATURinFORM-Terrassendiele „Die Exklusive“ in Basaltgrau kreiert Mittelmeer-Flair auf neuer Pool-Terrasse.

Die an den Pool angrenzende Liegefläche aus Bangkirai-Holz war mit den Jahren unansehnlich geworden, und so entschloss sich der Besitzer, den Terrassenbelag gegen eine optisch attraktive und langlebige Alternative auszutauschen. Seine Wahl fiel auf einen Holzverbundwerkstoff. Auf einer Fläche von insgesamt 60 Quadratmetern ließ er „Die Exklusive“ in der Farbe Basaltgrau aus dem Sortiment des bayerischen Herstellers NATURinFORM verlegen. Und schuf so ein mediterranes Hideaway inmitten der Kölner Altstadt.

Im Zentrum Kölns bietet das „Babylon Cologne“ ausschließlich Männern ein attraktives Wellness-Angebot mit Pool im Außenbereich, einer finnischen Sauna, Dampfsauna und einem Whirlpool. Eine großzügig gestaltete Bar mit offenem Kamin lädt zum Verweilen ein – mit einer reichhaltigen Auswahl an Erfrischungsgetränken, einem ausgesuchten Weinsortiment, Cocktails und Kaffeespezialitäten. Von der Bar aus führt ein direkter Zugang zur Innenhofterrasse. Dort können sich die Gäste im zehn Meter langen Pool abkühlen oder sich auf der Terrasse von der Sonne verwöhnen lassen. Zwischen Mai und September wird aus dem Außenpool-Bereich das „Babylon Island“. Dann ist Chillen mit kühlen Cocktails und Barbecue angesagt.

Eigentümer setzt auf Expertise eines Holzfachmanns

Das „Babylon“ befindet sich seit 35 Jahren an dieser Adresse und neben dem Saunaclub gibt es auch Wohnungen in dem weitläufigen Gebäude. Das Besondere an dem innerstädtischen Gebäudekomplex ist ein Atrium-Innenhof, der ein ideales, windgeschütztes Umfeld für den Pool bietet. Doch jahrelange intensive Nutzung sowie die ständige Einwirkung von Wasser hatten auf der Poolterrasse ihre Spuren hinterlassen. „Der Holzbelag aus Bangkirai war in die Jahre gekommen, teils gesplittert und entsprach nicht mehr unserem Anspruch an Qualität und Ästhetik“, erläutert Stephan Collet, im „Babylon“ für das Marketing verantwortlich. „So entschieden wir uns für den Einbau eines neuen, robusten und dauerhaften Belags.“ Aufgrund langjähriger Kontakte des Eigentümers zu Manfred Geldmacher, Inhaber des u. a. auf Außengestaltungen spezialisierten Handelsunternehmens „Baukulit“ aus Hattingen, setzte dieser auf dessen Expertise – und so fiel die Wahl auf ein Produkt aus dem Portfolio von Naturinform.

Langlebigkeit und Rutschhemmung geben den Ausschlag

„Vor allem die Langlebigkeit und Robustheit gerade auch beim ständigen Kontakt mit Wasser, und nicht zuletzt auch die rutschhemmenden Eigenschaften standen bei der Wahl ganz oben auf der Liste der Anforderungen“, so Collet. Manfred Geldmacher hat während seiner langjährigen Berufstätigkeit viele Jahre mit dem Holzverbundwerkstoff-Spezialisten aus dem fränkischen Redwitz a. d. Rodach zusammengearbeitet und gibt den Produkten von Naturinform Bestnoten. „Auf dem Gebiet der Holzverbundwerkstoffe zählt dieser Lieferant eindeutig zu den besten“, schwört Geldmacher auf die Qualität der Produkte. „Was also lag da näher, als eine Empfehlung für Naturinform auszusprechen, als mich der Besitzer des „Babylon“ um meinen fachmännischen Rat bat?“

Auf insgesamt 60 Quadratmetern verlegte das Team vom Gartenbaubetrieb Marcel Hartung aus Essen die Terrassendielen „Die Exklusive“ im Farbton Basaltgrau. Insgesamt kamen 60 Dielen a sechs Meter zum Einsatz, dazu 80 lfdm. WPC-Basisprofile a 4 m sowie 320 verstellbare Drehfüße „Large“; außerdem verbaute das Hartung-Team Edelstahl-Montageklammern sowie 40 Pakete Gummipads. Die Verklammerung ist nach dem Einbau nicht mehr sichtbar, und so entstand eine gleichmäßige, homogene Fläche.

Schmale Fuge mit edler Steinoptik kombiniert

„Pure Eleganz, edles Grau mit schmaler Fuge“ – so lässt sich die Anmutung der Terrassendiele „Die Exklusive“ auf den Punkt bringen. Mit drei Grautönen – Dolomitgrau, kühles Basaltgrau sowie warmes Lavagrau – und einer Oberflächenprägung in edler Steinoptik ist diese Terrassendiele geeignet für eine Verlegung in den unterschiedlichsten Umgebungen. Die besonders schmale Fuge von nur 5 mm – anstelle der sonst üblichen 7,5 mm – verleiht dem Dielenbelag ein elegantes Aussehen. „Die Exklusive“ mit einer Breite von 162 mm und einer Stärke von 21 mm wird einseitig verlegt. Die matte, nur auf einer Seite geprägte Oberfläche zaubert ein besonders ebenmäßiges und elegantes Gesamtbild für einen exklusiven Lieblingsplatz. Geliefert wird „Die Exklusive“ in Standardlängen von drei, vier, fünf und sechs Metern, Sonderlängen von zwei bis zu 13 Metern sind auf Anfrage gegen Aufpreis möglich.

Projektbezogen produziert: das spart Zeit und Geld

Für die Verlegung von einem Quadratmeter (Gewicht ca. 3,8 kg/m2) benötigt der Verarbeiter ca. sechs Dielen a einem Meter, je nach den Gegebenheiten vor Ort ca. 2,5–3 m Basisprofile sowie ca. 14 Edelstahlklammern mit Schrauben. Beim Verlegen der „Exklusiven“ ist ein Einbau des Fugenprofilschlauchs nicht möglich, stattdessen ist die Verwendung der dazu gehörigen Verlegehilfe Pflicht. Naturinform produziert die Dielen projektbezogen in der passenden Länge. Das spart dem Kunden Geld, denn der Verarbeiter muss sich seinen Längenbedarf nicht aus den Standardlängen schneiden. Die Vorteile: deutlich weniger Verschnitt und eine zügige Verlegung. Mit den Dielen liefert der Hersteller ein baustellengerechtes Zubehör-Paket. Auf Anfrage kann auch der geforderte Bedarf aus den Standardlängen mit dem kompletten Zubehör zusammengestellt werden. Immer mehr Kunden und Verarbeiter nutzen das von Naturinform angebotene Komplettset: Denn der Holzverbundwerkstoff-Spezialist bietet je nach Anwendung verschiedene Möglichkeiten der Verlegung, Pflege und Beleuchtung an. Diverse Unterkonstruktionen, Befestigungen, Unterlagen für den Höhenausgleich, dekorative An- und Abschlüsse sowie Belüftungsmöglichkeiten ermöglichen somit eine große Gestaltungsfreiheit.

Das Beste aus Holz und wasserfesten Materialien

Die unmittelbare Nähe zum Wasser ist für Holz eine echte Herausforderung. Ist Holz im Außenbereich über Jahre permanenter Feuchtigkeit ausgesetzt, saugt es sich mit Spritzwasser voll und quillt auf. Risse entstehen, Mikroorganismen setzen sich fest und schaffen noch mehr Angriffsflächen für Wasser. Auf 60 Quadratmetern ersetzte im Kölner Saunaclub die Terrassendiele „Die Exklusive“ den ursprünglichen Holzbelag. Die Holzverbundwerkstoffe sind extrem witterungsbeständig und äußerst robust, außerdem langlebig und besonders geeignet für wasserbelastete Außenbereiche, denn sie sind rutschsicher und splittern nicht. Davon profitieren nun auch die Gäste des „Babylon Cologne“. „Die neue Terrasse kommt sehr gut bei unseren Gästen an. Vor allem die drei Ausleger, von denen aus man seine Füße wunderbar ins Wasser baumeln lassen kann, werden gern und häufig benutzt“, so Stephan Collet. „Im November 2018 verlegt, weisen die Dielen bis heute so gut wie keine Gebrauchsspuren oder gar Abnutzungserscheinungen auf.“

Hohe Rutschhemmungsstufe R12 nach DIN 51130

Naturinform ist auf die Herstellung von Holzverbundstoffen spezialisiert: diese vereinen die optischen Eigenschaften von Holz mit der Witterungsbeständigkeit wasserfester Materialien. Beim Produktionsprozess werden natürliche Holzfasern mit einem Polymer zusammengebracht. Diese Komponente legt sich als Schutzmantel um jede einzelne Faser, so dass auf der fertigen Diele kein Wasser mehr eindringen kann. Aufgrund seiner besonderen technischen Eigenschaften ist der Holzverbundstoff resistent gegenüber Feuchtigkeit. Das Material splittert auch nach Jahren in direkter Wassernähe nicht. Und weil Wasser auf der Oberfläche einfach abperlt, hat es eine besonders hohe, TÜV-geprüfte Trittsicherheit: In einem Test von TÜV Rheinland 2011 erreichten die Dielen die hohe Rutschhemmungsstufe R12 nach DIN 51130.

Umweltfreundlich und von hoher Qualität

Für die Dielen von Naturinform werden keine Bäume gefällt, denn der Hersteller aus dem fränkischen Redwitz a. d. Rodach verwendet bei der Produktion ausschließlich Holzfasern aus Sägewerken. Hierbei handelt es sich ausschließlich um PEFC-zertifiziertes, heimisches Holz aus ökologisch bewirtschafteten Wäldern. Die organische Komponente des Verbundstoffes ist umweltfreundliches Polyethylen. Seit 2019 produziert das Unternehmen klimaneutral. Anders als bei herkömmlichem Holz müssen bei Naturinform-Dielen keine umweltbelastenden Chemikalien zur Pflege eingesetzt werden, auf Fungizide und Pestizide wird bei der Produktion verzichtet. Zudem sind die Terrassendielen zu 100 % recycelbar und können nach Möglichkeit im Werk zurückgegeben werden.

Für alle Dielen und Fassadenprofile von Naturinform liegen die nach internationalen Normen erstellten Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) vor. Alle Produkte werden kontinuierlich Qualitätskontrollen und Belastungstests unterzogen, um eine gleichbleibend tadellose und erstklassige Holzwerkstoffqualität sicherzustellen. Das Unternehmen gibt eine fünfjährige Garantie auf seine Produkte.

Weitere Informationen unter www.naturinform.com.


weiteres Bad mit Terrassendielen von NATURinFORM:

Emser Therme, Bad Ems


Pool-Terrasse

Verlegte Fläche NATURinFORM-Dielen DIE EXKLUSIVE: 60 m²

Produkt: DIE EXKLUSIVE in Basaltgrau, Massivdiele
Format: Höhe ca. 21 mm, Breite ca. 162 mm
Fugenbreite: 5 mm
Standardlängen: ca. 3 m / ca. 4 m / ca. 5 m / ca. 6 m
Maßanfertigung: Auf Anfrage wird der geforderte Bedarf aus Standardlängen mit komplettem Zubehör zusammengestellt. 
Oberfläche: einseitig geprägt, matt
Bedarf: 1 m² besteht aus ca. 6 m Dielen
Gewicht: ca. 3,8 kg/m
Farben: Dolomit-, Basalt-, Lavagrau



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 11
Ausgabe
11.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de