Startseite » Produktneuheiten »

Badlösungen: Kaldewei baut internationales Projektgeschäft aus

KALDEWEI
Marktspezifische Badlösungen

Kaldewei baut internationales Projektgeschäft aus
Badspezialist zeigt auf der ISH marktspezifische Badlösungen und Referenzen

Weltweit wird dem Badezimmer immer mehr Bedeutung zugemessen. Eine Herausforderung birgt die Vielzahl an unterschiedlichen Kulturen und Anforderungen. Als geschätzter Partner für das Projektgeschäft bietet Kaldewei mit seinem Portfolio aus emaillierten Duschen, Waschtischen und Badewannen passgenaue Badlösungen für die länder- und zielgruppenspezifischen Ansprüche. Auf der Messe ISH in Frankfurt zeigt der Premiumbadhersteller seinen Partnern anhand ausgewählter Best-Practice-Beispiele und Referenzen die geballte Expertise im internationalen Projektgeschäft.

In 100 Jahren hat sich Kaldewei zu einem der weltweit führenden Hersteller von Badlösungen aus Stahl-Email entwickelt. Der hohe Qualitätsanspruch, den das Unternehmen an jedes einzelne Produkt stellt, wird international sehr geschätzt. Luxushotels wie das „Gran Hotel Manzana Kempinski La Habana“ auf Kuba oder „The Capitol Kempinski Hotel Singapore“ sowie moderne Wohnungsbauten wie der V Tower in Prag setzen bei der Badgestaltung auf die Iconic Bathroom Solutions und die weltweite Expertise von Kaldewei. „Wir bieten komplette Systemlösungen an, die für unsere Partner einen höchstmöglichen und vor allem nachhaltigen Wert schaffen“, sagt Roberto Martinez, Geschäftsführer Vertrieb bei Kaldewei, und ergänzt: „Zudem werden wir dank unserer Modellvielfalt und unserer individuellen Badlösungen den marktspezifischen Ansprüchen bestens gerecht.“

Individuelle Lösungen für die internationalen Märkte
Die langjährige Erfahrung des Premiumbadherstellers ist für internationale Kunden ein großer Vorteil: Kaldewei entwickelt seit Jahrzehnten länderspezifische Lösungen für die individuellen Anforderungen in den Märkten, wie zum Beispiel für Großbritannien die Puro Set Wide mit großer Ablagefläche am Wannenrand oder kompakte Badlösungen sowie spezielle Ablaufsysteme für China. Auf der ISH präsentiert Kaldewei eine neue Entwicklung für die USA, denn vor allem hier möchte das Unternehmen in den nächsten Jahren weiter wachsen. Mit der Cayono „Drop-in-Badewanne“ und der Dusche Cayonoplan wurde eine international beliebte Modellfamilie den Bedürfnissen und Anforderungen des US-amerikanischen Marktes angepasst. Dusche und Wanne werden im landestypischen Einbaumaß „5 feet“ in der Maßeinheit Inch angeboten. Eine dreiseitig umlaufende Fliesenkante („tile flange“) sowie eine Vollantislip-Emaillierung entsprechen den speziellen US-Anforderungen.

Aktuell ist Kaldewei in über 80 Ländern weltweit präsent, unter anderem mit zwölf eigenen Niederlassungen in China, England, Frankreich, Italien, Österreich, Polen, Russland, der Schweiz, Spanien, Südostasien, Tschechien und den USA. Roberto Martinez: „Kaldewei hat die strategische Bedeutung der Internationalisierung schon früh erkannt. Wir sind bestens aufgestellt, um auch zukünftig den Anforderungen des globalen Marktes gerecht zu werden.“



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 6
Ausgabe
6.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de