Startseite » Projekte »

Fassade Klinkerriemchen mit Knauf Putz-Klinker-System

Wohnen | Erfurt-Brühl | Knauf Gips KG
Klinkerriemchen auf gedämmtem Mauerwerk

Firmen im Artikel

Die hellen Klinkerriemchen machen den Neubau mit 63 seniorengerechten Wohnungen in Erfurt-Brühl freundlich und einladend. Das geprüfte System aus Putzen und Riemchen der kooperierenden Partner Knauf und Feldhaus garantiert sicheren Halt auf dem hoch wärmegedämmten Porotonziegel-Mauerwerk. Damit bleibt die über 4000 m² Fassadenfläche auf lange Zeit wartungssicher und ästhetisch ansprechend.

Mit dem Neubau „K&S Wohnen mit Service“ realisierte die ELBE Baubetreuungs- und Betriebsgesellschaft mbH die Planung von Vitaminoffice Architekten in Erfurt als Gewinner eines Architekturwettbewerbs. Die Wohnungsgrundrisse der 63 Ein- und Zwei-Zimmer-Mietwohnungen wurden nach einer bewährten seniorengerechten Konzeptionierung gemäß DIN 18040 barrierefrei beziehungsweise. rollstuhlgerecht umgesetzt. Das Wohnobjekt in der Warsbergstraße 5, 7 und 9 in Erfurt-Brühl umfasst fünf Etagen mit Tiefgarage, mit einer Bruttogrundfläche von 8.603 m² auf 1.292 m² Grundfläche. Das Gebäude wurde in zwei Jahren errichtet. Es liegt zentral in einem hochwertigen urbanen Quartier nahe des Gothaer Platzes, nur wenige Gehminuten von den Grünanlagen am Gera Flutgraben und der historischen Altstadt entfernt. Weitere Einrichtungen mit alltagsbegleitenden Serviceangeboten der K&S-Gruppe befinden sich in direkter Nähe.

Vorteile von Poroton im Klinkerverbund

Die ELBE Bau legt bei ihren Neubauten Wert auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit mit dreifach verglasten Fenstern, Sonnenschutzgläsern, Blockheizkraftwerken, Wärmepumpen, Lüftungsanlagen mit Kreuzgegenstromwärmetauscher und Photovoltaik-Anlagen und hochwärmenden Wandbaustoffen. „Wir arbeiten überwiegend mit 42,5-er monolithischem Außenmauerwerk, in diesem Fall mit mineralgefülltem Poroton. Der Vorteil ist, dass alle baulichen Anschlussdetails in den Fassaden einfach und homogen herstellbar sind. Im Gegensatz zu zweischaligem Mauerwerk braucht es an Balkonen keine teure wärmetechnische Entkopplung. Der Einbau von Rollläden gestaltet sich einfacher. Somit bieten sich Riemchen auf Poroton, also Ton auf Ton, als flächen- und kostensparendes Fassadenkleid an“, erläutert Dipl.-Ing. Andreas Michael Schütz, Architekt bei der Elbe Bau. Um unzulässig hohe Spannungen in der keramischen Bekleidung zu vermeiden, wurden Feldbegrenzungsfugen geplant und eingebaut.

Sicherer Aufbau im System

Die Garantie, dass die Klinkerriemchen sicher am Mauerwerk haften, bietet Knauf gemeinsam mit seinem Kooperationspartner Feldhaus als geprüftes Außenputz-System aus Knauf Kalk-Zement-Leichtunterputz LUP 222, der Armiermörtellage Knauf SM300 mit Armiergewebe sowie dem Knauf Flex-Fliesenkleber. Dieses Putzsystem ist optimal an die Klinkerriemchen von Feldhaus angepasst. Knauf LUP 222 sorgt für die Entkoppelung des starren Mauerwerkuntergrunds mit dem dünnen, 14 mm starken Riemchen. Maschinell einlagig in mindestens 15 mm Stärke aufgetragen, wird die Putzfläche abschließend abgezogen und rabottiert. Nach vollständiger Trocknung des Unterputzes wird der Armiermörtel Knauf SM300 in circa 4 mm Stärke aufgebracht, darin eingebettet das Armiergewebe 5×5, vollflächig und oberflächennah, vollständig überdeckt. So wird der Untergrund tragfähig. „Unser Armiermörtel ist ein Normalputzmörtel mit Haftzusatz. Er ist druckfest, hat eine hohe Klebekraft und eignet sich hervorragend als Armierputz unter Klinkerriemchen“, erläutert Knauf Fachberater Carsten de Groot.

Kleber mit hoher Haftfestigkeit

Zur Verklebung der Klinkerriemchen wird Knauf Flex-Fliesenkleber vollflächig im sogenannten Floating-Buttering-Verfahren aufgebracht. Das ist enorm wichtig, damit sich hinter den Klinkern keine Feuchtigkeit bilden kann. Der polymervergütete Fliesenkleber ist genauso perfekt im System mit Feldhaus Klinkerriemchen wie bei keramischen Fliesen- und Plattenbelägen auf dem Wärmedämm-Verbundsystem WARM-WAND Keramik und Naturstein. Er hat ein hohes Standvermögen, eine Haftfestigkeit gemäß DIN EN 1348 > 1,0 N/mm² bei geschmeidiger Konsistenz. Dass Flex-Fliesenkleber im Verbundsystem auf dem Armierungsmörtel SM300 haftet, beweisen umfangreiche EOTA Wandprüfungen. Abschließend wurden die Klinkerriemchen mit farblich passendem Fugenmörtel verfugt.

Fingerspitzengefühl und Maurerwissen

Die Herstellung tragfähiger, glatter Putzflächen wie auch das anschließende Verkleben der Klinkerriemchen erfordert umfassendes Knowhow und viel Praxiserfahrung. ”Die Verarbeitung der Knauf Putze war hervorragend und uns schon bekannt vom Anbringen von WDVS. Die Kombination mit Klinkerriemchen haben wir zwar das erste Mal durchgeführt, aber auch das ging problemlos. Man muss nur darauf achten, dass die Riemchen in das Klebemörtelbett aufgebracht werden, bevor die Haftbildung erfolgt“, beschreibt Thomas Naundorf von der Farben Tiedeken GmbH & Co. KG in Friesoythe. Beim Verkleben der Riemchen braucht es Fingerspitzengefühl und Kenntnisse bei der Herstellung eines Mauerwerkverbands. „Das Fugenbild zeigt einen harmonischen Verlauf und Gesamteindruck. Die Feldbegrenzungsfugen wurden wie geplant angeordnet und ausgeführt“, bescheinigt Carsten de Groot.

Feldhaus Klinkerriemchen

In der Seniorenresidenz in Erfurt-Brühl wurden Feldhaus Klinkerriemchen, Sondersortierung R757NF14-09 mit gelbem und grauem Tonmehl verwendet. „Bei diesem Objekt in monolithischer Bauweise, mit Klinkerriemchen inklusive Akzentmauerwerk, war die enge Zusammenarbeit zwischen Feldhaus Klinker und Knauf Putz- und Fassadensysteme entscheidend, um sowohl den Bauherrn als auch den Verarbeiter, zu überzeugen“, sagt Mirko Bute, Key-Account-Manager Feldhaus Klinker Vertriebs GmbH.

Architekt Andreas Michael Schütz bestätigt „die hervorragende Qualität des Knauf-Systems, die grundlegend war, um das Problem `Riemchen auf Poroton` zu lösen. Mit dem geeigneten Systemaufbau von Knauf sind Sicherheit und Dauerhaftigkeit zufriedenstellend gewährleistet.“

Bautafel:

Bauherrin: K&S Mietverwaltung SE & Co. KG, Sottrum
Planer: ELBE Baubetreuungs- und Betriebsgesellschaft mbH, Sottrum, Dipl.-Ing. Andreas Michael Schütz
Betreiber: K&S-Dr. Krantz Sozialbau und Betreuung SE & Co. KG
Fachunternehmer: Farben Tiedeken GmbH & Co. KG, Friesoythe, Bauleiter Thomas Naundorf
Fachberatung: Carsten de Groot, Regionaler Marktmanager Nord, Knauf Gips KG
Produkte: Knauf LUP 222 Unterputz, Knauf SM300 Armiermörtel, Armiergewebe 5×5, Knauf Flex-Fliesenkleber, Feldhaus Klinkerriemchen, Sondersortierung R757NF14-09 mit gelbem und grauem Tonmehl

Knauf GREENSTEEL-Profile optimieren CO2-Bilanz

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Klinkerriemchen »

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 6
Ausgabe
6.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de