Startseite » Projekte »

Neubau eines Wohnturms mit Apartmenthaus und drei Stadtvillen von TCHOBAN VOSS

Wohnen | Berlin | TCHOBAN VOSS Architekten GmbH
Oasis

Das Hansaviertel im Berliner Stadtteil Tiergarten wurde in den 1950er Jahren nach Plänen namhafter Architekten als aufgelockerte Stadtlandschaft errichtet, in der sich Haussolitäre eingebettet in Grünflächen abwechseln. Heute zählt das Viertel zu den weltweit größten Ensemble-Denkmälern des „neuen Bauens“ und der Nachkriegsmoderne. Die neue Wohnanlage „Oasis“ ist ganz im Sinne der ursprünglichen Entwurfsidee des Quartiers entstanden und besteht aus einem Hochhaus (Tower) mit einem angeschlossenen, dreigeschossigen Apartmenthaus sowie drei Stadtvillen (Garden Houses), die auf einem rund 5400 m2 großen landschaftsarchitektonisch gestaltetem Grundstück direkt an der Spree errichtet wurden.

Der städtebauliche Entwurf sowie der Vorentwurf zum Wohntower stammten ursprünglich von Staab Architekten. Die Planung wurde 2013 von TCHOBAN VOSS Architekten übernommen.

Der fünfzehngeschossige Solitär „Oasis-Tower“ mit weitläufigem Blick auf den Berliner Tiergarten und Zoologischen Garten ist zur Altonaer Straße positioniert und entfaltet mit seiner differenzierten Fassade weithin sichtbar seine urbane Wirkung. Die Position des monolithisch in Stahlbetonskelettbauweise errichteten Gebäudes mildert den Straßenlärm im Innern des Grundstücks ab. Die Fassade ist durch horizontale, dunkelgraue Betonbänder gegliedert und mit undurchsichtigen und durchsichtigen Glaspaneelen sowie verglasten Eckloggien versehen. Der Turm bietet Raum für 68 Wohneinheiten. Das Gebäude betritt man durch eine großzügige, zweigeschossige Lobby.

Die drei-, vier- und fünfgeschossigen „Gartenhäuser“ von TCHOBAN VOSS Architekten liegen versetzt zueinander angeordnet im ruhigen Innenbereich des Grundstücks und sind mit insgesamt 24 mittelgroßen bis großen Wohnungen im gehobenen Standard ausgestattet. Mit hellen, durch Gesimsbänder aus Naturstein gegliederten Fassaden in dezenter Ausführung versehen, besitzen alle drei Volumen großzügige Balkone und raumhohe Panoramafenster bzw. alternierend angeordnete französische Fenster mit Metallrahmen. Die Grundrisse sind dank der Stahlbetonskelettkonstruktion und durch die vorgegebenen Schachtanordnungen variabel und erlauben eine individuelle Anpassung der Wohnräume. Decken und Aufzugsschächte sind aus monolithischem Beton gegossen, Innenwände dagegen zur besseren Flexibilität in Trockenbau erstellt.

Auf dem Dach des Apartment-Hauses mit seinen neun über drei Geschosse verteilten Business-Wohneinheiten von maximal 60 qm befindet sich eine gemeinschaftlich nutzbare Rooftop-Terrasse mit Urban-Gardening-Flächen und Blick auf den Quartierpark.

Eine Uferpromenade verbindet das Oasis-Quartier mit der Spree. Der Zugang erfolgt über das begrünte Sonnendeck mit vielfältigen Sitz- und Liegemöglichkeiten.

Eine gemeinsame, zweigeschossige Tiefgarage, die nur den Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung steht, bietet Platz für insgesamt 104 PKWs und zudem Ladestationen für Elektro-Autos und Fahrräder.


Bautafel

Projekt: Oasis – Neubau eines Wohnturms mit Apartmenthaus und drei Stadtvillen
Adresse: Bachstraße 1, 10555 Berlin
Auftraggeber: B&L Real Estate GmbH, Hamburg
BGF: 20.580 m², 11.980 m² oberirdisch und 8600 m² unterirdisch
Fertigstellung: Juli 2021
Leistungsphasen: 1-5 + künstlerische Oberleitung
Architekt: Sergei Tchoban
Assoziierte Partner: Frederik-Sebastian Scholz
Projektleiter: Frederik-Sebastian Scholz
Mitarbeiter: Meryem Bahadir, Niina Ballheimer, Christoph Heimermann, Valeria Kashirina, Irena Ludwig, Fabiana Pedretti, Evgenia Sulabaridze

Städtebaulicher Entwurf und Vorentwurf Tower (Bauabschnitt 1): Staab-Architekten, Berlin
Projektsteuerung: ipb consult GmbH, Radeburg
Landschaftsplaner: SINAI Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin
Statik: Weiske + Partner, Berlin
Haustechnik: Plan B – Beratende Ingenieure GmbH, Berlin
Fassadenberatung: IBFT, Frankfurt am Main
Architekturbeton: GBJ Geithner Betonmanufaktur Joachimsthal GmbH, Ziethen




Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de