Startseite » Projekte » Neubau »

Umweltgerechte DLW-Linoleumbeläge in Pulsenergie-Quartier P18

Wohnen | Stuttgart | Gerflor Mipolam GmbH
Nachhaltiges Bauen in Perfektion

Firmen im Artikel

Mit dem Plusenergie-Quartier P18 entsteht in Stuttgart derzeit ein echtes Vorzeigeprojekt für zukunftsgerechtes serielles Bauen. Die 330 auf Basis des Aktivhaus-Konzepts von Werner Sobek (Stuttgart) realisierten Wohnungen begeistern mit ganzheitlich durchdachter Nachhaltigkeit – auch bei der gewählten Bodenlösung. Denn in allen Neubauten des Ensembles kommen umweltgerechte DLW Linoleumbeläge von Gerflor zum Einsatz.

Intelligente Modulbauweise und innovatives Energiekonzept

Das neue Wohnquartier P18 befindet sich im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt und umfasst sechs Gebäude mit jeweils vier bzw. fünf Geschossen. So bieten die Neubauten insgesamt 330 hochmoderne Wohnungen mit Terrasse bzw. Balkon – vordergründig für das Personal des nahegelegenen Klinikums. Bei der Planung des Quartiers legte die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH als Bauherr und die Planer des Büros AH Aktiv-Haus und Werner Sobek größten Wert auf Nachhaltigkeit. Dies zeigt sich zum einen in der Bauweise. Durch die moderne Holz-Modul-Konstruktion wird eine ressourcenschonende, wirtschaftliche Herstellung sowie eine zeiteffiziente Montage erreicht. Zudem ist sichergestellt, dass die Module nach Ende des Lebenszyklus sortenrein rückgebaut und alle Materialien wieder in den Kreislauf zurückgeführt werden können. Zum anderen verfügen die als KfW-Effizienzhaus 40+ errichteten Gebäude über eine hervorragend gedämmte Gebäudehülle und ein zukunftsgerechtes Energiekonzept. Unter anderem durch die Nutzung von Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen und Wärmerückgewinnung wird in der Jahresbilanz mehr Energie aus „grünen“ Quellen gewonnen als das Quartier benötigt.

Nachhaltige Bodenlösung – genau abgestimmt auf die Innenarchitektur

Auch bei der Innenraum-Gestaltung der Gebäude hatten die Kriterien Qualität und Nachhaltigkeit höchste Priorität. Als es um einen passenden Bodenbelag für die modern ausgestatteten Wohnungen ging, fiel die Wahl auf den umweltgerechten DLW Linoleumbelag „Marmorette“ in der Farbe „Ash Grey“. Dieser unterstreicht das wohnliche Ambiente und fügt sich harmonisch in die zeitgemäße Innenarchitektur ein. Auch in puncto Nachhaltigkeit passt der Bodenbelag perfekt zum zukunftsweisenden Gesamtkonzept des Plusenergie-Quartiers. DLW Linoleum besteht bis zu 98 % aus organischen und mineralischen Rohstoffen wie Leinöl, Holz, Kalkstein, Jute sowie Harz und ist mit „Cradle to Cradle“ (Silber) zertifiziert. Der Belag ist zu 100 % recycelbar und besteht bereits aus bis zu 40 % aus recyceltem Material. Zudem sichern die äußerst niedrigen TVOC-Emissionen von < 10 μg/m3 nach 28 Tagen eine hervorragende Raumluftqualität und tragen so zur Wohngesundheit bei.

Hohe Widerstandsfähigkeit und lange Lebensdauer

Nicht zuletzt ist der gewählte DLW Linoleumbelag aufgrund der innovativen Oberflächenvergütung Neocare überaus widerstandsfähig und daher sehr langlebig. Der durch Laser-UV-Technologie dreifach vernetzte Hochleistungsschutz ist lösemittelfrei, beständig gegen Desinfektions- und Reinigungsmittel und unempfindlich gegenüber Schmutz und Flecken. Auch die Reinigung lässt sich schnell und nahezu ohne den Einsatz von chemischen Reinigungsmitteln durchführen.

Insgesamt verlegen die Spezialisten von Unihouse im neuen Energieplus-Quartier P18 rund ca. 15.000 m² Linoleumboden von Gerflor. Ein nachhaltiges Vorzeigeprojekt auf langlebigem Boden!


Projekttafel

Projekt: Plusenergie Quartier P18  (Stuttgart)
Bauherr: Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH
Architektur: AH Aktiv-Haus GmbH, Stuttgart, Werner Sobek, Stuttgart
Fachverleger: Unihouse
Bodenbeläge: Gerflor DLW Marmorette Ash Grey
Fertigstellung: 2024 (2. Bauabschnitt)

Nachhaltige Wohlfühl-Architektur

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Linoleumbeläge

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de