Girsberger GmbH

Velum – die Business Lounge von Girsberger

Anzeige:

„Velum“ ist ein modulares, raumbildendes Business Lounge Programm und wird erstmals anlässlich des Designers̕ Saturday 2018 präsentiert. Es basiert auf einer Struktur aus Massivholz in Verbindung mit textil bespannten Paneelen, wodurch Räume zoniert und Rückzugsbereiche gebildet werden können. Durch diese Eigenschaften wird „Velum“ einem zunehmenden Wunsch nach mehr Wohnlichkeit und Privacy in Büroumgebungen gerecht und bietet durch unterschiedliche Module eine Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten. Charakteristisch für „Velum“ sind die warme Ausstrahlung des Holzes sowie die vorhangartigen Paneele. Der Entwurf stammt von dem renommierten Schweizer Designstudio atelier oï.

New Office: Nutzer organisieren ihren Tagesablauf zunehmend nach Bedarf, orientieren sich an gerade anstehenden Aufgaben und wählen dafür die idealen Arbeitsorte. Die Nüchternheit von einst weicht heute dem Trend zu mehr Wohnlichkeit, emotionaler Wärme und mehr Abwechslung. So entstehen unterschiedlichste Einrichtungsszenarien. Cosy und wohnlich soll das Büro heute sein und diesem Bedürfnis kommt Girsberger mit dem modularen und raumbildenden Business Lounge Programme „Velum“ nach.

„Girsberger hat eine enorme Kompetenz in der Verarbeitung von Massivholz und so wählten wir horizontale und vertikale Massivholzprofile, die als Gestell fungieren, Paneele tragen und wie eine Klammer die Sitz- und Lehnenpolster aufnehmen“ kommentiert Aurel Aebi von atelier oï die Gestaltung. „Die Business Lounge verfügt über eine bewusste Einfachheit. Wir sehen eine Qualität darin, wenn wir die Ästhetik der Einfachheit sprechen lassen können.“

Schon mit dem Tischprogramm „Akio“ und dem Atelierhocker „Modell 111/112“ hat sich Girsberger als Spezialist für Massivholzmöbel im Büro positioniert. Mit „Velum“ wird der beschrittene Weg fortgesetzt. Kontrastierend zum hellen Eichenholz kommen besonders die in Falten gelegten Stoffe der Paneele zur Geltung, die nicht nur wohnlich erscheinen, sondern auch die Anmutung eines Vorhangs haben, der Privatsphäre schafft. Dazu trägt auch die dreidimensionale Stoff-Faltenstruktur bei, die für eine besonders gute Schalldämmung sorgt.

Ideale Einsatzgebiete für „Velum“ sind Warte- und Empfangsbereiche, Business Loungebereiche, sowie Pausen- und Mittelzonen von Büroflächen.
Einzelsessel, Zweisitzer und Dreisitzer können durch Verbindungspaneele zu einer Mikroarchitektur verbunden werden. Hocker und Beistelltische, sowie Arbeitstische komplettieren das Möbelsystem. Als Holz kommt grundsätzlich Eiche zum Einsatz und für Polster und Paneele steht eine für den Anwendungszweck geeignete Auswahl aus der Girsberger Stoffkollektion zur Wahl.


Über die Designer:
atelier oï wurde 1991 in La Neuveville, Schweiz, von Aurel Aebi, Armand Louis und Patrick Reymond gegründet. Der Name oï stammt vom russischen Wort „Troika“ ab, das Dreigespann bedeutet. Mit der Wortmitte benennen die Gestalter das Prinzip ihrer Zusammenarbeit: eine dreigeteilte Antriebskraft im Dienste der Projekte. Das transdisziplinar angelegte Atelier mit Sitz im Moïtel (einem ehemaligen Motel aus den 60er Jahren) ist ein kreativer Ort, der intellektuelles und handwerkliches Knowhow verbindet. Architektur, Innenarchitektur, Interior- und Produktdesign bis hin zur Szenografie gehören zum Gesamtspektrum der international gefragten Gestalter.




Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 6
Ausgabe
6.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de