Trittschalldämmung - arcguide.de

Trittschalldämmung

Lesen Sie in unserem arcguide-Special alles rund um das Thema Trittschalldämmung:
Wir geben Empfehlungen für die Trittschalldämmung für Stahlbetondecken, Holzbalkendecken, weichfederne Bodenbeläge und Stahlbeton- und Leichtbau-Treppen.
 
Tipp: Weitere Fachbeiträge zum Thema Schallschutz lesen Sie im arcguide-Special »
 

www.arcguide.de
Knauf Gips KG

Sechs Etagen in sechs Wochen

Schallschutz, Brandschutz, Wohnkomfort: Immer mehr erkennt die Wohnungswirtschaft die Vorteile der Holzbauweise in Kombination mit dem Trockenbau. In Erlangen hat jetzt die GEWOBAU ihren ersten Sechsgeschosser mitsamt angrenzendem Begegnungszentrum komplett aus Holz realisiert. Schallschutz, Brandschutz, Wohnkomfort: …

www.bba-online.de
Lücken-Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses in Basel

Notwendigkeit Trittschalldämmung

Im St. Johann-Quartier in Basel, angesagtes und multikulturelles Viertel mit Entwicklungspotenzial, hat sich an der Davidsbodenstraße eine Lücke in der Häuserzeile gefüllt. Der Ersatzneubau umfasst drei Maisonette-Wohnungen mit gehobenem Ausbaustandard, weshalb auch der Trittschall im …

www.bba-online.de

Schallschutz mit Tieftontilgern

Das im Holzbau bekannte dumpfe Dröhnen und Poltern gehört der Vergangenheit an. Lignatur hat die silence12- Decke entwickelt. Patentierte Tilger dämpfen Körperschallschwingungen im Tieftonbereich und minimieren die Übertragung von Gehgeräuschen. Ausgeführte Beispiele und das Hörbeispiel, …

Anzeige:
www.bba-online.de

Kontrollierte Schalldämmlüftung

Ein 4-seitiger Flyer von Lunos Lüftungstechnik beschäftigt sich mit dem Thema Schallschutzmaßnahmen bei der dezentralen Lüftung. Demnach sollte idealerweise bei Schallschutzmaßnahmen die Lüftung nach der dem Stand der Technik entsprechenden DIN 1946-6 geplant und montiert …

www.bba-online.de
Neubau eines KfW-70-Mehrfamilienhauses in Gochsheim bei Schweinfurt

Bauphysikalisch maßgeschneidert

Mehrfamilienhäuser müssen heute neben individuellen Ansprüchen an Komfort vor allem auch erhöhten Anforderungen an Wärme- und Schallschutz genügen. In Gochsheim wählten die Architekten gezielt zweierlei Porenbetonsteine sowie Kalksandsteine, um Wärmedämmung, Schallschutz und Tragfähigkeit technisch unter …

www.bba-online.de

Altbau-Lösung mit Flächentemperierung

Für eine neue Fußbodenheizung im Altbau müssen vorhandene Unterböden oder Decken auf Tragfähigkeit geprüft werden. Weitere kritischen Punkte sind Unebenheiten von Boden oder Decke, ebenso Trittschallschutz bei möglichst geringer Aufbauhöhe. Unter Berücksichtigung dieser Aspekte stellen …

Anzeige:
www.bba-online.de

Leistungsträger im mehrgeschossigen Wohnungsbau

Die Blicke von Statikern, Architekten und Planer richten sich aktuell verstärkt auf den Eurocode (EC) 6, der zum 1.1.2015 in Kraft treten soll. Voraussichtlich bis 1.1.2016 gilt gleichrangig die DIN 1053 weiter. Die Vorteile der …

www.db-bauzeitung.de

Trittschallschutz inklusive

Mit der Anwendung der Schutz- und Dränbahn »Delta-Terraxx« bei klassischen Aufbauten auf Terrassen, Balkonen und Loggien können gleichzeitig auch die Trittschalleigenschaften der Konstruktion deutlich verbessert werden. Bei Tests an der Hochschule RheinMain ergaben sich Trittschallverbesserungswerte …

www.db-bauzeitung.de

Ins Innere verlegt

Die nachträgliche Verlegung von Elektroleitungen innerhalb eines Mauerwerks birgt immer auch bauphysikalische Gefahren in sich: Durch das Schlitzen, Stemmen und Beiputzen der Wände können Wärmebrücken entstehen, die dann sowohl den Wärme- als auch den Schallschutz …

Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild md 3
Ausgabe
3.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de