Startseite » Themen » Sanitär / Bäder / Sauna »

Doppelt ist sicherer: neue Gutjahr-Duschrinne mit zweiter Entwässerungsebene

GUTJAHR Systemtechnik GmbH
Doppelt ist sicherer: neue Gutjahr-Duschrinne mit zweiter Entwässerungsebene

Durchgehend geflieste, bodengleiche Duschen mit linearer Duschrinne haben längst Einzug in moderne Bäder gehalten. Sie sind attraktiv und ermöglichen eine großzügige Optik. Für zusätzliche Sicherheit sorgt jetzt das neue Duschrinnen-System IndorTec FLEX-DRAIN von Gutjahr. Das Besondere daran: die zweite Entwässerungsebene. Sie sorgt dafür, dass auch über die Fugen eindringendes Sickerwasser schnell und sicher abgeführt wird.

Denn der „Knackpunkt“ bei marktüblichen Duschrinnen ist der Übergang zwischen Belag und Duschrinne. Hier kann sich Wasser stauen, Schäden an Belag und Fugen sind die Folge. Anders beim neuen Gutjahr-Duschrinnen-System: Der patentierte Drainrahmen führt Sickerwasser gezielt in der Rinne ab. Das gewährleistet Langlebigkeit und dauerhafte Schadensfreiheit.

Ein weiteres innovatives Detail ist der schmale Andichtflansch mit werkseitig aufgebrachter Dichtmanschette. Damit lässt sich IndorTec FLEX-Drain flexibel einsetzen – im Wand- und Eckbereich genauso wie in der Fläche. So sind keine unterschiedlichen Varianten der Duschrinne nötig.

Ideal für die Sanierung
„Duschrinnen werden heute zu einem erheblichen Teil in der Sanierung eingesetzt. Aber oft ist die Konstruktionshöhe ein Problem“, sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. Das neue Duschrinnensystem ist deshalb auch für diesen Einsatzbereich ideal: dank einer extrem niedrigen Aufbauhöhe von nur 62 mm bei gleichzeitig hohem Ablaufvermögen von 0,5 l/s – für Planer, Verarbeiter und Fachhändler ein zusätzliches Marktpotenzial.

IndorTec FLEX-DRAIN im Detail:
– Die Duschrinne verfügt über einen speziellen Drainrahmen, der eine zweite Entwässerungsebene bildet. So wird Sickerwasser sicher in die Duschrinne abgeführt.
– IndorTec FLEX-DRAIN wird nicht mit einem breiten Dichtflansch angeschlossen, sondern mit einem nur 11 mm schmalen Klebeflansch. Dieser kann für die Flächen-, Eck- und Wandmontage verwendet werden.
– Mit nur 62 mm Einbauhöhe ist IndorTec FLEX-DRAIN flacher als andere gängige Duschrinnen.
– Die Duschrinne bietet zwei Designvarianten: Die Wendeauflage dient je nach Wunsch als Fliesenmulde oder Edelstahlabdeckung.

Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 9
Ausgabe
9.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de