Startseite » Themen »

Ricon

Knapp GmbH Österreich
Ricon

RICON® das Pfosten-Riegelverbindungssystem für Fassaden und Wintergärten mit Bauzulassung von KNAPP®
Passend für die Systemprofile sämtlicher Hersteller bietet KNAPP® mit seinem RICON®-Verbindungssystem für jede Montagesituation eine optimale Lösung an. Der patentierte RICON® bietet höchste Ansprüche an die Sicherheit und ist einer der wenigen Verbindungssysteme am Markt, das auf außermittigen Lastangriff geprüft ist und über die deutsche Bauzulassung verfügt. Dieser Aspekt wird im Hinblick auf die sich häufenden Schadensfälle beim Einsatz von nicht bauzugelassenen Verbindungssystemen immer wichtiger. Auch Gewichte von 500kg werden durch den RICON® sicher und statisch nachweisbar abgetragen, wobei gleichzeitig schlanke Querschnitte und Ansichtbreiten schon ab 50mm problemlos möglich sind. Der Planer hat dadurch die Möglichkeit, mit seiner Konstruktion selbst höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht zu werden. Im Wintergartenbereich ist die Fertigung von komplexen Dachkonstruktionen problemlos möglich.
Die Verarbeitung ist durch die wenigen Verbinderteile zeitsparend und denkbar einfach. Die Endmontage erfolgt schnell und ohne zusätzliches umständliches Verschrauben. Beim Einzelverbindungsanschluss ist kein zeitaufwändiges Setzen von Rampa-Muffen nötig. Möglicherweise auftretende (Fräs-) Toleranzen können ausgeglichen werden. Durch die geringe Einbautiefe des RICON® kann der Riegel von innen wie von außen eingeschoben werden. Durch den gleichzeitig minimalen Einschubweg ist die Endmontage ins lichte Maß ohne Pfostenbeschädigung möglich. Der in das System integrierte Sperrbügel macht eine dauerhafte Verriegelung möglich, wobei das völlig unsichtbare Verbindungssystem jederzeit auch wieder zerstörungsfrei lösbar ist. Der aus zwei baugleichen Teilen bestehende RICON® ist aus hochbelastbarem Stahl gefertigt.
Für Einsatzbereiche, in denen höhere Lasten und größere Holzdimensionen zum Tragen kommen, finden die Verbindergrößen 140/40 und 160/40 Anwendung. Das Zulassungsverfahren zur Deutschen Bauzulassung für diese beiden Größen ist eingeleitet.
Erhältlich ist der RICON® insgesamt in sechs Größen 60, 80, 100, 120, 140 und 160/40 im Direktvertrieb bei KNAPP®.

Der komfortable Berechnungsservice für Pfosten-Riegel im Fassadenbau
Mit einem RICON®-Berechnungstool für den Bereich Pfosten-Riegel im Holz-Alufassadenbau bietet KNAPP® einen komfortablen Service zur Berechnung von Querschnittdimensionen und den hierfür passenden Verbindergrößen an. Architekten, Planern und Statikern kann hiermit zukünftig schnell und einfach die passende Verbindergröße für individuelle Holzquerschnitte ermittelt und vorgeschlagen werden. Die bisherigen komplizierten Formelberechnungen entfallen. Anhand der kundenspezifischen Vordimensionierung des Holzquerschnittes errechnet das RICON®-Berechnungstool die passende KNAPP®-Verbindergröße. Verarbeiter und Planer erhalten so eine sichere Unterstützung bei der Planung von Holz-Alufassaden mit der viel Zeit gespart werden kann. Ein Service für die Berechnung von Dachkonstruktionen im Wintergartenbau ist in Planung. Der kostenlose Berechnungsservice für den Bereich Pfosten-Riegel im Fassadenbau kann ab sofort per Email bei KNAPP® angefordert werden. Mittels einem Anforderungsformular, in dem die relevanten Daten zur Berechnung abgefragt werden, berechnet ein Berater von KNAPP® schnell und unverbindlich einen Vorschlag für die passende RICON®-Verbindergröße und berät individuell weiter. Die Berechnung ist grundsätzlich natürlich auch weiterhin durch einen Statiker abzunehmen.

RICON® S Haupt-Nebenträger-Verbinder von KNAPP®
Mit seinem Haupt-Nebenträgerverbinder RICON® S bietet KNAPP® eine innovative Lösung für statisch hoch belastete und unsichtbare Haupt-Nebenträgeranschlüsse im Holzrahmen-, Holzskellett- und Hallenbau an. RICON® S besteht je nach Anwendung aus einer oder zwei feuerverzinkten Trägerplatten, die durch selbst bohrende Vollgewindeschrauben einfach verschraubt werden. Ein universeller Einsatz ist durch die variable Einbautiefe von 12,5 bis 25mm gegeben. Der Verbinder kann sowohl im Haupt- wie auch im Nebenträger eingefräst werden. Die Kraft wird vom Neben- zum Hauptträger über zwei Kragenbolzen in die vorgesehenen Ausprägungen übertragen. Hierbei wird entsprechend der gewünschten Verarbeitung entweder eine Version mit verschraubtem, gefedertem oder einem einstellbaren Kragenbolzen angeboten.
Bei einer Verbindung von einem Hauptträger mit einem niedrigen Nebenträger ist bei herkömmlicher Verarbeitung eine komplett durchgehende Ausfräsung nötig. Bei Einsatz des gefederten Kragenbolzens entfällt sie. Eine kleine Ausfräsung reicht aus, um den Nebenträger einfach bündig einzuhängen. Eine völlig unsichtbare Verbindung kann auch in diesem Anwendungsfall erzielt werden. Ein leichtes Einhängen wird durch die großzügige V-Ausprägung des Verbinders in jedem Fall ermöglicht. Der kurze Einhängeweg von 3,5cm sowie das große Anzugspiel von bis zu 5mm erleichtert die Endmontage anzuschließender Bauteile erheblich. Ein Verkanten beim Einfädeln wird konstruktiv verhindert. Der statisch geprüfte Verbinder kann entgegen der Einschubrichtung zusätzlich durch eine Verbindersperre (abhebende Lasten) gesichert werden. Bei Brandschutzanforderungen kann der RICON®S auch vierseitig verdeckt in den Anschlussträger eingebaut werden. Werkseitige Raummodule wie Dachgauben und Erker können komplett vorgefertigt und auf der Baustelle mit den entsprechenden Bauteilen zusammen gesteckt werden. Der RICON® S ist auch auf Stahl, Beton und anderen festen Materialien montierbar. Die Deutsche Bauzulassung wird angestrebt und das Zulassungsverfahren ist eingeleitet.
Erhältlich ist der RICON® S in acht Größen von 140/60 bis 290/80 im Direktvertrieb bei KNAPP®.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Keywords
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de