Startseite » Themen »

Eine Firmenzentrale atmet auf

Themen
Eine Firmenzentrale atmet auf

Im Winter Skifahren in Madonna di Campiglio, im Sommer Surfen bei Riva del Garda – das Trentino gehört zu den Regionen mit der höchsten Lebensqualität in Italien. Auch die Industrie ist hier fest verankert und setzt bei der Sanierung ihrer Gebäude auf frische Impulse durch den Einsatz von Streckmetall.

Im Trentino haben es zahlreiche Unternehmen aus der Textil-, Holzverarbeitungs- und Druckereibranche zur Marken- und Technologieführerschaft gebracht. Auch das Baugewerbe ist bestens aufgestellt, für das die Firma URI seit 1925 vom mobilen Generator über Bohrmaschinen bis zum Kompressor alles liefert. Als es galt, die Zentrale zu sanieren, brachte Architekt Mario Agostini Streckmetall ins Spiel.

„Dafür sprachen gleich drei gute Gründe“, berichtet Mario Agostini. „Zum einen das funktionale Argument: Streckmetall sorgt für eine optimale klimatische Verkleidung, das Gebäude kann atmen. Zum anderen lag mir die ästhetische Seite am Herzen. Streckmetall verleiht dem Haus eine unverwechselbare Note. Nicht zuletzt sprachen ökonomische Gründe dafür. Streckmetall ist kalkulierbar, bezahlbar und passt damit optimal in die heutige Zeit.“

Schließlich galt es insgesamt 350 Quadratmeter davon zu verbauen. „Wir benutzten Streckmetall aus nachträglich feuerverzinktem Stahl“, so Mario Agostini. „Die einzelnen Segmente weisen zweierlei Maße auf, nämlich Kleinformat 2000×1000 und Mittelformat 2500×1250, bei einer Maschengröße von 43x17x5x3.“ Obwohl es dem Architekten viel Spaß macht, mit diesem Material zu arbeiten, hatte er bislang dazu noch nicht allzu häufig Gelegenheit: „Im privaten Wohnungsbau – meinem eigentlichen Terrain – hat sich Streckmetall durch seinen industriellen Charakter noch nicht durchgesetzt.“ Aber wer weiß, wie lange das so bleibt. Schließlich schätzt man im Trentino alles, was die Lebensqualität erhöht. Und Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Ideen gehört definitiv dazu.

Weitere Informationen:

Eine Firmenzentrale atmet auf

Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 4
Ausgabe
4.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de