Startseite » Sonderausgabe » Projekte 2023 »

Modernisierung: Neue Beleuchtung für ideale Lernbedingungen luxwerk

Sonderbauten | Pater-Middendorf-Haus, Kolleg St. Sebastian, Stegen | luxwerk
Gut beleuchtet

Firmen im Artikel
In Stegen, nördlich von Kirchzarten gelegen, erfuhr ein Kollegiengebäude aus den 1950er Jahren eine umfassende Modernisierung. Neben einer energetischen Sanierung galt es auch, die Raumstruktur an heutige Erfordernisse anzupassen, das Gebäude barrierefrei zu gestalten und ideale Lernbedingungen zu schaffen.

Der 5-geschossige Anbau an das denkmalgeschützte Schloss wurde 1953 als Schule und Internat von der Ordensgemeinschaft der Herz-Jesu-Priester errichtet. Nachdem die katholische Kirche 1966 die Erlaubnis erhalten hatte, ein Vollgymnasium zu führen, entstanden weitere Schulgebäude auf dem Gelände. Das Internat wurde bis 1997 genutzt, danach baute man die Räume für die Hausaufgabenbetreuung aus. Heute steht der Westbau mit seinem L-förmigen Grundriss, der im Andenken an den früheren Rektor des Klosters zum „Pater-Middendorf-Haus“ umbenannt wurde, unter Ensembleschutz.

Besonders wichtig waren für den Auftraggeber die Themen Nachhaltigkeit und Bewahren durch Verwendung der wertvollen historischen Bausubstanz und Wahrung der dorfbildprägenden Erscheinung.Möhrle + Möhrle Architektur und Innenarchitektur, Freiburg

Bei den nun erfolgten umfangreichen Umbauten und energetischen Modernisierungen konnte bei den Bauteilen eine Passivhaus-Qualität erreicht werden. Die Fassade erhielt ein Wärmedämmverbundsystem aus Mineralwolle. Die neuen Holz-Alu-Fenster mit 3-fach-Verglasung sitzen in dieser Dämmebene, wodurch innen die vorhandenen Kunststeinleibungen in den OGs erhalten blieben. Im EG vergrößerten die Architekten die Fenster bis auf den Boden. Im DG ersetzte man die kleinen Gauben durch Teil-Fertiggauben mit Flachdach sowie vergrößerter Verglasung bei niedrigerer Brüstungshöhe. Das Dach versah man mit Zellulosedämmung und Holzfaserdämmplatten. Sowohl der Speisesaal als auch die Küche – bisher im UG untergebracht – finden nun ihren neuen Platz im hell belichteten EG. Kleinteilige und schmale Klassenzimmer konnten vergrößert werden.

Neben der verbesserten Belichtung durch größere Fenster ergänzen LED-Leuchten, je nach Gegebenheit als Pendel, An- oder Einbauleuchten, die Lern- und Arbeitsumgebung der Schüler und Lehrer. Während in den Klassenräumen Lichtlinien und runde Lichtscheiben kombiniert sind, finden sich in Fluren und Treppenhäusern LED-Bänder, die die hellen Wände mit Streiflicht indirekt beleuchten.


Bautafel

Projekttitel: Sanierung Pater-Middendorf-Haus, Kolleg St. Sebastian, Stegen
Architektur: Möhrle + Möhrle Architektur, Freiburg
Bauherr: Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg
Produkte: diverse Leuchten von luxwerk je Raumnutzung: Pendel, Anbau, Einbau
Fertigstellung: 2021


Professionelles Licht in einer perfekten Hülle

luxwerk – manufaktur für lichttechnik GmbH

„Innovatives Licht mit zeitlosem Design, gefertigt in höchster Qualität.“ Dafür steht luxwerk seit über zwölf Jahren. Die Lichtmanufaktur mit Sitz in Süddeutschland fertigt Leuchten auf höchstem technischen Niveau. luxwerk fängt da an, wo andere aufhören – bei den richtigen Herausforderungen, bei denen klassische Kataloglösungen an ihre Grenzen stoßen oder nicht mit der Architektur harmonieren. luxwerk entwickelt zusammen mit Architekten, Innenarchitekten und Planern individuelle Lösungen, die sich an das Projekt anpassen und fertigt diese ab Stückzahl 1. Besonderheit bei luxwerk sind Vollspektrum-LEDs oder sogenannte Sonnenlicht-LEDs, die luxwerk seit vielen Jahren und bei zahlreichen Projekten – etwa bei über 30 Waldorfschulen – einsetzt.

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de