Startseite » Projekte »

Neubau Elektrofachmarkt in Dortmund Hörde

Gewerbe | Dortmund | Nattler Architekten
Alles im Fluss

Auf der Fläche eines ehemaligen Hochbunkers in Dortmund Hörde ist ein Elektrofachmarkt entstanden, der den Ortseingang ins Zentrum des Stadtteils ankündigt. Ein im Erscheinungsbild adressbildender Baukörper, der in seiner lebendigen Fassade den Strukturwandel einer ehemaligen Industrielandschaft zeitgemäß übersetzt.

Der Baukörper fügt sich optimal in das städtebauliche Gefüge ein, nutzt zugleich die Baufläche maximal aus und entschärft durch die abgerundeten Gebäudekanten das beträchtliche Bauvolumen. Das Raumkonzept baut sich auf einer offenen Grundgestaltung auf. Dabei bildet die Verkaufsfläche das Herzstück des Gebäudes. Von der Verkaufsfläche ausgehend, ordnen sich alle weiteren Nebenräume und Nebenfunktionen an den Gebäuderand hin zur Fassade. Für Räume, die als Büronutzung oder als Pausenraum für Mitarbeiter vorgesehen sind, wird eine Anbindung ans Tageslicht gewährleistet. Dem offenen Gestaltungsprinzip folgen auch die oberen Geschosse, die als Parkplatzflächen konzipiert sind.


Bautafel

Wettbewerb: 1. Preis, 2014
Auftragsform: Generalplaner
Leistungsphase: HOAI 1-8
Planungs- und Bauzeit: 2015-03/2017
Baukosten gesamt: ca. 12,5 Mio €
Bauvolumen (BGF): ca. 13.000 m²
Bauherr: JKV Phönix GmbH, Nürnberger Str. 58, 85055 Ingolstadt



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de