Startseite » Projekte » Gastronomie »

Smartes Lichtsteuerungssystem Organic Response spart Energie

Supermarkt | Wörlitz | LTS Licht & Leuchten GmbH
70% weniger Energieverbrauch

Firmen im Artikel

Hochmoderne Lichttechnik im ländlichen Raum und dazu ein „Tante Emma“ Gefühl. Dieses Paket bekommt man im „Tante Enso“ Laden in Wörlitz. Die Supermarktkette setzt erstmals in einem ihrer Läden auf Organic Response. Das smarte Lichtsteuerungssystem spart Energie, senkt die Kosten für die Beleuchtung und verbessert das Einkaufserlebnis der Kunden. Zudem ermöglicht es zusätzliche datenbasierte Services für eine höhere Wirtschaftlichkeit.

Die LTS Licht & Leuchten GmbH aus Tettnang am Bodensee hat den Wörlitzer Supermarkt mit seinen Qualitätsprodukten ausgestattet. Rund 60 Stromschienenstrahler der Serie Jett sowie rund 30 kleine Infrarotsensoren des Lichtsteuerungssystems Organic Response wurden verbaut. Das smarte System steuert das komplette Lichtmanagement in dem regionalen Supermarkt. Die Organic Response Sensoren nehmen die Bewegung der Kunden auf und stellen das Licht so ein, wie es gebraucht wird. Das Licht wird vorrausschauend heller, wenn eine Person einen Gang entlang geht, und hinter der Person wird das nicht gebrauchte Licht gedimmt. Organic Response spart Energie, macht Licht ausgewogen, nachhaltiger, digital und intelligent.

10 Vorteile, warum sich Organic Response im Retail besonders lohnt:

  • Bis zu 70 % zusätzliche Energieeinsparung bei der Beleuchtung
  • Geringere CO2-Bilanz durch Einsparung von Ressourcen
  •  Intelligent gesteuerte LEDs leben länger 
  • Jederzeit Transparenz und Kontrolle über Fernzugriff
  • Einheitliche Shop-Identität bei Handelsketten durch Lichtkonzept
  • Aus Daten lernen, um das Einkaufserlebnis zu verbessern
  • Offenes System für zusätzliche, innovative Dienstleistungen für Ihre Kunden
  • Drahtloses System für eine einfache Installation
  • Flexibel an alle Bedürfnisse und neue Anforderungen anpassbar
  • Exklusive Produktion und schnelle Lieferung

Intelligentes Licht, das sich Ihrem Einkauf anpasst

Schon beim Betreten von Tante Enso ist das Licht auf einer angenehmen Grundhelligkeit eingestellt. Bei jedem Schritt zum Wunschprodukt begleitet es den Kunden in einer optimalen Lichtstärke. Vor und über dem potentiellen Einkäufer strahlen die LTS-Spots Jett mit 100 Prozent Helligkeit, hinter dem Kunden werden die Leuchten stufenweise auf 50 Prozent gedimmt und in einem nicht besuchten Gang leuchten die LTS-Strahler mit einer Grundhelligkeit von 10 Prozent. Genau so, wie der Kunde es für seinen Einkauf benötigt. Und wenn er Tante Enso nach seinem Einkauf verlässt und niemand mehr im Laden ist, wird das Licht nach einer festgelegten Zeit wieder auf den voreingestellten Minimalwert gedimmt.

Die einzelnen Sensoren registrieren die Bewegungen der Einkäufer, werten die Bewegungsrichtung aus und geben diese Daten in Echtzeit an die Nachbarleuchten weiter. So können die Leuchten untereinander kommunizieren und entscheiden, ob das Licht heller oder dunkler eingestellt werden muss.

Mit den aufgezeichneten Daten können sich Unternehmen wie Tante Enso genau ausrechnen, wo Effizienzsteigerungen erzielt werden können und wo genau Energieeinsparungen möglich sind. Je mehr Angaben in die Sensoren fließen, desto genauer das Ergebnis. Auch können die Daten in Portale von Drittanbietern integriert und für weitere Analysen herangezogen werden.

Vorreiter und Erfolgsversprecher

Das Ladensystem der Tante Enso Gruppe ist einfach und revolutionär: Der Betreiber will dem Landsterben der Supermärkte entgegenwirken und geht mit seinen Läden genau dorthin, wo in den letzten Jahrzehnten ein Nahversorger nach dem anderen aus wirtschaftlichen Gründen aufgeben musste.

Als Vorreiter für kleine Landsupermärkte ist aus Tante Enso mittlerweile eine Erfolgsgeschichte mit derzeit 23 Läden geworden. Die Herausforderung von Tante Enso ist es, trotz Abgeschiedenheit im ländlichen Raum, wirtschaftlich zu bleiben. Dabei müssen unter anderem die Energiekosten minimiert werden. Auch in der Zusammenstellung des Warenangebots geht Tante Enso individuell auf den jeweiligen Bedarf vor Ort ein. Um das zu erreichen, setzt Tante Enso auf modernste Technik in allen Bereichen. Organic Response ist eine dieser smarten Techniken, die ein hohes Einsparpotenzial an Stromkosten möglich macht. Zudem kann das System bei der Optimierung des Sortiments helfen.

Geöffnet sind die Tante Enso Läden an sieben Tagen die Woche und das 24 Stunden am Tag. Normalerweise müsste der Betreiber 24/7 die volle Beleuchtung anlassen. Dem ist aber nicht so. Mit Organic Response ist nur dann das Licht an, wann es gebraucht wird und auch nur in den Bereichen, wo das Licht nötig ist. Damit der Kunde sich aber ab dem ersten Schritt wohl fühlt ist das Licht immer auf einer angenehmen Grundeinstellung festgelegt.

Erst wenn ein Regal oder eine Auslage anvisiert wird, wird das Licht über diesem Bereich auf die maximale Helligkeit erhöht. Schon während des Einkaufs werden mit Organic Response Stromkosten gespart! Besonders aber, während der Zeit mit wenig oder keiner Kundenfluktuation. Das gesamte Lichtkonzept ist perfekt auf die zu beleuchtende Ware, aber auch auf die Mitarbeiter, den Kunden und zusätzlich für den effizient und nachhaltig denkenden Betreiber eingestellt.

Licht steigert die Kauflust

Die Lichtdramaturgie ist im gesamten Verkaufsraum eines der wichtigsten Instrumente. So wird das Einkaufen bei Tante Enso zum Erlebnis. Das Beleuchtungskonzept übernimmt dabei mehrere Aufgaben: es definiert als Grundlicht den Raum in seiner Form, es dient der schnellen Orientierung im Laden, es akzentuiert und es inszeniert die ausgestellten Waren und schafft zugleich eine angenehme Shopping-Atmosphäre. Die gekonnte Lichtplanung der LTS Licht und Leuchten GmbH verlängert zudem die Aufenthaltsdauer der Kunden im Laden und stimuliert das Konsumverhalten. Wenn Sie als Kunde die Beleuchtung beim Einkauf nicht spüren, dann verschmilzt das Lichtarrangement perfekt mit Ihren Bewegungen. Sie können sich auf Ihre Einkaufsliste konzentrieren und gelassen sowie stressfrei Ihre Besorgungen machen.

Licht sparen – Kosten senken – Ressourcen schonen

Mit Organic Response können gezielt alle Vorteile von Licht genutzt werden. Ladenbauer Andreas Strömer aus Dessau spricht zudem von einer Wertsteigerung der Immobilie:

„Ein Laden, der mit Organic Response ausgestattet ist, hat eine nie da gewesene Möglichkeit Stromkosten zu sparen. Für uns Ladenbauer und Vermieter ist diese Entwicklung bahnbrechend, da wir dieses Einsparungspotential 1:1 an den Betreiber weitergeben können. Dieser spart nicht nur bares Geld, er handelt zudem noch nachhaltig, Ressourcen schonend und verringert seinen eigenen CO2 Fußabdruck. Das macht die gesamte Immobilie für alle Beteiligten attraktiv und nachhaltig.“
– Andreas Strömer, Geschäftsführender Gesellschafter, Heinrich Stracke GmbH Ladenbau – Shopsystem

Tante Enso interpretiert das ländliche Nahversorgungsmodell neu!

Der Grundsatz der Supermarktkette Tante Enso ist, dass die Läden nur in ländlich schwach besiedelten und kleineren Ortschaften eröffnet werden. Diese Strategie ist jedoch nur dann erfolgreich, wenn sie gleichzeitig auf äußerste Wirtschaftlichkeit setzt und sämtliche Möglichkeiten zur Energieeinsparung ausschöpft.

Am 20.04.2023 wurde die Tante Enso-Filiale in Wörlitz eröffnet. Ein rundum gelungener Start, da von Anfang an auf nachhaltige und energiesparende Systeme gesetzt wurde:

„Als uns die Immobilie mit Organic Response angeboten wurde, waren wir noch skeptisch. Doch heute sind wir voll von der smarten Lichtsteuerungstechnik überzeugt. Schon nach mehreren Wochen Betrieb lagen uns erste Zahlen aus den Sensoren vor. Darin war abzulesen, dass wir hier, verglichen mit anderen Filialen, eine Energieeinsparung von bis zu 70 % hatten. Dieses Ergebnis ist ein überzeugendes Argument, Organic Response weiterzuempfehlen.“ – Thorsten Bausch, Geschäftsführung Enso eCommerce GmbH

Ein Tool – noch mehr Service

Ein zusätzlicher Nutzen von Organic Response ist, dass die anonym erfassten Informationen für weitere Auswertungsoptionen herangezogen werden können. Mit den Daten lassen sich unter anderem Rückschlüsse auf die Warenattraktivität ziehen, indem man die Beleuchtungsdauer der einzelnen Regale unter die Lupe nimmt. Dadurch kann die Wirtschaftlichkeit gesteigert werden, indem die Sortimentsauswahl gezielter auf den Kunden angepasst wird. Regale, die der Kunde nicht aufsucht, werden auch nicht beleuchtet. So kann die zu verkaufende Ware kontinuierlich an den potentiellen Kunden angepasst und optimiert werden. Auch lassen sich Rückschlüsse auf die Frequentierung des Ladens ziehen. Hier könnte man die Anzahl und Anwesenheit des Personals anpassen. Anhand der Analysedaten könnte man auch die der Regale und Displays im Raum so positionieren, dass sie mehr Kaufinteresse wecken und besser wahrgenommen werden.

Organic Response ist zudem ein offenes System und kann mit Drittanbietern kombiniert werden. Zum Beispiel könnten über das System Daten der Kühlschränke und der Frischwarenabteilung gesammelt werden. Vorstellbar ist in Zukunft auch, dass sobald ein Produkt ausverkauft ist, eine Meldung beim Betreiber in der dazugehörenden App erscheint. So kann er noch schneller reagieren. Auch wäre ein Smart Service denkbar, der den Kunden durch den Laden navigiert, natürlich entsprechend seiner Einkaufsliste.

Mit dem Lichtsteuerungssystem Organic Response und den Qualitätsleuchten der LTS Licht & Leuchten GmbH kann so noch genauer auf die Kundenwünsche eingegangen werden. Sunny Sharma, LTS Produktmanager und Organic Response Spezialist, ist begeistert von dem neuen Retail-Projekt und den damit verbundenen Zukunftsmöglichkeiten:

„Wir von der LTS Licht & Leuchten GmbH bieten einen Schritt in Richtung gesunder Energiebilanz. Unser intelligentes Licht mit dem Steuerungssystem Organic Response macht Ihr Gebäude zu einem nachhaltigen Ort. Wir entwickeln Lichtlösungen, die einen wesentlichen Einfluss auf den globalen Energieverbrauch haben und gleichzeitig viel mehr als nur ein drahtloses Lichtsteuersystem bietet. Das smarte System erlaubt zusätzliche neue und kundenorientierte Services, die den Retail-Markt revolutionieren.“– Sunny Sharma, LTS Produktmanager

Im Gesamtkonzept Betriebskosten sparen

Die Kombination aus den innovativen LTS Leuchten der neuesten LEDGeneration und dem smarten Lichtsteuerungssystem Organic Response ist ein Garant für Wirtschaftlichkeit und nachhaltigen Erfolg. Denn nur eine richtige und ansprechende Präsentation unter qualitativ hochwertigem Licht führt dazu, dass sich Kunden für ein Produkt interessieren und dieses letztendlich kaufen. Bei Tante Enso in Wörlitz ist ein absolut stimmiges Gesamtkonzept entstanden, indem ein Verkaufsraum geschaffen wurde, der effizienter genutzt werden und dessen Lichttechnik zugleich den ökologischen Fußabdruck minimieren kann.

Leuchtenserie ORYO – Zuhause im Retail

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Licht »

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 01-02
Ausgabe
01-02.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de