Produktneuheiten

raumplus auf der IMM 2010

raumplus auf der IMM 2010
raumplus
Anzeige:
Einmalig vielfältige Kombinationsmöglichkeiten aus Gleit- und Falttüren sowie Raumteilern und Innensystemen mit raumplus.
„raumplus macht glücklich!“ – diese Erfahrung machen die internationalen Kunden der Bremer Spezialisten täglich. Denn die Gleit- und Falttüren, Innensysteme, Raumteiler und Zimmertüren von raumplus verschönern den Tag von der morgendlichen Kleiderauswahl im begehbaren Schrank bis zum Feierabend, wenn Gleittüren das Home-Office aus dem privaten Umfeld ausklammern. Das macht summa summarum viele, viele Happy Hours.

Was macht glücklich? Wenn Wünsche in Erfüllung gehen. Im Fall von raumplus handelt es sich dabei um Einrichtungswünsche, die das Bremer Familienunternehmen individuell, maßgefertigt und in bester Qualität für seine Kunden realisiert. Dazu zählen begehbare Schränke mit wohlstrukturierten Innensystemen, elegante Gleittüren, die alles vom Home-Office bis zur Single-Küche temporär aus dem Blickfeld rücken, maßgefertigte Schranklösungen für Nischen und Dachschrägen, Kleiderschränke mit integriertem Flachbildschirm sowie Raumteiler und Zimmertüren mit Füllungen nach Wunsch.

Auf der diesjährigen Möbelmesse in Köln präsentiert raumplus seine einmalig vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten aus Gleit- und Falttüren sowie Raumteilern und Innensystemen. Einen Querschnitt durch die Möglichkeiten des aktuellen raumplus Programms präsentieren wir Ihnen mit dem in dieser Presseinformation gezeigten exemplarischen Aufbau. Bei dem hier gezeigten Projekt kamen folgende Serien zum Einsatz:

Die Türen
Schwarz und Weiß – den Klassiker, der auch als aktuelles Modethema wieder in den Focus rückt, greifen die Füllungen von Zimmertür „Swing“ und Gleittür „S720“ mit elegantem, schwarz getönten Glas in weißem Ambiente auf. Dabei mildert das halbtransparente Material den grafischen Kontrast und lässt ihn weniger hart erscheinen.
Zimmertür Swing mit abgerundetem Alurahmen kann neben Glas in zwei Stärken auch mit Holz bestückt werden. Mit drei verschiedenen Alublenden lässt sich „Swing“ in Wänden von 9 bis 18 cm montieren, Übergrößen können bis zu einer Höhe und Breite von 2,5m x 1m gefertigt werden. Die hier gezeigte Variante setzt mit reduzierter Aluklinke und aufgesetzten Alusprossen sanft schimmernde Kontraste zur schwarzen Füllung.

Diese harmonieren perfekt mit den silber eloxierten Profiloberflächen von Gleittürsystem S720. Die geradlinige Profilserie, die sich durch ihre geringe Bautiefe auszeichnet, ist wahlweise mit 1- bis 5-läufigen Boden- und Deckenschienen lieferbar.
Bei der Gestaltung der Gleittüren kann man zwischen aufgesetzten und füllungsteilenden Sprossen wählen, die sich vertikal, horizontal oder diagonal anordnen lassen. Das Bild 2 auf der CD zeigt die Tür mit aufgesetzten Sprossen.

Die attraktive Kombination unterschiedlicher Türfüllungen präsentiert das universell einsetzbare Profilsystem S1500, welches bei diesem Aufbau sowohl als Gleittür im Schrankbereich als auch als Zimmertür zum Einsatz kam. Am Schrank rahmen die silber eloxierten Profile zwei weiß lackierte, blickdichte Glastüren ein, zwischen denen eine halbtransparente Glasfüllung in Parsol Bronze partiellen Einblick gewährt. Diese Variante wurde auch für die Gleittür, die Schlafraum und Bad ganz raumsparend voneinander trennt, gewählt.

Das Innensystem
Damit der elegante Auftritt nicht schöne Kulisse bleibt, sondern sich auch hinter den edlen Fronten wohldurchdacht und -strukturiert fortsetzt, bietet raumplus unter anderem mit Legno ein variantenreiches Innensystem an, welches die unterschiedlichsten Vorlieben bedienen kann:
Legno verströmt mit Geschlossenheit und seiner Materialstärke gediegene Wertigkeit. Seine Systemkomponenten, die in vielen attraktiven Oberflächen lieferbar sind, werden an der Unterseite unsichtbar verbunden. So entsteht der Eindruck eines maßgefertigten Innensystems aus einem Guss. Zu Legnos Ausstattungsmöglichkeiten gehören neben den Standards auch Schubkästen mit komplettem Korpus, die wahlweise auf die Unterböden gestellt oder frei hängend montiert werden können, ein ausziehbarer Schuhboden und eine Facheinteilung in sechs oder neun identische Ablagequader.

Dies sind nur einige Zutaten, aus denen raumplus das Glück einer individuellen Einrichtung formt, die auf die eigenen Wünsche maßgeschneidert ist. So wünschen wir Ihnen in jeder Hinsicht ein glückliches neues Jahr 2010.

Keywords
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de