Startseite » MuB »

Große Bühne für die Collection S

Kinnarps-Produktpräsentation im Kölner Showroom
Große Bühne für die Collection S

MartinStoll-Produktmanager Martin Rau präsentierte die neue Collection S bei einem exklusiven Launch-Event in Köln. Foto: Kinnarps
Gabriele Benitz

Der Termin war gut gewählt. Kinnarps hatte für den ersten Abend der Orgatec
in seinen Showroom in die Cologne Oval Offices by sauerbruch hutton eingeladen. Der Anlass: eine Präsentation der neuen Collection S der Kinnarps-Marke MartinStoll.
Mehr als 100 Gäste fanden sich vor Ort am Kölner Gustav-Heinemann-Ufer ein. Auf einer Bühne stehend ließen sich die durch schwarze Tücher verhüllten Umrisse dreier Stühle erahnen. David Wiechmann, Marketing Manager bei Kinnarps, zögerte es noch eine ganze Weile heraus, das Geheimnis zu lüften. Doch dann war die große Stunde gekommen: Wiechmann, Michael Lammel vom Designbüro NOA und Martin Rau, Produktmanager von MartinStoll, zogen am Zipfel der drei Tücher. Et voilà: Zum Vorschein kamen ein Bürodrehstuhl, ein Konferenzstuhl und ein Lounge-Chair – in schwarzem Leder oder mit extravagantem Stoffbezug und damit zugleich signalisierend, dass es sich hier um eine Premium-Kollektion handelt.
Rau verwies auf die typische Formensprache von MartinStoll. Aber auch auf die Tradition der Marke, die durch ein hohes Maß an Ergonomie, hochwertige Materialien und präzise handwerkliche Verarbeitung gekennzeichnet ist. Das konnten die anwesenden Fachhändler, Pressevertreter und Gäste aus aller Welt gleich ausprobieren. Viele ließen sich auf den Stühlen nieder, um die Sitzeigenschaften auszuprobieren. Dabei machte sich vor allem die aktive Beckenstütze bemerkbar.
Wiechmann hob hervor, dass die Möbel einem hohen ökologischen Anspruch gerecht werden. Es kämen ausschließlich FSC-zertifizierte Holzteile aus EU-Beständen, umweltfreundlich erzeugtes Chrom (III), organisch gegerbte Lederhäute sowie sortenreine und recyclingfähige Kunststoffteile zum Einsatz. „Die Schonung sämtlicher Ressourcen und die Verantwortung gegenüber der Umwelt ist bei Kinnarps fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie“, sagte der Marketingexperte in Köln.
Dass sich die Stühle auch als interessantes Motiv eignen, zeigte sich während der Foto-Session. Bereits am frühen Abend bildeten sich lange Schlangen vor dem eigens für den Event eingerichteten Fotostudio von Fotograf Marco Leibetseder. Die Gäste konnten ein professionelles Foto von sich mit dem neuen Stuhl schießen lassen. Und wer danach noch Lust hatte, ließ sich durch die rockigen Songs eines DJs zum Tanzen animieren.
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de