Startseite » Produktneuheiten »

Die perfekten Tools für Farbgestaltung und Farbkommunikation

RAL gGmbH
Die perfekten Tools für Farbgestaltung und Farbkommunikation

Firmen im Artikel

Farbe kreiert Stimmungen, beeinflusst Emotion und Wohlbefinden, ist synästhetisch und in jedem Design- oder Architekturprojekt ein zentrales Gestaltungselement. Das RAL DESIGN SYSTEM plus bietet mit 1.825 Farbtönen eine umfassende Auswahl für die komplexen Anforderungen beim professionellen Einsatz von Farbe. Einen guten Überblick über alle Farbtöne des Systems sowie dessen Aufbau liefert der RAL D2 Farbfächer.

Was ist eigentlich das RAL DESIGN SYSTEM plus und wie funktioniert es?

Das RAL DESIGN SYSTEM plus ist ein Farbsystem, welches insgesamt 1.825 Farbtöne enthält und sich am international bekannten CIELab-System orientiert. Die Farben sind anhand von 39 Bunttönen sowie einer Grauachse sortiert und in den Dimensionen Helligkeit und Buntheit fein abgestuft. Jeder Farbton wird durch einen 7-stelligen RAL Code sowie einen einzigartigen, assoziativen Farbnamen eindeutig gekennzeichnet. Der Farbcode gibt dabei einen Hinweis auf die Position der Farbe im Farbraum: die ersten drei Ziffern stehen für die Farbreihe. Das Spektrum reicht von 000 für die Farbtöne auf der Grauachse bis zu 360 für Beeren- und Rosatöne. Die vierte und fünfte Zahl gibt die Helligkeit an, wobei niedrige Werte besonders dunkle und hohe Werte besonders helle Töne widerspiegeln. Die letzten beiden Ziffern stehen für die Buntheit, bei der niedrige Werte wenig gesättigte Nuancen und hohe Werte besonders chromatische Nuancen repräsentieren. So ist beispielsweise RAL 260 30 35 Königsblau ein Blauton, der relativ dunkel und kräftig ist.

Die eindeutige Kennzeichnung erleichtert die Kommunikation über den Farbton, gleichzeitig regen die Farbnamen den kreativen Gestaltungsprozess an. Damit ist das RAL DESIGN SYSTEM plus die vielseitige, systematische Farbpalette für Gestaltende unterschiedlichster Disziplinen – vom Produktdesign über Grafikdesign, (Innen-) Architektur, bis zu verschiedenen Anwendungsbereichen im Handwerk. Es stehen unterschiedliche Tools zur Verfügung, die das kreative Gestalten mit der Farbpalette unterstützen, darunter Einzelfarbmuster, Gestaltungsboxen, Bücher und Farbfächer, wie der RAL D2 Farbfächer.

Universell und international einsetzbar: der optimierte RAL D2 Farbfächer – für eine positive Erfahrung bei der kreativen Arbeit mit 1.825 Farbtönen

Der RAL D2 Farbfächer ermöglicht ein intuitives, effizientes Arbeiten mit den Farben des RAL DESIGN SYSTEM plus und überzeugt Gestaltende weltweit – ob in der Planungsphase, beim Kundengespräch oder zum Abmustern unterwegs.

Insbesondere die praktische Farbübersicht, bei der die Farben nach dem Farbkreis des RAL DESIGN SYSTEM plus in insgesamt 40 Farbreihen systematisch sortiert und jeweils von hell-unbunt nach dunkel-bunt geordnet sind, erleichtert die Farbtonfestlegung. Auch das Kombinieren von buntton-, helligkeits- und buntheitsgleichen Farben wird durch den logischen Aufbau des RAL DESIGN SYSTEM plus unkompliziert möglich und eignet sich hervorragend beim Erstellen von Farbkonzepten. Ein Index sowie Seitenzahlen helfen dabei, einen gesuchten Farbton unter den 1.825 Nuancen auf den 225 Farbseiten des Fächers schnell und einfach aufzufinden.

Neben dem RAL Farbcode steht auf der Vorderseite des Fächers der zugehörige Farbname in englischer Sprache. Zusammen sorgen sie für eine eindeutige und problemlose Farbkommunikation zwischen unterschiedlichen Parteien und über den gesamten Globus. Der Farbname regt die Kreativität an und weckt neue Ideen im Planungsprozess. Auf der Rückseite stehen auf Höhe des entsprechenden Farbfelds die Farbbezeichnungen zusätzlich in deutscher, chinesischer und russischer Sprache.

Durch sein handliches Format eignet sich der RAL D2 Farbfächer sowohl für die Arbeit im Büro als auch zum Abmustern vor Ort und nimmt unterwegs nur wenig Platz ein. Er wird in einer Schutzhülle geliefert, die den Fächer vor Licht, Schmutz und Transportschäden bewahrt.

In der neuen Auflage wurde die hohe Qualität des Fächers nochmals verbessert. Eine erhöhte Grammatur des Papiers sorgt für mehr Stabilität und damit Langlebigkeit des Fächers. Der Farbfächer wurde vollständig in Deutschland entwickelt und produziert, seine Herstellung unterliegt strengen Freigabeverfahren. So erhalten Sie ein Qualitätsprodukt Made in Germany, welches gleichermaßen farbtonstabil wie realitätsgetreu ist.

Lassen auch Sie sich von der Farbvielfalt des RAL DESIGN SYSTEM plus mit seinen assoziativen Farbnamen inspirieren und verschaffen Sie sich einen ersten Überblick mit der optimierten Auflage des RAL D2 Farbfächers!

Shop RAL FARBEN

RAL DESIGN SYSTEM plus

FARBEN MESSEN – schnell, einfach und präzise mit dem RAL COLOR READER

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Farbgestaltung»

 

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de