Startseite » Top-News »

Neues Bürokonzept für Büroräume der öffentlichen Verwaltung in Paris

Büro | Paris | Kinnarps GmbH
Neue Büroräume für die öffentliche Verwaltung in Paris

In Paris hat Kinnarps ein Bürokonzept für Teile der öffentlichen Verwaltung der französischen Regierung (Haute administration française) entwickelt. Mit der Erneuerung der Einrichtung waren hohe Erwartungen verbunden: Die Ergonomie der Mitarbeitenden sollte verbessert und die Interaktion gefördert werden. Ein gänzlich neues Design sollte das Erscheinungsbild des Standorts verändern und der historischen Immobilie gerecht werden. Ein Mehr an Produktivität und Wohlbefinden am Arbeitsplatz war der Wunsch.

Bisher getrennte Abteilungen wurden zusammengelegt und es ist eine neue kollektive Dynamik entstanden. Die von Kinnarps geplanten, maßgeschneiderten Räume erfüllen die Bedürfnisse eines jeden Einzelnen und unterstützen die jeweilige Tätigkeit. Um die Helligkeit in der außergewöhnlichen Immobilie zu nutzen und mehr Raum zu schaffen, war es zuvor notwendig, Räume angepasst an den Grundriss umzubauen.

Mehr Platz und mehr Licht tragen jetzt zu einer freundlichen Atmosphäre bei, die dazu ermutigt, sich zu bewegen, miteinander zu sprechen und zusammenzuarbeiten. Unterschiedliche Farben und Formen tragen darüber hinaus zu einer angenehmen Umgebung bei. Gemeinschaftsbereiche mit Stehtischen und Hockern fördern den Austausch.

Diverse Bereiche stehen den Mitarbeitenden zur Verfügung: Ein Konferenzraum für formelle Besprechungen sowie ein großer offener Raum mit flexibler Möblierung für informelle Meetings. Im Restaurant ist ein massiver Eichentisch mit Neo Lite Stühlen in unterschiedlichen Ausführungen, Materialien und Farben am Start. Im Entspannungsbereich lädt das Sofa Crest in bordeauxfarbenem Samt zum Verweilen ein.

Die Arbeitsbereiche im Open Space werden von verschiedenen Personen genutzt. Daher wurden hier Möbel mit unterschiedlichen Funktionen gewählt. Einige sind für langes konzentriertes Arbeiten gedacht, andere für kurzes Arbeiten im Sitzen, z. B. für Projektarbeit. Die Drehstühle sind intuitiv bedienbar und für unterschiedliche Arbeitsformen geeignet.

Mit der Neugestaltung der Haute administration française ist ein Büro mit einer positiven Dynamik und Flexibilität entstanden, das sich dem Einzelnen anpasst. Die flexible und vielseitige Einrichtung konzentriert sich auf nachhaltige Lösungen und langlebige Materialien, die die Räume warm und akustisch angenehm machen.

Weitere  Informationen zur Referenz »

 

Creating Harmony – Kinnarps veröffentlicht Konzept zu „Ganzheitlicher Ergonomie“

Mehr arcguide Beiträge 
zum Thema Bürokonzept »



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de