Startseite » Themen » Türen / Tore / Eingänge »

Viel Platz in und vor Garagen

KÄUFERLE GmbH & Co. KG
Viel Platz in und vor Garagen

Neues nicht ausschwenkendes Kipptor HT von Käuferle

Aichach, 9. März 2015. Die Käuferle GmbH & Co. KG hat ihr Produktportfolio im Bereich Garagentore erweitert. Mit dem nicht ausschwenkenden Kipptor HT (Horizontale Teilung) bietet das Aichacher Unternehmen eine ideale Torlösung für Sammel- und auch Privatgaragen mit geringem Platzangebot. „Jede Garage verfügt über unterschiedliche Gegebenheiten“, sagt Sebastian Käuferle, Geschäftsführer der Käuferle GmbH & Co. KG. „Das neue Kipptor HT lässt sich an nahezu jede Einbausituation anpassen – auch bei engen Platzverhältnissen.“

Ein ausreichendes Platzangebot in Sammel- oder Privatgaragen ist ein kostbares Gut. Um den vorhandenen Raum in und vor Garagen optimal auszunutzen, bietet Käuferle mit dem nicht ausschwenkenden Kipptor HT (Horizontale Teilung) erstmals eine platzsparende Torkonstruktion auch für die Privatgarage an. Der Torbeschlag des Kipptors HT besteht aus zwei Einzelelementen, die durch Scharniere miteinander verbunden sind. Bei Öffnen des Tors teilen sich die Flächenelemente nur einmal horizontal mittig.

Wenig Verschleiß – Viel Platz
Nicht ausschwenkende Garagentore schwingen während des Öffnungs- und Schließvorgangs nicht über die Torebene hinaus. Der Platz vor der Privatgarage kann so beispielsweise als zweiter Stellplatz genutzt werden. Durch die einmalige horizontale Teilung reduziert sich im Vergleich zu herkömmlichen nicht-ausschwenkenden Kipptorkonstruktionen zudem der Schwenkradius im Inneren der Garage. „Das vorhandene Platzangebot kann effizient und optimal ausgenutzt werden“, erklärt Käuferle. Erstmalig vorgestellt wurde das neue Garagentor auf der BAU 2015. Es ist ab Juli 2015 erhältlich.

Durch die Reduzierung der beweglichen Teile und Scharniere im Vergleich zu Sektionaltorkonstruktionen, die aus mehreren beweglichen Einzelelementen bestehen, ist das Kipptor HT besonders verschleißarm. Auch die intelligente Alu-Leichtbauweise und industrielle Linearführung tragen zu einem geringeren Verschleiß und einem leisen Betrieb bei. Ein integrierter Fingerklemmschutz garantiert höchste Sicherheit.

Moderne Hebetechnik mit Gasdruckfeder
Der Gewichtsausgleich beim Öffnen und Schließen des Garagentors erfolgt mittels seitlich in die Zarge integrierten Gasdruckfedern. Im Gegensatz zu Torsionsfedersystemen entfällt bei der Gasdruckfeder die Federwelle. Das spart Platz und minimiert die Übertragung von Geräuschen auf den Baukörper. Gasdruckfedersysteme neigen aufgrund ihrer Bauweise nicht dazu, schlagartig durch Bruch zu versagen.

Hohe Gestaltungsfreiheit
Durch die Zweiteilung des Garagentors reduziert sich das Fugenbild im Vergleich zu Sektionaltorkonstruktionen sichtbar. Das ermöglicht eine hohe Gestaltungsfreiheit, individuelle Designs passend zum Gebäude und setzt optische Akzente. Durch die Flächenbündigkeit von Zarge und Torflügel lässt sich das Kipptor HT optimal in Fassaden integrieren.


Keywords:
nicht ausschwenkendes Kipptor HT, Käuferle, Garagentore, Horizontale Teilung, Sammel- oder Privatgaragen



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de