Themen

Stadtarchiv Halle/Saale – Deutscher Natursteinpreis 2009

Anzeige:
Der Bestandsbau des Stadtarchivs Halle, 1884 ursprünglich als Sparkassengebäude errichtet, befand sich vor der Baumaßname in einem desolaten Zustand. In einer Vielzahl von Räumen herrschten klimatische Bedingungen, die auf Dauer die Archivalien gefährdeten.

Im Zuge eines Investorenwettbewerbs an der Nord-Ost-Ecke des historischen Marktplatzes in Halle ergab sich die Gelegenheit, die bauliche Situation des Stadtarchivs entscheidend zu verbessern. Nach den Plänen des Architekturbüros kister scheithauer gross Köln/Leipzig wurde das bestehende Stadtarchiv saniert und gleichzeitig erweitert, indem auf der Nachbarparzelle ein Magazinneubau errichtet wurde. Der charakteristische Neubau übernimmt seitdem die fachgerechte Lagerung des Archivmaterials. Durch die Auslagerung der Archivbestände verbesserte sich die räumliche Situation im Altbau: Die Archivverwaltung erhielt angemessene Büroräume und es entstanden für die Öffentlichkeit ansprechende Lese- und Versammlungsräume.

Neben der Optimierung der klimatischen Bedingungen konnte auch das Ziel erreicht werden, spätere Betriebskosten zu minimieren. Das sogenannte Kölner Modell, ein von den Planern entwickeltes Klimakonzeptkonzept, gewährleistet beste Bedingungen bei geringem Energieverbrauch. Bei dieser Baukonstruktion wird auf eine teure Vollklimatisierung der Räume verzichtet. Die geforderte Raumtemperatur, Luftzufuhr und -feuchtigkeit wird ausschließlich durch den konstruktiven Wandaufbau und eine natürliche, kontrollierte Lüftung über die charakteristischen Holzklappen der Fassade erreicht.

Die Fassade des Bestandsbaus ist in ihrem ursprünglichen Zustand verblieben. Das Material der neuen Fassade – Muschelkalk – orientiert sich an den vorhandenen Gebäuden des Marktplatzes und eignet sich insbesondere für den speziellen Wandaufbau. Backsteineinlagen um die Lüftungsöffnungen rhythmisieren die Fassade und schaffen mit dem ockerfarbenen Ton einen Bezug zum Hauptgebäude und der historischen Innenstadt.

Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Kommunalbauten | Halle/Saale

Stadtarchiv Halle/Saale – Deutscher Natursteinpreis 2009

Anzeige:
Der Bestandsbau des Stadtarchivs Halle, 1884 ursprünglich als Sparkassengebäude errichtet, befand sich vor der Baumaßname in einem desolaten Zustand. In einer Vielzahl von Räumen herrschten klimatische Bedingungen, …

Standort: Halle/Saale
Strasse: Rathausstraße 1
PLZ: 06100
Ort: Halle/Saale
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Öffnungszeiten: Mo 10.00 bis 15.00 Uhr, Di-Do 10.00 bis 18.00 Uhr, Fr auf Anfrage
Baujahr: 2004


Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de