Raum-in-Raum-System

Die komplexeste Form individualisierter Arbeitsplätze sind vollkommen autarke Raum-in-Raum-Systeme. Neben der weitgehend frei wählbaren Größe lassen sich die Boxen mit unterschiedlichen Funktionen ausstatten. Raum-in-Raum-Systeme können unabhängig von den sie umgebenden Bauteilen wie Fassade, Wände oder Decke positioniert werden und über Plug & Play an das bestehende Stromnetz und Netzwerk angeschlossen werden.

Glastrennwände erhalten das großzügige Raumgefühl, ermöglichen auch in den Raumboxen Tageslicht und visuelle Kommunikation mit den Kollegen. Zuschaltbarer Sichtschutz erhöht die Nutzbarkeit eines solchen Raumes, wenn Diskretion oder ablenkungsfreies Arbeiten notwendig werden. In geschlossene Wandpaneele lassen sich zahlreiche Funktionen wie LED-Displays, Whiteboards oder Blackboards, Kühlelemente oder Beleuchtung integrieren. Oder Wandabsorber, die auch in diesen kleinen Räumen eine ausgewogene Akustik gewährleisten.

Ein unbedingtes Muss in komplett von den umgebenden Bauteilen abgetrenntes Raumsystem ist eine ausreichende Klimatisierung und Belüftung.

Aktuelle Beiträge aus dem Konradin Architektur-Netzwerk

 

www.arcguide.de
Casala

Softseating mit Bricks von Casala

Das modulare Softseating-Programm Bricks aus Casalas Palau-Kollektion gibt es schon seit 10 Jahren! Grund für die Entwicklung war die ständig steigende Nachfrage nach Mehrzweckmöbeln für verschiedene Tätigkeiten in offenen Büroumgebungen. Das Ergebnis war eines der ersten …

www.arcguide.de
Die Rolle der Sinne in der Innenarchitektur | Nachbericht

Fühlen, was man sieht

»Fühlen, was man sieht« - Fünf Sinne hat der Mensch: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten. Einen sechsten haben Innenarchitekten. In ihrer Arbeit erdenken sie Räume und rezipieren Sinneseindrücke. Das zelebrierte das md Event „Mit allen Sinnen“ …

www.arcguide.de
Saint-Gobain Rigips

Checklisten für Außendecken und Raum-in-Raum-Konstruktionen

Neue Planungshilfen von Rigips Immer häufiger werden Unterdecken sowohl in geschützten als auch in bewitterten Außenbereichen in wirtschaftlicher Trockenbauweise erstellt. Rigips bietet hierfür zwei geprüfte Systeme auf Basis der vliesarmierten „Rigips Glasroc X“- sowie der zementgebundenen …

Anzeige:
www.md-mag.com
Einfach ist nicht einfach

Sebastian Waibel, Gumpo

Wie Sebastian Waibel die Traditionsfirma Gumpo in eine neue Zeit führt. Ein Lehrstück über gute Zusammenarbeit, lokale Produktion sowie Kontinuität und Brüche im Zeitalter des Internets. Autor Oliver Herwig Die Orgatec 2018 markierte so etwas wie einen …

www.bba-online.de
Umbau eines Lichthofes für Firmensitz in Köln

Schwebend im Raum

Ein neu bespieltes Atrium dient der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft als geschlossener und zugleich offener Veranstaltungs- und Pausenraum. Flexibel wird der Lichthof durch seine Glas-Schiebewände-Lösung: Ein zweistöckiges Raum-in-Raum-Konzept sieht aus wie eine wolkige Skulptur. Anforderung: Atriumfläche optimieren: …

www.md-mag.com
Zwischen Telefonzelle und Meetingroom: Raum-in-Raum-Systeme

Würfel im Open Space

Im Großraumbüro bieten Raum-in-Raum-Systeme eine geeignete Rückzugsmöglichkeit – wenn Akustik und Raumklima stimmen. Arbeitsgruppen können darin diskutieren, ohne gestört zu werden. Autor Jörg Zimmermann Loft-Atmosphäre! Ein Hauch von Metropole, von Freiheit und grenzenloser Kreativität. Immer wieder läßt …

Anzeige:
www.arcguide.de
Vank Herstellervideo

Schallgeschützter Ruhekomfort bei der Arbeit

Die Raum-In-Raum-Lösungen VANK_WALL bieten sich für Meetings in kleinen Teams, selbständiges sowie konzentriertes Arbeiten und zum ungestörten Telefonieren an. Ihre Konstruktion sichert hohen Schallschutz vor Umgebungsgeräuschen und -einflüssen. Die schallgeschützten Räume zeichnen sich aus durch …

www.mv-verkaufen.de

Raum-in-Raum-Lösung

Der Rasteraufbau des Aluminiumrahmens ermöglicht einen gebäudeunabhängigen und schnellen Auf- und Umbau. Ob Meetingraum mit Präsentationstechnologie und Whiteboard, ruhiges Konferenzzimmer oder Büro mit gemütlicher Atmosphäre: Dank separater Außen- und Innenführungsprofile kann „human space cube 4.0“ bis …

www.md-mag.com
Interview

Alexander Fehre

Mit der ‚Neuen Arbeitswelt 205‘ haben Studio Alexander Fehre eine Bürolandschaft geschaffen, bei der nicht die Verspieltheit, sondern die Vielfalt im Vordergrund steht. Entlang eines zentralen Weges finden sich unterschiedliche Raumkonzepte, die individuell von Teams …

Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild md 8
Ausgabe
8.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de