Startseite » Themen »

Bodenkonzept für australisches Wohngefühl

Uzin Utz AG
Bodenkonzept für australisches Wohngefühl

Neues Adina Apartment Hotel in Frankfurter City planmäßig eröffnet

Frankfurt ist als Banken- und Wirtschaftsmetropole ein attraktiver Standort für internationale Hotelketten. Auch die australische TFE-Hotelgruppe hat mit dem neuen Adina Apartment Hotel Frankfurt am Main bereits ihr zweites Haus mitten in der Frankfurter City eröffnet. Das im trendigen Look des bekannten australischen Designers Andrew Parr gestaltete Hotel bietet 181 Studios auf elf Etagen, Konferenzräume, Fitnessbereich, Bar, Shop, Restaurant und Aufenthaltsräume. Ein kommunikatives Ambiente und einladendes Interior Design soll Gäste für Kurztrips und längere Aufenthalte begeistern. Die attraktiven Böden verlegte die Wellhöfer GmbH auf insgesamt 7.000 m2 – pünktlich zur Eröffnung und mit großer Expertise. Zur formvollendeten Fertigstellung trugen Uzin-Verlegewerkstoffe bei – die auch unter extremem Zeitdruck auf der Baustelle absolut verläss-lich funktionierten.

Die zentrale Lage im Europaviertel nahe der Messe und der Einkaufsmeile Skyline Plaza ermöglicht Gästen einen Aufenthalt nach dem Hotelslogan „My other address“. Mit einer Kombination aus modernem Design, Funktionalität und Behaglichkeit bringen die bis zu 30 m2 großen, hochwertig ausgestatteten Apartments australisches Lebensgefühl nach Deutschland. Hier ist die Hotelmarke seit 2007 vertreten und richtet sich ebenso an Bu-siness- wie an Städtereisende. Vom Etagen-Studio bis zum Dachge-schossapartment verfügen die Zimmer über eine Sitzecke zum Wohnen und Arbeiten, eine Küchenzeile sowie Waschmaschine und Trockner – entspanntes Wohnen mit komplettem 4-Sterne-Hotelservice und spektakulärem Blick auf die Frankfurter Skyline.

Wohnlich: Teppichboden in Sonderdrucken für alle Gästezimmer
Das Design der Apartments ist australisch inspiriert, mit sanften Erdfarben und Rottönen, australischer Kunst und stylishen Möbeln. Alle Studios sind mit hochwertigem Teppichboden mit Akustikrücken ausgestattet, der mit gedruckten Mustern speziell für das Hotel gefertigt wurde. „Teppichboden schmeichelt und ist durchaus funktionell“, erklärt Friedhelm Gall, Boden-fachberater von Uzin. „Er erhöht vor allem den Gehkomfort, schluckt un-angenehme Geräusche und ist sehr wohnlich. Dies trägt zum Wohlfühl-ambiente bei, das wir unseren Gästen bieten wollen“, betont auch Kayhan Kilit, der Area General Manager des Hotels.“ Sicher und schnell verlegt wurden die rund 6.000 m2 Teppichboden mit dem haftstarken Dispersionsklebstoff Uzin UZ 57 für textile Beläge. Er besitzt eine hohe Früh- und Endfestigkeit, ist lösemittelfrei, sehr emissionsarm und mit dem Blauen Engel gekennzeichnet – ein weiteres Plus für die Innenräume.

Verlege-Know-how für alle Bodenarten
„Das Hotel soll einer internationalen Klientel viel Komfort und eine großzügige Aufenthaltsqualität bieten“, so Kilit. Neben den behaglichen Zimmern gibt es einen großen Fitness- und Wellnessbereich, hier passt ein trendiger gewebter Design-Vinylboden optimal, in der Lobby und den Aufenthaltsbereichen ein Eiche-Fertigparkett, das eine natürliche Wertigkeit ausstrahlt. Für den Serverraum wurden ableitfähige elastische Beläge gewählt und in weiteren Nebenräumen praktische PVC-Beläge. Schnell mussten passende Bodenaufbauten und Verlegesysteme für alle Belagsarten gefunden werden, die absolut zuverlässig und unter höchstem Zeitdruck funktionieren. „Auf der Hotelbaustelle arbeiten unzählige Gewerke parallel, die Zeitfenster sind sehr eng, Absprachen müssen eingehalten werden“, sagt Michael Rose, technischer Geschäftsführer der Bodenfirma Wellhöfer, die für den gesamten Boden inklusive Estrichaufbau verantwortlich war.

Schnelle Umsetzung und technische Kompetenz
Bei der Bodenverlegung in Hotels ist bauhandwerkliches und technisches Know-how ebenso erforderlich wie eine minutiöse Planung. Gleichzeitig müssen alle Beteiligten sehr flexibel bleiben und auf Änderungen schnell reagieren können. „Ein Wechsel im Verlegeplan oder in der Bodenbelags-art kommt auch bei laufenden Arbeiten vor“, meint Friedhelm Gall von U-zin. „Dies erhöht den Zeitdruck zusätzlich, da müssen Höhen ausgeglichen und effektive Schnellprodukte eingesetzt werden.“

Die Bodenleger richteten ihr Augenmerk daher zunächst auf eine gute Un-tergrundvorbereitung. Je nach vorgesehenem Belag musste schnell ein ebener und fester Untergrund geschaffen werden. Nach Schleifen, Saugen und Grundieren – hier kamen die Grundierungen Uzin PE 360 und die besonders schnelle Uzin PE 414 Turbo zum Einsatz – wurde die selbstverlaufende Ausgleichsmasse Uzin NC 160 aufgebracht. Die äußerst fließfähige Spachtelmasse ist sehr spannungsarm bei Schichtdicken bis 20 mm. Der sehr gute Verlauf, die glatten Oberflächen und bestes Saugvermögen bieten einen Zeit- und Kostenvorteil für das Kleben von hochwertigen Bo-denbelägen. Ein weiteres effizientes Schnellprodukt zum Spachteln – die fließfähige Nivelliermasse NC 172 BiTurbo – ist schon nach einer Stunde belegreif.

Hohes Tempo auf der Baustelle
„Funktionierende Produkte sind essenziell, wir hatten genaue Zeitvorgaben durch Absperrungen, da sind keine Nachbesserungen möglich, der nächste Handwerker muss planmäßig weiterarbeiten können. Das geht nur mit schnellen und absolut sicheren Produkten“, sagt Michael Rose. Die Schnellspachtelmassen von Uzin konnten so gezielt eingesetzt werden, ebenso der Parkettklebstoff MK 200. Er ist schnell anziehend mit hoher Saughaftung und Scherfestigkeit, wichtig für den nötigen Halt des Parketts in der stark frequentierten Lobby. „Wir arbeiten immer im System ab Oberkante Estrich“, fügt Rose hinzu. Auch für die ableitfähige Bodenkonstruktion im Serverraum gab es das passende System mit dem hochmaßbeständigen Klebstoff KE 66 L für ableitfähige elastische Beläge. Besonders aufwändig waren die Sockelanschlüsse. Unzählige Meter Sockelleisten mussten im gesamten Haus verlegt werden. Im Endspurt arbeiteten vier bis acht Mann daran.

Maßgeschneiderter Boden zur Hoteleröffnung
Hotelbauten sind anspruchsvoll, der gestalterische und der funktionale As-pekt spielen eine große Rolle. Alle Details müssen passen – von der Hotelküche bis zum Wellnessbereich –, damit den Gästen pünktlich zur Eröffnung alle Services zur Verfügung stehen. „Die technischen Eigenschaften der Produkte haben gestimmt, deshalb haben wir es trotz der immer widrigen Umstände auf der Baustelle pünktlich geschafft“, freut sich Mi-chael Rose. „Die Gäste können kommen.“


Keywords:
Beläge, Belag, uzin, utz, Natursteinbeläge, Natursteinbelag, Pallmann, Böden, Boden, Wolff, Sifloor, Zubehör, Bodenbeläge, Bodenbelag, Beschichtung, Beschichtungen, Lacke, Lack, Anstrich, Anstriche, beschichten, Bodenbeschichtungen, Bodenbeschichtung, dichten, Dichtstoffe, Dichtstoff, Isolieranstrich, Isolieranstriche, Kleber, Estrich, Holzlack, Fließestrich, Anhydritestrich, Spachtelmasse, Dampfsperre, Terrassenabdichtung, Mörtel, Spachtelmassen, Codex, Farben, Farbe, casa mia, Keramikbeläge, Keramikbelag, Queshfloor



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de