Startseite » Sonderausgabe » Projekte 2023 »

Komplette Verglasung bringt Natur ins Wochenendhaus, Solarlux

Wohnen | Wochenendhaus, Burg | Solarlux GmbH
Mit der Natur verbunden

Firmen im Artikel
Etwa eine Autostunde von Berlin entfernt, im UNESCO Biosphärenreservat Spreewald, ist ein Wochenendhaus entstanden, bei dem es gelungen ist, traditionelle Bauweise mit zeitgemäßer Architektur zu verbinden. Zeigt es sich zur Straßenseite hin weitgehend geschlossen, lässt die Nordseite mit kompletter Verglasung die Landschaft ins Gebäude.

Das Grundstück war ein Glücksfall: Auf der Südseite ist es an eine kleine Siedlung angeschlossen, die Nordseite bietet einen unverbaubaren Ausblick in das Naturschutzgebiet, das überall von Wasserläufen durchzogen ist. Über nahezu quadratischem Grundriss erhebt sich ein zweigeschossiger Baukörper mit etwa 70 m² Wohnfläche, wobei das OG vollständig unter dem 50° steilen Reetdach verschwindet. Aufgrund des sehr weichen Bodens musste das Haus komplett aufgeständert werden, über der Bodenplatte bildet eine Stahlrahmenkonstruktion in Kombination mit Holzständerwänden die Außenhülle.

Die großen Fensterformate in Kombination mit den schmalen Rahmenprofilen erfüllen den Urwunsch moderner Architektur, Innen und Außen zu jeder Jahreszeit vollständig miteinander verschmelzen zu lassen.Marc Feustel, MAFEU, Berlin

Das EG bietet Platz für Küche, Bad und Sauna, die auf der Südseite angeordnet sind. Richtung Norden liegt ein großer Ess- und Wohnbereich, dessen raumhohe Schiebefenster sich auf Edelstahllaufschienen komplett öffnen lassen. Besonderes Detail ist dabei die stützenfreie Ausführung der Ecke, die so eine noch direktere Verbindung mit der Natur ermöglicht. Im OG befinden sich zwei Schlafzimmer und ein weiteres Bad. Auch hier ist die nördliche Giebelseite komplett verglast, Dachflächenfenster holen zusätzlich Licht in die Nebenräume.

Als Materialien entschied sich der Planer für Stahl, Holz und Glas. Während im Innenraum Eiche dominiert, greift an der Außenfassade eine unbehandelte Lärchenholzverschalung die traditionelle Bauweise auf. Mit der Zeit wird das Holz verwittern und sich dem hellgrauen Farbton der Stahloberflächen anpassen. Alle Bauteile, auch die 600 kg schweren Schiebefenster, wurden nach einem präzisen BIM-Modell gefertigt. Da keine Sandwichelemente verbaut wurden, lässt sich das Gebäude auch wieder in seine Einzelteile zerlegen und dem Materialkreislauf zuführen; es entspricht damit dem Cradle-to-Cradle-Konzept.


Bautafel

Projekttitel: Wochenendhaus, Burg
Architektur: MAFEU, Berlin
Bauherr: privat
Produkt: Solarlux Schiebefenster cero II
Fertigstellung: 2022


Programmatische Transparenz

Solarlux GmbH

Der Gebäudehülle kommt als Schnittstelle zwischen innen und außen eine besondere Bedeutung zu. Solarlux beschäftigt sich seit 40 Jahren mit der Gestaltung und funktionalen Interpretation dieses Bereichs und hat sich seit der Entwicklung der weltweit ersten Glas-Faltwand als Pionier der Solararchitektur etabliert. Zwei Gestaltungsprinzipien standen von Beginn an im Fokus: Die Kultivierung des Umgangs mit natürlichem Licht und Transparenz als Entwurf prägendes Gestaltungselement. Darüber hinaus erfüllen die Bauelemente hohe funktionale und bauphysikalische Anforderungen.

Das Produktportfolio von Solarlux reicht von Glas-Faltwänden über Schiebe- und Schiebe-Dreh-Systeme sowie Terrassendächer und Wintergärten bis hin zum Maximal-Schiebefenster cero. Während der Planungs und Realisierung unterstützt Solarlux durch eigene Architekten- und Objektberatung sowie Montageteams.

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 01-02
Ausgabe
01-02.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de