Startseite » Projekte »

WoodRocks: schneller bauen mit dem Knapp Verbinder WALCO® Pipe

Wohnen | Feldkirch | Knapp GmbH, Österreich
Seriell, schnell, sozial

Firmen im Artikel

In der Heldenstraße in Feldkirch in Vorarlberg hat WoodRocks einen sozialen Wohnungsbau für die Wohnbauselbsthilfe Bregenz realisiert. Das Projekt ist nicht nur leistbar, sondern auch technisch und architektonisch beispielhaft. Gebaut wurden Wände und Decken im Werk. Vor Ort wurde alles nur noch mit eigens für dieses Bauvorhaben entwickelten Rohrverbindern zusammengesteckt.

Wenn schon bauen, dann gleich richtig: Nach diesem Motto ging WoodRocks im April 2020 an den Start. Das neu gegründete Unternehmen setzte sich als Ziel, leistbaren Wohnbau zu realisieren, der technisch und architektonisch Vorzeigecharakter hat. Als Basis sollte eine Konstruktion dienen, die schnell aufgerichtet ist und Zeit und Kosten spart. „Statt alles mit Winkeln zu montieren, wollten wir eine stabile, kraftschlüssige und unsichtbare Anschlusslösung. Im Idealfall mit Hebevorrichtung, um die zu verbindenden Elemente damit gleich an Ort und Stelle hieven und dort punktgenau anschließen zu können“, erinnert sich Mathias Sonderegger, Techniker der WoodRocks Bau GmbH. Diese sollte es möglich machen, Wandstöße in der horizontalen Ebene zu verbinden. Zudem musste sie gewährleisten, dass jedes der Holzrahmenbauelemente selbsttragend ist. Weil es solch eine Lösung auf dem Markt nicht gab, wandte sich das Start-Up an Knapp Verbinder mit der Bitte, etwas zu entwickeln, was passt. Das Ergebnis ist WALCO Pipe, ein zweiteiliger Rohrverbinder mit Sicherung, „den wir seither bestimmt schon 800-mal verbaut haben“, rechnet Sonderegger nach.

Von der Heldenstraße…

In der Heldenstraße in Feldkirch/Vorarlberg ist damit ein Dreigeschosser mit 13 Zwei-bis Vierzimmerwohnungen entstanden. Der von Schnetzer/Kreuzer geplante soziale Wohnbau basiert auf den von WoodRocks entwickelten nur 1,85 m bzw. 2,5 m breiten Holzrahmenbauwänden und wurde gleich mit Fassadenschalung und Fenstern und Sonnenschutz angeliefert. Inklusive einem fix und fertigen myblock Technikmodul. Wir haben WALCO Pipe im Werk vormontiert und auf der Baustelle nur mehr zusammengesteckt, fast wie ein LEGO-System. Pro Wandelement haben wir nur drei bis vier Minuten für die Montage gebraucht. So haben wir den Holzbau in lediglich drei Wochen aufgerichtet, einfach nur gesteckt“, konstatiert der Techniker.

…zum Turteltaubweg

Beim nächsten Projekt, einem Viergeschosser mit 21 Mikroapartments am Turteltaubenweg in Dornbirn/Vorarlberg dauerte die Montage sogar nur zwei Wochen. Auch hier diente WALCO Pipe als Steckverbinder der Wahl. In sechs Monaten war das komplette Gebäude fertiggestellt, inklusive Innenausbau. Nachfolgeaufträge sind ebenfalls schon da. Eine Erweiterung der Produktion ist bereits geplant.

Mehr Informationen zu WALCO Pipe und Details über dieses und weitere Verbindungssysteme erfahren Sie hier »

Systemvorteile Produktname

  • Hochbelastbarer Stahlverbinder
  • Modularer Stützenverbinder für kraftschlüssige Verbindung
  • Punktgenaue Positionierung der Wandelemente in Verbindung mit WALCO® V
  • Ab- und Wiederaufbau möglich durch verschraubte Spannbolzen
  • Hebehilfe zum Versetzen der Wandelemente
  • Kraftschlüssige Verbindung
  • Vorfertigung im Betrieb
  • Stabiler und unsichtbarer Anschluss für vorgefertigte Wandelemente aus Holz und CLT-Wand

Schneller verbunden, schneller gebaut: Sky Sophia

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Verbinder »

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 6
Ausgabe
6.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de