Startseite » Projekte »

Wohngebäude in Amsterdam von orange architects fertiggestellt

Wohnen | Amsterdam (NL) | orange architects
Filigran umhüllt

Orange Architects stellt Wohngebäude „The Line“ am Nordufer des Flusses IJ, gegenüber vom Amsterdamer Hauptbahnhof, fertig.

Wie ein vertäutes Kreuzfahrtschiff liegt The Line an der Wasserstraße IJ im Amsterdamer Stadtteil Overhoeks. Hinter dem raffinierten Gitter, das das Gebäude wie ein Schleier umhüllt, sitzen die Bewohner auf privaten Veranden und genießen den Blick auf das Wasser direkt vor ihnen und auf das Stadtzentrum. Die Veranden sind zwar Außenräume, wirken durch ihre Deckengestaltung jedoch wie eine Erweiterung des Innern.

Das Gebäude mit 72 Mietwohnungen liegt inmitten von Overhoeks, einem dynamischen Wohn- und Arbeitsviertel, in dem sich Gebäude und Grünflächen in einer campusartigen Umgebung abwechseln. Aufgrund der dichten Bebauung des Viertels war die Versorgung mit ausreichend Tageslicht auf Straßenebene ein wichtiges Planungsziel. Rücksprünge in den oberen Stockwerken sorgen deshalb für gute Tageslichtverhältnisse in den unteren Stockwerken. 

Die Erscheinung des Gebäudes wird durch ein feines Raster aus 7 cm dünnen Balkongeländern und 880 superschlanken Betonstützen bestimmt. Ornage architects haben intensiv mit dem Betonspezialisten Hi-Con Nederland zusammengearbeitet, um die grazilen, hochfesten Balkonplatten und Stützen für The Line zu entwickeln.

Die Außenbereiche sind vertikal durch ein filigranes Gitter aus Betonsäulen verbunden, das das Hauptvolumen umhüllt.orange architects

Neben The Line arbeitet Orange Architects an einem weiteren Wohngebäude, dem Bow, im Projektgebiet Overhoeks. Die Bauarbeiten an diesem Gebäude, das ebenfalls für den Bauträger Amvest entworfen wurde, haben gerade begonnen.


Projekt: The Line, Overhoeks
Standort: Hammarbystraat 156 – 302, Amsterdam

Fertigstellung: 2021
Fläche: 7.300 m²

Architekt: Orange Architects
Bauherr: Amvest
Entwurfs-Team: Jeroen Schipper, Bas Kegge, Julija Osipenko, Angeliki Chantzopoulou, Paul Kierkels, Rutger Schoenmaker, Fung Chow, Mario Acosta
Stadtplaner: Geurst & Schulze architecten
Berater: Goudstikker De Vries, Mabutec, DGMR, VGG, Buro BIM, JMJ Bouwmanagement
Landschaftsarchitektur: Bureau Sant en Co
Baunternehmer: Bouwbedrijf De Nijs
Beton: Hi-Con Nederland



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 9
Ausgabe
9.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de