Startseite » Projekte » Öffentliche Gebäude »

Konstruktion aus Furnierschichtholz und Knapp Holzverbindern

Messe | Frankfurt | Knapp Niederlassung Deutschland
Frankfurt Pavillon: Ein Messestand wirft sich in Schale

Firmen im Artikel

Mit RICON und DUO 35 zum schnellen Projekt: Materialsparend konzipiert, hochwertig konstruiert und flink montiert. Der Frankfurt Pavillon ist ein in Schale geworfenes Phänomen: eine Konstruktion aus Furnierschichtholz und Knapp Holzverbindern nach dem Motto: einfach, schnell und gut.

In sieben Tagen komplett aufgebaut, in drei Tagen wieder zerlegt: Für die Montage und Demontage des von schneider + schumacher entworfenen und von der Holzbau Amann GmbH geplanten und errichteten Frankfurt Pavillons braucht es lediglich zehn Tage. Möglich macht dies eine spezielle Konstruktion, bei der Hauptspanten, Nebenträger und sämtliche Querverbindungen mit Hilfe der Knapp Verbinder DUO 35 und RICON vor Ort nur mehr eingehängt werden.

Messestand to-go

Von außen erinnert der 6,5 m hohe und 480 m2 Grundfläche integrierende Messestand an drei ineinander geschobene Riesenmuscheln. Diese bestehen aus miteinander gekoppelten Rippenelementen, die dank parametrischer 3D-Planungsmethoden extrem materialsparend konzipiert sind. Eine lichtdurchlässige Membran aus rund 1.000 m2 recyceltem PVC, die mit Schnüren an den Hauptspanten verzurrt und zusätzlich am Boden fixiert ist, umhüllt das Traggerüst und schafft einen vor Einblicken und Witterungseinflüssen geschützten Raum.

Für die Rippen und den Boden der Konstruktion wurden insgesamt 75 m3 Furnierschichtholz verbaut. Gebogene Spanten bilden das Tragwerk. Horizontale Verbindungsbretter zwischen den Rippen stabilisieren und dienen gleichzeitig als Bücherregale. Dabei verwandeln sie den Raum in eine Bibliothek, die 300 Sitzplätze und weitere 100 Stehplätze aufnimmt. Der außergewöhnliche Pavillon soll mindestens zehn Mal auf der jährlich stattfindenden Frankfurter Buchmesse eingesetzt werden. Die Zeit zwischen den Veranstaltungen verbringt er, fein säuberlich zerlegt und gut verpackt, in einer beheizten Lagerhalle in Frankfurt a. M., bevor er jeweils für eine knappe Woche wieder in den Dienst gestellt wird.

Ricon Verbinder für das Haupttragwerk, DUO 30 für die Regalbretter

„Schnelle und wiederverwendbare Steckverbindungen für die Montage und Demontage waren ein Hauptkriterium für die Konstruktion“, erinnert sich Hendrik Pfeffinger, der für den Bau des Pavillons zuständige Projektleiter bei Holzbau Amann. Um die Nebenträger an die fast 18 m weit spannenden Hauptträger anzuschließen, setzt Holzbau Amann auf RICON 140/40 EA sowie RICON 160/40 EA Verbinder, insgesamt 110 bzw. 60 Stück. Die aus jeweils zwei identischen Teilen bestehenden Verbinder wurden bereits im Zuge der Abbundarbeiten mit den Hauptspanten und den Nebenträgern verschraubt. Vor Ort muss die Konstruktion nur noch eingehängt und justiert werden.

„Weil der häufige Auf- und Abbau die Verbindungsmittel stark beansprucht, haben wir neben RICON – für das Haupttragwerk – auch noch den Einhängeverbinder DUO 35 mL (mit Luft) gewählt. Letzterer ist ideal, um die Regalbretter zwischen die gebogenen Spanten einhängen zu können. Und beide Verbinder sind mehrfach und schnell zusammenbaubar und auch nach dem zehnten Aufbau noch stabil“, informiert Pfeffinger.

Insgesamt 1.200 Stück des DUO 35 brauchte es, um jedes Brett an seinem zugedachten Platz befestigen zu können. Dank der mL-Variante mit seitlichem Spiel beeinflussen auch leichte Veränderungen des Holzquerschnitts bzw. der Maße die Qualität der Befestigung nicht. Aufgrund des geringen Durchmessers des DUO 35 verschwindet das Befestigungsmittel zudem hinter den nur 45 mm starken Regalbrettern, sodass ein schönes Fugenbild gewährleistet ist. Und der Pavillon auch nach dem zehnten Aufbau noch aussieht wie am ersten Tag.  Mehr Informationen »

Mehr Informationen und Details über dieses und weitere Verbindungssysteme sind unter www.knapp-verbinder.com erhältlich.

Bautafel

Projekt: Frankfurt Pavillon
Bauherr: Frankfurter Buchmesse GmbH, Braubachstraße 16, 60311 Frankfurt am Main
Architekt: schneider+schumacher Bau- und Projektmanagement GmbH, Poststraße 20 A, 60329 Frankfurt am Main, www.schneider-schumacher.de
Holzbauer: Holzbau Amann GmbH, Albtalstraße 1, 79809 Weilheim-Bannholz, www.holzbau-amann.de
Verbindungsmittel: RICON 140/40 Stahl verzinkt sowie RICON 160/40 Stahl verzinkt, DUO 35 mL
Verbinderhersteller: Knapp Verbinder, Föhrenweg 1, 85591 Vaterstetten, www.knapp-verbinder.com
Baujahr: 2018

Goetheturm – Passt, wackelt nicht und hat Luft

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Holzverbindern »

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 05-06
Ausgabe
05-06.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de