Startseite » Projekte » Industrie / Gewerbe »

Neubau der Automobillinie AL3 für Hydro Aluminium

Industrie- und Gewerbebauten
Neubau der Automobillinie AL3 für Hydro Aluminium

Der norwegische Aluminiumkonzern Hydro erweitert seit Mitte des Jahres 2015 sein Werkgelände durch den Neubau der Automobillinie AL3. Die pbr Planungsbüro Rohling AG erbringt hierfür die Gesamtplanung. Im Rahmen einer Veranstaltung des Verbandes Beratender Ingenieure (VBI) wird Projektleiter Reiner Horstmeyer von pbr das Bauvorhaben am 31. Mai 2016 innerhalb eines Erfahrungsberichts auf dem Baustellengelände von Hydro vorstellen.

Grevenbroich bei Düsseldorf zählt bereits jetzt zu den größten Standorten für Aluminiumwalzprodukte in Europa. Durch die neue hochmoderne Produktionsanlage Automobil-Linie 3, die im nordwestlichen Bereich des Werkgeländes entsteht, wird der Konzern Hydro seine Produktion noch einmal steigern. Die Anlage setzt sich aus einer Produktionshalle, Nebengebäuden und einem Hochregallager mit Bundeingang und Verbindungsbrücke zusammen. Dabei wird die lang gestreckte, dreischiffige Produktionshalle mit der Automobillinie 3 samt Glüh- und Beschichtungslinie und mehr das Zentrum der Anlage bilden. Sie ist als konstruktiver Stahlbau mit gedämmter Trapezblechfassade und einem umlaufenden Betonsockel ausgeführt.

 Die 190 m lange Fassade wird durch unterschiedlich farbig beschichtete Profiltafeln in unterschiedlichen Blau- und Weißtönen gegliedert und entspricht damit dem Gestaltungskonzept, das durch die Architekten von pbr entwickelt wurde. Um künftige An- und Umbauten zu ermöglichen, wurden ausschließlich ganze Profiltafeln beschichtet, so dass keine Sonderformate nachproduziert werden müssen. Dabei sind die oberen Bereiche der Halle von Lichtbändern durchzogen.

Das 30 m hohe und 100 m lange Hochregallager, als Stahlbetonbau in Gleitschalungsbauweise ausgeführt und voll automatisiert, ist an die östliche Giebelseite der Produktionshalle angeschlossen. Eine Stahlbrücke verbindet das Lager mit der bereits bestehenden Automobillinie AL1/2. In den entlang der Produktionslinie entstandenen zwei- bis dreigeschossigen Nebengebäude werden Büro- und Besprechungsräume, Sozial- und Sanitärräume sowie die Anlagen- und Versorgungstechnik beherbergen. Voraussichtlich im Herbst dieses Jahres werden die Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

 


Standort: Grevenbroich
Land: Deutschland
Bauzeit: 2016


Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de