MuB Produktneuheiten

Steelcase errichtet erste betriebliche Kinderkrippe im Raum Rosenheim

///kita.jpg
Anzeige:
Rosenheim/ Kolbermooor, 6. März 2008. Steelcase, der weltweit führende Hersteller von Büroeinrichtungen und innovativen Raumlösungen, hat mit dem Diakonischen Werk, Rosenheim, einen Vertrag zur gemeinsamen Errichtung einer betrieblichen Kinderkrippe unterzeichnet. Für dieses Projekt konnte Steelcase das renommierte Architekturbüro Wulf und Partner aus Stuttgart gewinnen.

Die gemeinnützige Krippe bietet Platz für voraussichtlich 24 Kinder im Alter von wenigen Wochen bis zu drei Jahren und ist öffentlich zugänglich. Geplante Eröffnung ist Januar 2009. Die Idee entstand nachdem Steelcase im Juni 2005 von der gemeinnützige Hertie-Stiftung während des „audit berufundfamilie®“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet wurde.

Der Neubau wird auf dem firmeneigenen Gelände in Kolbermoor errichtet. Steelcase konnte das renommierte Architekturbüro Wulf und Partner aus Stuttgart gewinnen. Wulf und Partner ist durch architektonisch herausragende Projekte wie beispielsweise die Messe Stuttgart bekannt. Ihr Schwerpunkt liegt vor allem auf ökologischem und nachhaltigem Bauen. So soll auch die Kinderkrippe als LEED-zertifizierter Holzständerbau (LEED steht für „Leadership in Energy and Environmental Design“ und ist ein Bewertungssystem für ökologische Gebäude) mit Lehmwänden errichtet werden. Für die Innenausstattung plant Steelcase in Kooperation mit der Fachhochschule Rosenheim, Fachbereich Holzbau, die Auslobung eines Wettbewerbs für eine innovative, kreative und umweltfreundliche Einrichtung. Das pädagogische Konzept der Kinderkrippe sieht als einziges der Region ein mehrsprachiges Angebot vor.
Realisiert werden kann das Projekt durch die tatkräftige Unterstützung von Peter Kloo, Bürgermeister der Stadt Kolbermoor, der sich stark für eine familienfreundliche Stadt engagiert. Auch die Oberbürgermeisterin der Stadt Rosenheim, Gabriele Bauer, hat ihre Unterstützung zugesagt.
Nicht nur bei Steelcase stieß das Projekt einer betrieblichen Kinderkrippe auf reges Interesse: Seit Beginn der Planungen kann Steelcase 30 interne Anmeldungen verzeichnen. Außerdem liegen bereits mehrere Anfragen von benachbarten Firmen vor.
Mit der Errichtung der Kinderkrippe untermauert Steelcase seine Vorreiterrolle als familenfreundliches und zugleich ökologisch verantwortungsvoll agierendes Unternehmen. Mit dem betrieblichen Betreuungsangebot ermöglicht es Steelcase seinen Mitarbeitern, Beruf und Familie ideal miteinander zu vereinbaren und bekennt sich erneut zu seiner gesellschaftlichen Verantwortung.
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de