Startseite » Produktneuheiten »

Smart Working – Sedus baut seine Expertise mit Cisco weiter aus

Sedus Stoll AG
Smart Working

Smart Working ist nicht nur ein Trend. Sondern ein echter Wettbewerbsvorteil. Wo früher feste Arbeitsplätze und starre Strukturen die Bürolandschaften prägten, profitieren heute immer mehr Unternehmen von den Vorteilen des Smart-Working-Konzepts. Die neue Flexibilität und Unabhängigkeit von Mitarbeitern beflügelt die Arbeitsweise und senkt gleichzeitig die Belastung der Kollegen. Smart Working steht aber nicht nur für die Arbeit im Homeoffice. Smart Working hat das Ziel, Arbeitsformen künftig individuell passender und besser zu gestalten und dadurch die Zufriedenheit der Mitarbeiter nachhaltig zu steigern – gerade auch im Büro. Der Einsatz von moderner Technologie im Office führt zur Optimierung von Arbeitsflächen und verbessert die Zusammenarbeit von Teams langfristig. Das schafft Effizienzen und fördert das Wohlbefinden aller.

Sedus baut seine Expertise durch Zusammenarbeit mit Cisco weiter aus

„Smart Working ist für uns nicht nur ein weiterer Trendbegriff,“ erklärt Michael Fehsenfeld, Leiter Kompetenz Center Märkte der Sedus Stoll AG. „Durch die Zusammenarbeit mit unserem Partner Cisco arbeiten wir intensiv daran, das Zusammenspiel von Raum-Möbel-Technologie weiter auszubauen. Auf der Orgatec werden wir unterschiedliche Szenarien aufzeigen, wie Unternehmen physisch und virtuell verteilte Kollegen bei ihrer Arbeit bestmöglich unterstützen können. Damit setzen wir ein wichtiges Zeichen für die Branche.“

Christian Voigt, Collaboration Fachvertrieb bei Cisco System ergänzt: „Cisco bietet durch sein breites Collaboration-Portfolio für Unternehmen eine umfassende Plattform für moderne, hybride
Arbeitsumgebungen. Auf dem Stand von Sedus bietet sich die einzigartige Möglichkeit, die Symbiose aus Raumkonzept, Möbeln und Cisco Kommunikationstechnologie zu erleben und mit Experten die verschiedenen New-Work-Konzepte aus Nutzer- und Betreibersicht zu diskutieren. Darauf freuen wir uns.“

Die neuen Networking-Lösungen, die in Köln erstmalig gezeigt werden, sollen den Weg zu einem „barrierefreien“ Arbeitsplatzerlebnis unterstützen. Dafür stehen bereits stellvertretend zwei
Produktlösungen, die Sedus auf der Orgatec präsentieren wird: se:connects und se:hub.

se:connects – Management-System für Smart Working

Flexibler, produktiver, effizienter: Mit se:connects hat Sedus eine intelligente Lösung für die Nutzung und das Management von Arbeitsplätzen in Smart-Working-Umgebungen auf den Markt gebracht. Die freie Wahl des Arbeitsplatzes – je nach Aufgaben und Vorlieben – verändert die Art und Weise, wie wir arbeiten, grundlegend. Und trägt damit wesentlich zu mehr Wirtschaftlichkeit und Arbeitszufriedenheit bei.

In der se:connects App ist der gesamte Bürogrundriss mit allen Arbeitsplätzen hinterlegt. Jede Belegung und Buchung wird angezeigt, sodass der Nutzer sofort erkennen kann, welche Plätze belegt (gelb) oder gebucht (rot) sind und welche zur Verfügung stehen (grün). Auf einen Blick ist auch ersichtlich, wo welcher Kollege sitzt – so bekommt das Wort Team Building einen ganz neuen Sinn. Mit nur wenigen Klicks ist schnell der geeignete Ort für konzentriertes Arbeiten, den kreativen Austausch oder die intensive Zusammenarbeit gefunden.

Das Tool se:connects bietet aber nicht nur Vorteile für Mitarbeiter. Auch Unternehmen profitieren von dem Konzept. Mit der intelligenten Smart-Working-Lösung können Flächen effizienter genutzt werden. Facility-Manager können wenig frequentierte Bürobereiche sofort identifizieren und darauf reagieren – entweder mit einer Umnutzung oder mit einer selektiven Reduktion der Betriebskosten.

se:hub – smarter Stauraum für digitale Workflows

Die steigende Flexibilität am Arbeitsplatz verändert die Art und Weise wie wir arbeiten zunehmend. Umso wichtiger ist es, die zentralen Dienste, wie zum Beispiel Post, Dokumente und Fuhrparkmanagement jederzeit einfach, personalunabhängig und sicher zugänglich zu machen. Hier kommt se:hub ins Spiel: Der smarte Stauraum mit Schließfächern hilft dabei, Dokumente datenschutzkonform und abteilungsübergreifend zu übergeben, defektes IT-Equipment abzugeben und Neuware kontaktlos auszuhändigen. Auch Laptops und Arbeitsunterlagen können über Nacht sicher verschlossen und Fahrzeugschlüssel beziehungsweise -papiere können unabhängig von Arbeitszeiten zur Verfügung gestellt werden.

Per App können die elektronischen Schließfächer von überall gebucht werden. Alle Buchungen können mit Kollegen oder externen Gästen und Dienstleistern geteilt werden. Diese erhalten per E-Mail einen individuellen Informationstext sowie den QR-Code zum Öffnen des Schließfaches.

Die Zusammenarbeit mit Cisco und die Produkte se:connects und se:hub werden vom 25.10. bis 29.10.2022 auf der Orgatec vorgestellt. Der Stand von Sedus ist in Halle 8.1, C048, E049, C050, E051. Zusätzlich sind die Smart-Working-Lösungen von Sedus auf der Sonderausstellungsfläche „Inspired Hybrid Office“ in Halle 8 zu finden.

 

se:air – Design, das überzeugt

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Smart Working »



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2022
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2023 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de