Startseite » Produktneuheiten »

Sichere und langlebige Terrassendielen für den Poolbereich

CEDRAL | Etex Germany Exteriors GmbH
Rutschfeste Komfortzone: Pool-Umrandung mit Cedral Terrassendielen

Firmen im Artikel

Wer eine Pool-Umrandung plant, denkt wahrscheinlich zunächst an Holz, Fliesen oder Naturstein, doch es gibt eine innovative Lösung, die für ein angenehmes und sicheres Laufgefühl sorgt und zugleich besonders pflegeleicht und langlebig ist: die speziell für Außenräume entwickelten Cedral Terrassendielen. Eine Pool-Umrandung aus Faserzement ist nicht nur praktisch, langlebig und sicher – sie sieht auch noch gut aus. Das Material splittert nicht und ist bei Nässe rutschfest. Kurz: Cedral Dielen sind die ideale Lösung für Barfuß-Nassbereiche rund um den Pool.

Bei der Auswahl des Terrassenbodens für den Poolbereich muss einiges beachtet werden – dabei steht an erster Stelle das Thema Sicherheit: Der Bodenbelag darf nicht rutschig sein, sodass vor allem übermütige Kinder nicht gefährdet werden. Und weil man am Pool normalerweise barfuß läuft, sollte die Oberfläche natürlich nicht splittern und sich in der Sommerhitze nicht zu sehr aufheizen – für ein angenehmes Laufgefühl und sicheren Halt. All diese Eigenschaften bietet eine Pool-Umrandung mit Cedral Faserzementdielen, die das Beste aus mehreren Welten verbindet.

Faserzement: robust und splitterfrei

Faserzement ist ein natürliches Gemisch aus Wasser, Zement, Pigmenten, Zellulose und synthetischen Fasern. Diese nichtbrennbare, frostbeständige und besonders umweltfreundliche Zusammensetzung macht Cedral Dielen zu einem robusten Bodenbelag, der sich zudem durch seine ausgezeichnete Rutschhemmung und Trittsicherheit auszeichnet – anders als viele geflieste Flächen. Cedral Terrassendielen sind in der Rutschhemmklasse R12 und damit in der zweithöchsten Bewertungsgruppe (von R9 bis R13) zertifiziert, was Unfällen am Pool vorbeugt. Im Gegensatz zu Holz splittern die Dielen nicht und eignen sich somit bestens für die Barfußnutzung am Pool oder im Schwimmbad.

Die hohe Luftfeuchtigkeit in diesem Bereich kann weder den Dielen noch den Befestigungshaken etwas anhaben. Faserzement reißt nicht und verzieht sich nicht, sodass die Fläche dauerhaft eben bleibt. Ein weiterer Vorteil einer Cedral Dielung gegenüber Holzdielen besteht darin, dass die Faserzementdielen keinen regelmäßigen Pflegeanstrich benötigen. Neben Schädlings- und Pilzbefall sind sie widerstandsfähig gegenüber Chlor- und Salzwasser, äußerst pflegeleicht, nicht brennbar (A2FL-s1) und halten den stärksten Umwelteinflüssen stand.

Große Gestaltungfreiheit und überzeugende Optik

Eine Pool-Terrasse sollte sich harmonisch in das Gesamtbild des Gartens einfügen und ihn idealerweise optisch aufwerten. Daher wurde das Farbsortiment der komplett durchgefärbten Cedral Terrassendielen von renommierten Landschaftsarchitekten sorgfältig auf die Verwendung im Freien abgestimmt und passt zu jedem Haus und Garten. Ob terracottafarben, Sand, Grau oder Anthrazit – die naturnahen Farbtöne harmonieren perfekt mit der Gartenbepflanzung und dem Blau des Pools. Für die 3.150 Millimeter langen und 175 bzw. 84,5 Millimeter breiten Cedral Dielen gibt es verschiedene Verlegeoptionen – ganz nach persönlicher Vorliebe.

Dank des durchdachten Klammersystem lassen sich die Dielen kinderleicht nicht sichtbar befestigen, sodass eine homogene Fläche ohne störende Elemente entsteht. Die Cedral Klammern lassen sich auf handelsüblichen Unterkonstruktionssysteme einfach verschrauben und bleiben dank kleiner Widerhaken genau dort, wo man sie einsetzt. Zusammen mit Gartenmöbeln, Schattenspendern oder Spielgeräten wird aus der Pool-Terrasse ein zusätzlicher Wohnbereich und ein echter Hingucker, ob stilvolle Lounge, Grillbereich oder Spielfläche für Kinder.

Lust auf eine Cedral Terrasse? Auf der Cedral Website werden Bauherren bei der Umsetzung ihrer Ideen beraten.

Eventboot mit Cedral Terrasse kreuzt auf dem Wannsee

Weitere arcguide Beiträge 
zum Thema Terrassendielen »

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 4
Ausgabe
4.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de