Startseite » MuB »

John Small wird neuer Designdirektor bei Steelcase International

MuB Produktneuheiten
John Small wird neuer Designdirektor bei Steelcase International

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2010 wird John Small zum Director of Design für Steelcase International berufen. John Small war bislang Partner bei Foster + Partners in London. Als neuer Designdirektor bei Steelcase International wird John Small auch die Leitung der Design-Studios in Schiltigheim und Rosenheim übernehmen. Sein Hauptbüro wird sich im International WorkLab in Schiltigheim befinden.

In den letzten 25 Jahren war John Small für Foster + Partners in London tätig. Innerhalb des Architekten- und Designbüros richtete er eine Abteilung für Möbel- und Produktdesign ein, war zunächst Direktor und wurde schließlich 2004 zum Partner ernannt. Seine berufliche Karriere begann er nach seinen Studien am Ravensbourne College of Art and Design in London sowie am Royal College of Art in London. John Small war als Designer u.a. in Italien und den USA tätig. Er zeichnet mitunter für das Interior Design des Flughafens in Stansted, London, für das Berliner Reichstagsgebäude und den Supreme Court in Singapur verantwortlich.

John Small arbeitete bereits im Jahre 2007 mit dem Steelcase Designbüro zusammen: So stammen die kreativen Impulse für die Entwicklung des Tischsystems Forward von dem renommierten Designer aus Liverpool. Auch die neue Arbeitsleuchte Dash (bisher nur in den USA erhältlich) wurde in Zusammenarbeit mit ihm entwickelt.
Keywords
Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de