Startseite »

Deutschland, Berlin: Auftragsbekanntmachung (2022/S 096-265839)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Berlin: Auftragsbekanntmachung (2022/S 096-265839)

18/05/2022

  
S96

Deutschland-Berlin: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 096-265839

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: Vivantes Netzwerk f. Gesundheit GmbH
Postanschrift: Aroser Allee 72 – 76
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 13407 Berlin
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vivantes Service GmbH
E-Mail: vergabe@architechnik.net
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.architechnik.net
Adresse des Beschafferprofils: https://www.vivantes.de/

I.3)Kommunikation

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y67R84Z/documents

Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y67R84Z

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Einrichtung des öffentlichen Rechts

I.5)Haupttätigkeit(en)

Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vivantes KNK – Neubau Kindergarten | TA-Planung

Referenznummer der Bekanntmachung: P_0790-2022

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Fachplanung Technische Ausrüstung gem. § 55 HOAI (2021) i.V.m. Anlage 15 (zu § 55 Absatz 3, § 56 Absatz 3), Anlagengruppen 1-8

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros

71315000 Haustechnik

71314000 Dienstleistungen im Energiebereich

71314100 Dienstleistungen im Elektrobereich

71321000 Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DE300 Berlin

Hauptort der Ausführung:

Vivantes Krankenhaus Neukölln Rudower Straße 48 12351 Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Auf dem Grundstück des Klinikums Neukölln soll ergänzend eine Kindertagesstätte errichtet werden. Es handelt sich um einen Ersatzneubau für eine Kita, die derzeit noch an anderer Stelle besteht. Zum Zeitpunkt der Umsetzung wird der Grundstücksteil, der den Neubau betrifft, freigezogen sein.

Wer die Trägerschaft der neuen Kita übernehmen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Um die Förderfähigkeit zu gewährleisten, sind bei der Planung und Umsetzung zwingend die Vorgaben aus dem Landesprogramms Kita-Ausbau vom Land Berlin umzusetzen. Den Trägeraufruf können Sie hier downloaden: https://www.berlin.de/sen/jugend/familie-und-kinder/kindertagesbetreuung/fachinfo/

Die Finanzierung dieser Baumaßnahme soll zu 100% aus Fördermitteln des Landes Berlin erfolgen. Bis spätestens 06/2023 müssen vom Auftragnehmer die Fördermittelanträge zur Einreichung fertiggestellt werden. Die Termin-schiene für die Planung der neuen Kita muss entsprechend umgesetzt werden.

Zielvorgabe ist, in der neuen Kita circa 120 Plätze anzubieten.

Auf Grund der Lage des Baugrundstücks auf dem Campus des Klinikums ist zu beachten, dass der Klinikbetrieb durch die Baumaßnahme nicht beeinträchtigt werden darf.

Die Fachplanung Technische Ausrüstung der Anlagengruppen 1 bis 8 soll aus einer Hand erfolgen.

Für die Objektplanung Gebäude und Innenräume sowie Freianlagen und Brandschutz wird ein gesondertes Planungsbüro beauftragt.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Qualitätskriterium – Name: Vorgehenskonzept / Gewichtung: 20

Qualitätskriterium – Name: Nachhaltigkeit / Gewichtung: 10

Qualitätskriterium – Name: Personal- und Organisationskonzept / Gewichtung: 20

Qualitätskriterium – Name: Präsentation / Gewichtung: 10

Preis – Gewichtung: 40

II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 08/08/2022

Ende: 31/07/2025

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Mindestzahl: 2

Höchstzahl: 5

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1. Software und Methoden der Kosten- und Terminplanung

2. Methoden der CAD-Planung und Aufbereitung für den AG

3. Fachliche und akademische Qualifikation sowie Anzahl der Mitarbeiter des Büros/ Bewerbers

4. Gemeinsame Erfahrungen bei vergleichbaren Vorhaben des Büros/ Bewerbers/ Bewerbergemeinschaft/ ARGE usw.

5. Referenzprojekte:

– Angaben zur Art des bearbeiteten Referenzprojektes

– Umfang der Betreuung durch das Büro/ Bewerber/ Bewerbergemeinschaft/ Arge usw.

– Angaben zur Umsetzung bzw. Einhaltung der Projektziele für das Referenzvorhaben

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Bitte verwenden Sie bei der Benennung von Dateien keine Namen länger als 40 Zeichen.

Fördermittelanträge sind bis spätestens 06/2023 zu stellen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

(Fach-)Hochschulabschluss in einer einschlägigen Ingenieurdisziplin, HLS/ Versorgungstechnik und Elektro

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

– Berufshaftpflichtversicherung

– Jahresumsatz

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

– Angaben zu den Deckungssummen je Schadensereignis mit den geforderten Mindestvoraussetzungen für Personenschäden (mind. 1.500.000,- EUR), für sonstige Schäden: Sachschäden und

Vermögensschäden (mind. 1.000.000,- EUR)

– Jahresumsatz (brutto) von mind. 600.000,- EUR

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

– Mindestanforderungen Referenzprojekte

– Mindestanforderungen Projektteam

– Mindestanforderungen Büropersonal

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

– Je Leistungsbild mindestens 2 abgeschlossene Referenzen eines Vorhabens ab einer Baukostensumme von mind. 2,5 Mio EUR (brutto) für die KGr. 300, 400, 500, 600 gem. DIN 276, fertiggestellt ab 2017, HZ siehe Unterlagen

– Mindestens 2 Mitarbeiter (einschließlich Führungskräfte/ Projektleitung) mit akademischem Abschluss als Ingenieur im jeweiligen Leistungsbild, welche für die Erbringung der Leistung vorgesehen sind

– Mindestens 8 Mitarbeiter (einschließlich Führungskräfte/ Projektleitung) mit akademischem Abschluss als Ingenieur in den ausgeschriebenen Leistungsbildern oder vergleichbar

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand

Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten

Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

(Fach-)Hochschulabschluss für die jeweils relevanten Anlagengruppen, differenziert nach Elektroingenieur sowie Ingenieur für HLS/ Versorgungstechnik

Anlagengruppe 1 Abwasser-, Wasser- oder Gasanlagen

Anlagengruppe 2 Wärmeversorgungsanlagen

Anlagengruppe 3 Lufttechnische Anlagen

Anlagengruppe 4 Starkstromanlagen

Anlagengruppe 5 Fernmelde- oder informationstechnische Anlagen

Anlagengruppe 6 Förderanlagen

Anlagengruppe 7 Nutzungsspezifische oder verfahrenstechnische Anlagen

Anlagengruppe 8 Gebäudeautomation

III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Fördermittelanträge sind bis spätestens 06/2023 zu stellen.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs

Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote

IV.1.5)Angaben zur Verhandlung

Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen

IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

Tag: 13/06/2022

Ortszeit: 13:00

IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:

Deutsch

IV.2.6)Bindefrist des Angebots

Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/09/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen

Aufträge werden elektronisch erteilt

Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert

Die Zahlung erfolgt elektronisch

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y67R84Z

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Str. 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Str. 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Str. 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

13/05/2022

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2022

arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung S1
Ausgabe
S1.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de