22.07.2017 - 31.08.2017 | Ausstellung

Now and Here – Chengdu

now and here.jpg
now and here.jpg
Anzeige:

Mit dem Fokus auf der sozialen Realität und unter Berücksichtigung des lokalen Kontexts und Handwerks überträgt das Werk Liu Jiakuns in einzigartiger Weise traditionelle chinesische Werte in eine zeitgemäße Architektursprache. Er schafft damit eine sensible Verwebung von individuellen und kollektiven Erinnerungen. Viele seiner Arbeiten thematisieren die wechselseitigen Beziehungen zwischen dem öffentlichen Leben der Bürger und den urbanen Kulturräumen. Aedes zeigt vor allem Projekte in der westchinesischen Millionenstadt Chengdu, unter anderem den West Village Yard, der bereits große Aufmerksamkeit auf der 15. Internationalen Architekturbiennale in Venedig 2016 erregt hat. Die Arbeiten zeigen einerseits neue städtische Entwicklungen und andererseits Chengdus Bestreben einen qualitiativ hochwertigen Lebensraum für die Bürger zu schaffen. Diese Ausstellung eröffnet ein weiteres Kapitel im Dialog über Stadtentwicklung zwischen Deutschland und China.

Die Ausstellung wird gezeigt im Rahmen von 45 Jahre Deutsch-Chinesische Freundschaft – Kulturprogramm 2017. Sie wird durch die Unterstützung vom Chengdu Municipal Foreign und Overseas Chinese Affairs Office ermöglicht.


Veranstaltung von: 22.07.2017
Veranstaltung bis: 31.08.2017
Veranstaltungsort: Berlin
Firma: Aedes Architektenforum
Straße: Christinenstr. 18-19
PLZ: 10119
Ort: Berlin

Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild md 5
Ausgabe
5.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de