Startseite » Projekte »

Skysuiten, Park Inn Berlin

Hotel | Berlin | JOI-Design
Skysuiten, Park Inn Berlin

Einschlafen, aufwachen, arbeiten, relaxen oder auch baden mit diesem „Traumblick“ über die Hauptstadt hat schon was. Die Skysuiten in der 37. Etage im Park Inn Berlin bieten genau das. Die lichtdurchfluteten, großzügigen und modernen Räume, die von 45 m² bis 120 m² reichen und über eine Deckenhöhe von 3,20 Metern verfügen, vereinen Wohnen, Arbeiten und Entspannen in einem und das auf hohem Niveau. Durch ein cleveres Raumdesign wurden innerhalb der Suite verschiedene Bereiche geschaffen, sodass man als Gast viel mehr als nur die Übernachtung aus seinem Aufenthalt zieht.

„Die Weite und der Blick sind für uns entscheidend. Hier wohnen die Gäste autark, haben eine eigene Frühstückslounge. Wer will, braucht mit dem restlichen Hotel nichts zu tun zu haben.“ (Jürgen Gangl, General Manager Park Inn Berlin)

Vom Bett schweift der Blick durch die bodentiefen Fenster über die Skyline Berlins. Da die Suiten die höchsten in Berlin sind, stört nichts die atemberaubende Aussicht. Die „cosy“ Sofaecke lädt zum morgendlichen Kaffee mit Blick auf den Alex, Berlins Fernsehturm, oder zum Relaxen und Filmschauen am Abend ein. Und wenn die Pflicht doch zwischendurch mal ruft, ist für einen richtigen Arbeitsplatz gesorgt – auch von hier schaut man über die faszinierende Stadt und wird durch die Perspektive inspiriert.

Durch die positive Ausstrahlung und den relaxten Chic des Ambientes, gepaart mit dem extremen Höhenunterschied zum „Getümmel“ auf den Straßen, fühlt man sich im 37. Stock losgelöst von der pulsierenden Metropole und kommt schnell zur Ruhe. Die hellen und leichten Farben, die filigrane Formführung, die einen Hauch von Bauhaus wiederaufleben lässt, die ganz zart verspielten Details und das wohnliche, moderne Interieur vermitteln ein Gefühl von „cosiness“. Hier lässt sich die Zeit anhalten, und man entflieht dem Alltag für einen Moment.

Im Badezimmer setzt sich das großzügige Feeling weiter fort: hochwertiges und modernes Interieur und die bodentiefe Fensterfront laden zu einem privaten Wellnesserlebnis ein. So genießt der Gast völlig ungeniert eine Dusche oder ein Schaumbad in der freistehenden Wanne, denn hier ist man aufgrund der Höhe vor neugierigen Blicken sicher.

Blau-weiße Fliesen und Blumen verleihen der eigentlichen „Nasszelle“ einen wohnlichen Charakter und laden den Gast dazu ein, auch mal einen Moment länger auf der Bank in der ebenerdigen Regendusche oder in der Badewanne zu verweilen und den Blick über Berlin zu genießen.

Zum Frühstück treffen sich die Gäste der 16 Skysuiten in dem für sie exklusiven Frühstücksraum. In der „Executive Frühstückslounge“ wurde während der Renovierungsmaßnahmen ein Kunstwerk aus DDR-Zeiten von 1971 freigelegt, welches die Innenarchitekten kurzerhand in ihr Konzept mit einwebten. Es besteht aus neun Wandteilen mit farbigen gebrannten Fliesen mit auffälliger Reliefstruktur. Die beiden Künstlerinnen dieses Werks konnten ausfindig gemacht und die Kunstwerke restauriert werden. So haben die Innenarchitekten neben der Entwicklung des Designs der zeitgemäßen und luxuriösen Suiten auch noch ein Lächeln auf die Gesichter der mittlerweile 75- und 76-jährigen Künstlerinnen zaubern können.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Keywords
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de