Startseite » Produktneuheiten »

Einfaches Handling mit einlagigen Knauf Trockenbau-Wandsystem

Knauf Gips KG
Weniger Aufwand – mehr Leistung

Firmen im Artikel

Geringer Materialeinsatz, unkomplizierte Planung, einfaches Handling, schnelle Montage – und zugleich hohe Stabilität und Ausführungssicherheit: ANDI WAND, das einlagige Knauf Trockenbau-Wandsystem W111 DIA70, ist die effiziente und vielseitig verwendbare Lösung speziell für größere Bauvorhaben und schnellen Baufortschritt. Damit ist das System prädestiniert für den Einsatz im Wohnungsbau.

Der Aufbau der ANDI WAND W111 DIA70 umfasst eine 15 mm Knauf Diamant-Platte auf jeder Seite und ein CW70-Profil dazwischen. Mit nur 100 mm Wandstärke bietet die Konstruktion viel Leistung bei vergleichsweise geringem Aufwand und ermöglicht eine schnelle und wirtschaftliche Montage. Von dieser Effizienz profitieren Fachunternehmer: Verglichen mit einer W112 GKB CW50 Konstruktion lassen sich in der gleichen Zeit 30 Prozent mehr ANDI WÄNDE erstellen. Ein wichtiges Argument in Zeiten begrenzter Fachkräftekapazität. Gegenüber einer doppelt beplankten Standardkonstruktion müssen weniger Platten auf der Baustelle getragen, verschraubt und gespachtelt werden. Insgesamt ergibt sich ein Montagezeitvorteil von rund 25 Prozent gegenüber der W112 Konstruktion.

Robuste und stabile Wandkonstruktion mit mehr Installationsraum

Die eingesetzte Diamant Platte sorgt für robuste Oberflächen und ermöglicht den Einsatz in Feuchträumen als perfekte Basis für Fliesen und keramische Beläge. Durch die Kombination aus Diamant-Platte und 70er-Profil ist es möglich, schwere Türen bis zu einem Türblattgewicht von 75 kg in die Wand einzubauen. Konsollasten bis 0,7kN/m sind für ANDI kein Problem. Auch die Installation von Kabeln für Steckdosen und Schalter ist einfach, weil durch das dickere Profil mehr Platz bleibt.

Beim Fachhandel punktet ANDI vor allem mit der unkomplizierten Logistik. Durch die einlagige Beplankung sinkt das Transport-Volumen um 30 Prozent, entsprechend weniger Lagerfläche ist notwendig. Dieser Mengenvorteil setzt sich in Zeiten knappen Frachtraums fort bei der Lieferung zur Baustelle und schließlich auch vor Ort bei der Kranlogistik und Aufzugauslastung.

Ressourcen schonend mit deutlichem Gewichtsvorteil

Die ANDI WAND überzeugt auch in Sachen Nachhaltigkeit: Durch den geringeren Materialeinsatz sind weniger Ressourcen notwendig und es ergeben sich Vorteile bei der Betrachtung der Grauen Emissionen und der Ökobilanz. Im Vergleich zu einer 11,5er Ziegelwand mit ähnlicher Leistung liegt das CO2 Äquivalent um über 60 Prozent niedriger. Verglichen mit doppelt beplankten Wandkonstruktionen sinkt die Verschnittmenge bei der ANDI WAND um bis zu 50 Prozent. Das reduziert auch mögliche Entsorgungskosten deutlich.

Für Planer und Architekten zählt neben den technischen und nachhaltigen Eigenschaften auch der trockenbautypische Gewichtsvorteil: Gegenüber der 11,5er Ziegelwand ist die ANDI WAND rund 75 Prozent leichter, verglichen mit der W112 GKB CW50 immer noch um 15 Prozent. Das bringt Vorteile für eine effiziente Gebäudestatik etwa bei Bauvorhaben mit Aufstockung.

Klinkerriemchen auf gedämmtem Mauerwerk

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Trockenbau »

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de