Startseite » Produktneuheiten »

Neue Dämmelemente - Lösungen für das Steil- und Flachdach

Linzmeier Bauelemente GmbH
Nachhaltige Lösungen für Steil- und Flachdach sowie Gefälledach

Nachhaltige Lösungen für Steil- und Flachdach sowie Gefälledach
Bild: Linzmeier Bauelemente GmbH

Nach erfolgreicher Markteinführung der LINITHERM LOOP PAL N+F Steildachdämmung hat die Linzmeier Bauelemente GmbH Ihr Angebot an ökologischen Dämmstoffen um drei weitere Lösungen für das Steil- und Flachdach sowie für das Gefälledach erweitert. Der PU-Dämmkern der neuen Dämmelemente wird zu 60 Prozent aus biomassebasierten Rohstoffen hergestellt – bei gleichen Produkteigenschaften, wie man sie vom bewährten LINITHERM-System gewohnt ist. Bauherren bieten die ökologischen Dämmstoffe von Linzmeier eine gesündere Raumluft und mehr Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden. Darüber hinaus trägt man durch die nachhaltigen Lösungen aktiv zum Klimaschutz bei.

LINZMEIER erweitert sein ökologisches LINITHERM LOOP

Die neuen biomassebasierten* Lösungen im Produktportfolio sind die Steildachdämmung LINITHERM LOOP PAL 2U und die LINITHERM LOOP PAL Universaldämmplatte. Des Weiteren bietet Linzmeier mit LINITHERM LOOP PAL Gefälle als bisher einziger Anbieter eine Lösung aus nachhaltigem Dämmkern, klebefähiger Deckschicht und WLS 023. Als Rohstoff wird in der Produktion Biomasse aus landwirtschaftlichen Pflanzenabfällen wie ausgedroschenem Mais, Pflanzenstängeln oder Stroh verwendet. Lebensmittel werden in der Dämmstoffproduktion nicht eingesetzt. Alle drei Produkte bieten außerdem mit der Wärmeleitzahl λB 0,023 die bei LINITHERM Dämmstoffen übliche, hohe Dämmeffizienz.

Nachhaltige Lösungen fürs Flachdach

Die neu eingeführte LINITHERM LOOP PAL Universaldämmplatte eignet sich gleichermaßen als Innendämmung zum Beispiel auf dem Dachboden oder als Dämmung für das Flachdach. Außerdem kann sie, um den U-Wert noch einmal deutlich zu verbessern, unter einer Gefälledämmung verlegt werden. Die Universaldämmung ist in vier Stärken zwischen 80 mm und 160 mm auf dem Markt, eignet sich also für verschiedene Einsatzzwecke und kann bei einer entsprechenden Dickenstaffelung auch dazu genutzt werden, in Kombination mit der Gefälledämmung lange Dächer mit einem gleichmäßigen Gefälle zu versehen. Der U-Wert einer 80 mm starken Dämmplatte liegt bei 0,27 W/(m2K), eine 160 mm starke Platte erreicht 0,14 W/(m2K). Die Kantenverbindung mit ringsum laufendem Stufenfalz sorgt für den wärmebrückenfreien Anschluss zwischen den Platten.

Die passende Ergänzung zur neuen Universaldämmplatte bilden die Dämmelemente von LINITHERM LOOP PAL Gefälle, die bei einem Deckmaß von 1200 x 1200 mm in Stärken von 30/55 mm, 55/80 mm, 80/105 mm und 105/130 mm auf dem Markt sind. Bei einlagiger Verlegung lässt sich dem-entsprechend ein Gefälle bis 4,80 m Länge realisieren, in Kombination mit der Universaldämmplatte sind auch längere Gefällestrecken möglich. Zum Service von Linzmeier gehört die auftragsbezogene Planung und Kommissionierung der Dämmelemente, die vor Ort anhand eines übersichtlichen Gefälleplans einfach und schnell zu verlegen sind.
Gefälle- und Universaldämmplatten sind beidseitig mit einer Aludeck-schicht kaschiert, die sich nach dem Rückbau gut entfernen und recyceln lässt. Mit der Kombination von biomassebasierter Flachdach- und Gefälledämmung deckt Linzmeier als erster Produzent von PU-Dämmstoffen den kompletten Flachdachbereich mit nachhaltigen, gesünderen und dämmstarken Lösungen – in WLS 023 – ab.

Neues Produkt für das Steildach

LINITHERM LOOP PAL 2U ist ein typisches Dämmelement für das Steildach. Der beidseitig alukaschierter Dämmkern aus PU-Hartschaum mit Biomasseanteil ist bei diesem Produkt oberseitig mit einer sortenreinen, gut recycelbaren Polypropylen-Unterdeckbahn versehen. Dank dieser rutsch- und reißfesten Bahn, die teilweise überlappend und mit einem Dichtband ausgestattet ist, kann das Produkt auf Steildächern unter Ziegeleindeckung eingesetzt werden und eignet sich außerdem, mit entsprechendem Zubehör, als Behelfsdeckung. Als zweite wasserführende Ebene erfüllt die Bahn außerdem in Verbindung mit einer LINITHERM Nageldichtung die Funktion einer naht- und perforationsgesicherten Unterdeckung. Die angebotenen Dicken liegen hier zwischen 80 mm und 160 mm, die U-Werte der Dämmelemente zwischen 0,27 und 0,14 W/(m2K). Mit den drei neuen Lösungen geht Linzmeier einen Schritt weiter in Rich-tung gesünderer, umweltschonender Dämmstofflösungen made in Germany.

Geringer ökologischer Fußabdruck

Produziert wird der biomassebasierte Dämmstoff in einer CO2-neutralen Produktionsstätte bei Linzmeier in Deutschland. Das Verwaltungsgebäude am Firmenstandort Riedlingen wurde bei seiner Sanierung und Erweiterung im Jahr 2010 im Nullenergiestandard ausgeführt – gedämmt mit eigenen Dämmprodukten und ausgestattet mit einer Lüftung mit Wärmerückgewinnung, einer Photovoltaikanlage sowie einer Grundwasserwärmepumpe. 2014 und 2015 machte Linzmeier mit der Montage von PV-Modulen auf seinen Fertigungs- und Lagerhallen einen weiteren Schritt hin zu einer CO2-neutralen Energieversorgung. 2015 wurden auch die Produktionshallen mit Wärmerückgewinnung, Grundwasserwärmepumpen und PV-Elementen ausgestattet. Seit 2021 deckt Linzmeier seinen gesamten Restenergiebedarf nachhaltig aus vom TÜV SÜD zertifizierter Wasser-kraft. Damit verkleinerte das Unternehmen, das bereits seit vielen Jahren Wert auf ökologische, gesündere Baustoffe und Herstellungsverfahren legt, einmal mehr seinen ökologischen Fußabdruck.

Linzmeier entwickelt und produziert dämmstarke, nachhaltige und gesündere Dämmstofflösungen made in Germany, die das Wohlbefinden steigern und das Klima schützen. Dafür steht Linzmeier.

Die international erfolgreichen Produktmarken »

NEU – Der biobasierte Dämmstoff LINITHERM LOOP

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Dachdämmung »



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de