Startseite » Produktneuheiten »

Faserverstärkter Kunststoff mit Putzoptik: TextureWall gewinnt German Design Award

LAMILUX Heinrich Strunz GmbH
Faserverstärkter Kunststoff mit Putzoptik: TextureWall gewinnt German Design Award

Zweiter Preis für faserverstärkten Kunststoff mit Putzoptik

Der faserverstärkte Kunststoff mit Putzoptik überzeugte zum zweiten Mal eine angesehene Jury: LAMILUX TextureWall gewinnt den German Design Award. Neben den mehrfach ausgezeichneten Tageslichtsystemen von LAMILUX ist dies nun der erste Composite des Rehauer Familienunternehmens, der diesen Preis bekommt. Erst vor wenigen Monaten erhielt das Produkt den Pro-K-Award.

Der glasfaserverstärkte Kunststoff LAMILUX TextureWall ist eine Alternative zur herkömmlichen Putzfassade für den vorgefertigten Modulbau.

Denn wenn Architekten, Planer und Bauherren von Mobile Homes, Wohncontainern, Militärlagern, Hallen oder Fertighäusern auf aufwendige Putzfassaden verzichten müssen, können sie mit TextureWall auf eine nachweislich herausragende Designqualität setzen – laut der Jury des German Design Awards. Sie zeichnete LAMILUX TextureWall aus, das als robuste Deckschicht von Sandwichelementen zur Verkleidung von Fassaden eingesetzt wird.

Denn ein Zukunftstrend beim Bauen und Sanieren sind der vorgefertigte Modulbau sowie Sandwichkonstruktionen.

Während bisherige Produkte vorrangig aus einer glatten, klinisch wirkenden Oberfläche bestehen, zeichnet sich LAMILUX TextureWall als UV- und witterungsbeständige Variante für den Außenbereich durch seine authentische Putzoptik aus. Damit gewann es in der Kategorie „Excellent Product Design – Material and Surfaces“.

Und nicht nur das Produkt selbst birgt optische Vorteile, sondern auch seine Verarbeitungsform: TextureWall wird in großen Platten oder als Rollenware gefertigt und dementsprechend großflächig an der Fassade verbaut. Damit vermeidet das Deckmaterial Fugen, die zusätzlich verputzt werden müssten, und lässt schneller, günstiger und optisch ansprechender bauen.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de