Startseite » Produktneuheiten »

Drehstuhl OKAY.III unterstützt den eigenen Arbeitsrhythmus

König + Neurath AG
Drehstuhl OKAY.III unterstützt den eigenen Arbeitsrhythmus

König + Neurath präsentiert Lösung für dynamisches Arbeiten

Mit formbewusstem Büromobiliar und flexiblen Raumlösungen unterstützt König + Neurath, in einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt, einen dynamischen und entspannten Arbeitsrhythmus von unterschiedlichen Nutzern. Der Drehstuhl OKAY.III ist eine Antwort auf die zunehmende Flexibilisierung.

Technisch und optisch auf Dynamik eingestellt
So verfügt der Drehstuhl OKAY.III über ein neues Design, das ihn in allen Unternehmensbereichen einsetzbar macht: harmonische Proportionen, eine ansprechende Linienführung und einen wohnlichen Charakter. Der Drehstuhl gibt damit auf der multifunktional genutzten Bürofläche eine genauso gute Figur ab wie im Homeoffice. Dabei bringt der OKAY.III alles mit, was von einem ergonomischen Drehstuhl erwartet wird. Seine bewährte VSP®-Synchronmechanik ermöglicht beim Sitzen einen harmonischen Bewegungsablauf und erfüllt bereits heute die Maße der zukünftigen Normen. Die nahezu unsichtbar integrierte und verstellbare Lordose, die im Vergleich zum OKAY.II optimiert wurde, unterstützt eine optimale Druckverteilung und erhöht den Sitzkomfort. Sitzhöhe, Sitztiefe und Sitzneigung sind mit einfachen Bedienelementen intuitiv im Handumdrehen eingestellt. Mit der Summe der Optionen erhält der Bürodrehstuhl das Ergonomiezertifikat des TÜV Rheinlands.

Wenn ein Bürostuhl das Sitzverhalten verändert
Die Besonderheit des OKAY.III von König + Neurath ist die Konzeption seiner Rückenlehne. Über charakteristischen Bounce-Bänder, die in drei Farben zur Auswahl stehen, wird der Strickrücken gespannt. Dadurch entsteht ein besonderes Sitzgefühl. Beim Anlehnen sinkt man fast schwerelos nach hinten, wird stabilisiert und aufgefangen. So wird der Rücken optimal abgestützt und animiert, in Bewegung zu bleiben.

„Es setzt ein spielerischer Automatismus ein, sobald man auf unserem OKAY.III Platz nimmt: Alle Nutzer, die wir bei Tests beobachtet haben, lehnen sich häufiger an. Sie haben offensichtlich Spaß daran, zu bouncen und in Bewegung zu bleiben. Für mich besticht der Stuhl durch sein eigenständiges Design sowie der Flexibilität der Bounce-Bänder.“ so Stefan Oelze, Vertriebsleiter Sitzmöbel bei König + Neurath über die Neuentwicklung. „Für ein Unternehmen, das die Leistungsfähigkeit seiner Teams nachhaltig fördern will, könnte der OKAY.III eine sinnvolle Investition in die Mitarbeitergesundheit sein – und auch der Spaß am aktiven Sitzen kommt nicht zu kurz,“ ergänzt Ludwig König, Vertriebsleiter Deutschland.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 8
Ausgabe
8.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de