Startseite » MuB »

Corporate Social Responsibility

Assmann spendet für Kindergartenerweiterung
Corporate Social Responsibility

Sichtlich erfreut zeigten sich die Kindgartenleitung und Vertreter des kirchlichen Trägers anlässlich der symbolischen Übergabe des Spendenschecks Anfang Juli. Für die Fertigstellung des Anbaus am Albert-Schweitzer-Kindergarten in Melle-Westerhausen hatte Dirk Aßmann zuvor 30.000 Euro als Unternehmensspende überwiesen.

Ab August sollen in dem Anbau zwei neue Krippengruppen betreut werden. Seit mehr als zwanzig Jahren ist das Thema Nachhaltigkeit ein unumstößlicher Grundsatz bei allen Unternehmensentscheidungen des Büromöbelherstellers Assmann im niedersächsischen Melle. Zunächst sehr stark auf den Umweltaspekt fokussiert, hat Dirk Aßmann diese Maxime mehr und mehr auch auf die beiden weiteren Säulen nachhaltigen Handelns ausgedehnt. Neben der Ökologie gehören ökonomische Effizienz und soziale Verantwortung gleichberechtigt zum Nachhaltigkeits-konzept. Dabei endet der soziale Aspekt nicht am Tor des eigenen Unternehmens. Der gängige angelsächsische Begriff für diese Unternehmenshaltung ist „Corporate Social Responsibility“ (kurz CSR). Das lässt sich – zwar nicht so schön griffig, dafür aber verständlicher – auf deutsch mit der Umschreibung‚ Sozialverantwortung von Unternehmen im Sinne gemeinnütziger Zwecke‘ umschreiben. Genau darum gehe es, wenn sich Assmann als Unternehmen mit einer Spende für die Erweiterung des Albert-Schweitzer-Kindergartens in Westerhausen beteilige, bestätigt Dirk Aßmann. Allerdings sei eine Spende in Höhe von 30.000 Euro auch für ein gesundes mittelständisches Familienunternehmen keine Kleinigkeit. Er betrachte den Betrag im weiteren Sinne jedoch auch als eine Investition in ein familienfreundliches Umfeld für den Firmenstandort. Davon profitiere nicht nur die Kommune, sondern ebenso das Unternehmen und seine Mitarbeiter. „Mit den beiden neuen Krippengruppen können auch unsere Mitarbeiter und Ihre Familien auf ein deutlich erweitertes Angebot der Kinderbetreuung in Westerhausen zurückgreifen.“ Damit zahle sich CSR auch ganz konkret für Unternehmen aus, ist der Geschäftsführende Gesellschafter des Büromöbelherstellers überzeugt.

Keywords
arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 5
Ausgabe
5.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de