Steildach

Das Steildach prägt das Bild unserer Städte. Den Platz darunter zu nutzen, ist gerade in Zeiten der Wohnungsknappheit eine ideale Möglichkeit für zusätzlichen Raumgewinn. Welche Materialien gibt es für einen Ausbau, welche Dämmung passt und lässt sich Photovoltaik integrieren? Oder kann man das Steildach sogar begrünen?

Lesen Sie aus unserem Konradin Architektur-Netzwerk Beiträge zu Produktneuheiten, Projektberichte, Softwarevorstellungen oder Neuigkeiten zu DIN-Normen.

www.bba-online.de

PU-Flachdachelement für brandsichere Dachkonstruktionen

Lamda-Wert von 0,026 W/mK: Mit dem Dämmelement puren Secure WLS 026/027 präsentiert puren einen Hochleistungsdämmstoff für schwer entflammbare Flachdachkonstruktionen. Das Element ist nach DIN EN 13501–1 in die Brandverhaltensklasse B-s1, d0 und nach DIN 4108–10 …

www.bba-online.de

Europäische Technische Bewertung für hochtragfähige Holzbauelemente

ETA bzw. ETB Zulassung: Die leichten und hochtragfähigen Kielsteg Holzbauelemente, die vorwiegend bei weitgespannten Dachkonstruktionen eingesetzt werden, verfügen nun auch über eine ETA bzw. ETB Zulassung. In Zusammenarbeit mit der MPA Stuttgart als abwickelnde Prüfstelle …

www.bba-online.de

Photovoltaik-Indachsystem

Auch für komplexe Dachgeometrien: Durch seine Neigung ist das Steildach ein idealer Standort für Solaranlagen. Dachintegrierte Solarsysteme ( Indachsystem) zeichnen sich gegenüber der Aufdachmontage durch vollständige Integration in die Dachdeckung aus. Die Module werden an …

www.bba-online.de

Schlanke Sanierungslösung aus Hochleistungs-Mineralwolle für Steildächer

Hochleistungs-Mineralwolle im System: Eine leistungsstarke Systemlösung zur energieeffizienten Sanierung von Steildächern hat Isover erstmals auf der BAU 2019 vorgestellt. Beim „PremiumDach 1.000“ bestehen sowohl die Aufsparren-Dämmplatte („Ultimate AP SupraPlus-031“) als auch der komplett neu entwickelte …

www.bba-online.de
Neubau eines Einfamilienhauses aus Kalksandstein in Warendorf

Expressiv eingereiht

Schräg angeordnete Wände, verschachtelte Kuben, versetzte Satteldächer: In der historischen Altstadt von Warendorf nimmt ein neues, modernes Einfamilienhaus Bezug auf die Bauweise der zum Teil jahrhundertealten Häuser seiner Umgebung – und interpretiert diese neu. Realisiert …

www.db-bauzeitung.de

Begrüntes Steildach

Das 5-Sterne-Hotel »GF Victoria« im Südwesten Teneriffas ist ein Blickfang – v. a. aufgrund seiner üppig begrünten Steildächer. Die farbenfrohe Bepflanzung zieht sich vom Boden über alle sieben Etagen des Hotels, insgesamt sind es fast 1 000 m2. …

Anzeige:
www.arcguide.de
Neubau | Warendorf | Architekten Spiekermann

Haus Q

Moderne Architektur in der historischen Altstadt Warendorfs Mit schräg angeordneten Wänden, verschachtelten Kuben und versetzten Satteldächern nimmt dieses Einfamilienhaus in Warendorf Bezug auf die Bauweise der zum Teil jahrhundertealten Häuser der Umgebung und interpretiert sie neu. Auch …

www.bba-online.de
Neubau eines Hotels in Pünderich mit GLattziegel

Markant und klar

Ein neues, modernes Hotel an der Mittelmosel ist fast Exot unter lauter Fachwerkhäusern. Die Planer wagten den Spagat zwischen Tradition und Moderne und nutzten das Satteldach als verbindendes Element. Ein Glattziegel und kein Überstand vervollkommnen …

www.arcguide.de
Freizeit/Sport | Ried am Innkreis | Knapp Österreich

Feuerverzinkte Stahl-Verbinder im Neubau Hallenbad in Ried am Innkreis (AT)

Der Neubau des Hallenbads in Ried am Innkreis setzt auf eine Hybridkonstruktion mit Außenwänden in Beton und einer Dachkonstruktion mit unverkleideten Leimholzbindern. Als Verbinder kamen mit dem RICON® S VS 200/60 feuerverzinkte Stahl-Verbinder zum Einsatz, …

Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild md 2
Ausgabe
2.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de