Startseite » Produktneuheiten »

Tile of Spain Awards 2013: Deutscher Architekt Matthias Sauerbruch übernimmt Jury-Vorsitz

TILE OF SPAIN SPANISCHE FLIESEN
Tile of Spain Awards 2013:
Deutscher Architekt Matthias Sauerbruch übernimmt Jury-Vorsitz

> Deutscher Architekt Matthias Sauerbruch übernimmt Jury-Vorsitz
Auch dieses Jahr lobt der spanische Fliesenherstellerverband ASCER seinen Architektur- und Innenarchitekturwettbewerb aus, dessen Gewinner mit dem „Tile of Spain Award“ prämiert werden. Damit lässt der Verband bereits zum zwölften Mal in Folge nationale und internationale Projekte durch eine erstklassige Jury auszeichnen.

Auch dieses Jahr lobt der spanische Fliesenherstellerverband ASCER seinen Architektur- und Innenarchitekturwettbewerb aus, dessen Gewinner mit dem „Tile of Spain Award“ prämiert werden. Damit lässt der Verband bereits zum zwölften Mal in Folge nationale und internationale Projekte durch eine erstklassige Jury auszeichnen.

Dieses Jahr wird der weltweit bekannte deutsche Architekt Matthias Sauerbruch, Gründungspartner von Sauerbruch Hutton mit Sitz in Berlin und London, den Vorsitz der Jury übernehmen. Sauerbruch gehört zu den sieben internationalen Architekten, die von dem American Institute of Architects (AIA) mit dem AIA Honorary Fellowship 2013 ausgezeichnet wurden. Auch der Rest der Jury ist durch einen hochkarätigen Expertenkreis besetzt. Dazu zählen der italienische Architekt Luca Molinari, Kurator und Produzent im Bereich Messe und kulturelle Veranstaltungen zeitgenössischer Architektur, Design und Fotografie, Architekt Manuel Gallego, der mit der Gold Medal of Architecture 2010 in Spanien ausgezeichnet wurde, Architekt João Luís Carrilho da Graça, dem 2010 vom französischen Orden der Künste und der Literatur der Titel Chavalier des Arts et Lettres verliehen wurde, Architekt Ignacio García Pedrosa, dessen Büro 2012 beim Fassa Bortolo International Sustainable Architecture Award Gold erhielt, Jungdesigner Tomás Alonso, Gründungspartner des OKAY Studios in London sowie Ramón Monfort von der Architektenkammer zu Castellón.

Der Wettbewerb steht Teilnehmern aus aller Welt offen. Projekte können bis zum 29. Oktober 2013 eingereicht werden. Das Preisgeld beläuft sich auf 39.000 Euro. Die Auszeichnungen werden in drei Kategorien vergeben, wobei die beiden Hauptkategorien – Architektur und Innenarchitektur – mit jeweils 17.000 Euro honoriert werden. Wichtigstes Teilnahmekriterium ist der Einsatz von Keramikfliesen aus spanischer Produktion. Die dritte Kategorie zeichnet Projekte von Architekturstudenten aus und ist mit 5.000 Euro dotiert. In jeder Kategorie kann die Jury jeweils zwei besondere Projekte ausloben.

Die Richtlinien für die Teilname und das Bewerbungsformular sowie ausführliche Informationen zu den aktuellen und vorherigen Auslobungen finden sich auf der Website www.tileofspainawards.com


Keywords:
Fliesen, Fliesenhersteller, Tile-of-Spain, Architektur, Innenarchitektur, Keramikfliesen, Wettbewerb,



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 7
Ausgabe
7.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de