Girsberger

Simplex 3D – multifunktionaler Drehstuhl mit dreidimensionaler Beweglichkeit

Anzeige:

Girsberger stellt anlässlich des Designers̕  Saturday in Langenthal 2018 den Drehstuhl „Simplex 3D“ vor. Haupteigenschaften des Stuhls sind seine dreidimensionale Beweglichkeit, die leichte Bedienbarkeit und die Vielseitigkeit in der Verwendung. Beim in der Architektur- und Designszene bedeutenden, im Zweijahres-Rhythmus stattfindenden, Event wird die vom greutmann bolzern designstudio entworfene Stuhlneuheit mit all ihren Facetten auch im Rahmen einer Inszenierung auf dem Rundgang durch das Girsberger Werk präsentiert. „Simplex 3D“ harmoniert dort mit seinen Eigenschaften und Anwendungsgebieten unmittelbar mit dem diesjährigen Veranstaltungsmotto „improve – share – connect“.


Simplex 3D“ ist ein universell einsetzbarer, multifunktionaler Drehstuhl, der einfache intuitive Handhabung mit dreidimensionaler Beweglichkeit vereint. Er ist vor allem für eine temporäre Nutzung an Sitz-, Steh-, Kollaborations- und Projektarbeitsplätzen gedacht – in einer Arbeitswelt, die immer mobiler und auch prozessorientierter wird.

Von einem ersten Gestaltungsimpuls, der Idee des Sitzballs, kamen Greutmann Bolzern im Laufe des Designprozesses zu einem in vielen Positionen besitzbaren, beweglichen Stuhl mit Lehne. Die Anforderung der dreidimensionalen Beweglichkeit spielte dabei eine elementare Rolle und wurde durch eine neuartige, von Girsberger entwickelte Sitzmechanik gelöst. Urs Greutmann: „Angesichts der neu aufgekommenen Bürokonzepte benötigen wir weniger hoch ergonomische Funktionsdrehstühle und mehr leicht bedienbare und vielseitige Sitzgelegenheiten. Bis auf die Höhenverstellung verzichteten wir auf alle Bedienelemente.“ Der „Simplex 3D“ ist von allen Seiten in verschiedensten Haltungen besitzbar und ermöglicht daher eine maximale körperliche Bewegungsfreiheit. Aufgrund seiner leichten Bedienbarkeit eignet er sich ideal für eine temporäre Nutzung in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten. Für Carmen Greutmann-Bolzern war eine feminine Formensprache wichtig – ein weiblicher Touch: „In der Zeit meiner Überlegungen präsentierte Chanel gerade neue Modeentwürfe: oben schwarz und unten weiss und umgekehrt. So kamen wir zur Ausführung in Bi-Color.“

Eine Pilotstudie des Institutes für Biomechanik der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich zeigte erfolgreich auf, dass mit der integrierten 3D Mechanik des „Simplex“ ein dynamischeres Sitzen gefördert werden kann.

Neben intuitiven Bewegungsoptionen bringt „Simplex 3D“ wohnliche Aspekte in die Arbeitsumgebung. Der Stuhl kann in insgesamt sechs Farben gewählt werden. Durch die taillierte Verbindung zwischen Sitz und Lehne und die mögliche Zweifarbigkeit können besondere optische Akzente gesetzt werden. Das Drehkreuz ist in Alu poliert oder schwarz sowie in Kunststoff schwarz verfügbar und es gibt ihn auch als High Stool mit Fussbügel.


Über die Designer:
Carmen und Urs Greutmann-Bolzern gründeten 1984 das greutmann bolzern designstudio in Zürich. Heute zählt es zu den profiliertesten Studios der Schweiz. Die Arbeitsgemeinschaft reicht bis ins gemeinsame Studium an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Zürich zurück. Carmen Greutmann-Bolzern schloss als Innenarchitektin ab, Urs Greutmann als Industriedesigner. Das wichtigste Tätigkeitsfeld des Designbüros, welches die beiden gleich nach dem Studium gründeten, ist die Welt des Büros. Seit 2003 teilen sie sich eine Professur für Produktgestaltung an der Akademie der Bildenden Künste in München.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 9
Ausgabe
9.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de