Startseite » Produktneuheiten »

Weiterentwicklung: Rigips präsentiert optimierte und erweiterte BIM-Anwendungen

Saint-Gobain Rigips
Rigips präsentiert optimierte und erweiterte BIM-Anwendungen

Rigips präsentiert optimierte und erweiterte BIM-Anwendungen
Im Rahmen der BAU 2019 präsentiert Trockenbaupionier Rigips markante Weiterentwicklungen seiner BIM-Angebote. Ergänzt wurde das BIM-Angebot von Rigips insbesondere um Objekte für Stützen- und Trägerbekleidungen, RigiRaum-Systeme, Kabel- und Installationskanäle, Mischkonstruktionen sowie um „Protekto“- und Strahlenschutzsysteme. I Bild: Saint-Gobain Rigips GmbH
Firmen im Artikel
BAU 2019

Im Rahmen der BAU 2019 präsentiert Trockenbaupionier
Rigips markante Weiterentwicklungen seiner BIM-Angebote. Neben einer umfassenden Optimierung der etablierten Plug-Ins für Revit (2019) und ArchiCAD (Version 22) im Hinblick auf ihre Benutzerfreundlichkeit, wurde auch eine neue intelligente Systemsuche vorgestellt.

Darüber hinaus wurde das Rigips-BIM-Angebot für Allplan Design2Cost um zahlreiche Anwendungen erweitert. Ergänzt wurde das BIM-Angebot von Rigips insbesondere um Objekte für Stützen- und Trägerbekleidungen, RigiRaum-Systeme, Kabel- und Installationskanäle, Mischkonstruktionen sowie um „Protekto“- und Strahlenschutzsysteme.

Wie alle Rigips-BIM-Objekte weisen auch die neuen Plug-Ins eine besonders hohe Qualität der hinterlegten Daten auf, wodurch sich entscheidende Vorteile für die Anwender ergeben.

„Auf der BAU 2019 erstmals vorgestellt haben wir zudem neue BIM-Lösungen für Innen- und Außenwandsysteme im Holzbau, die wir gemeinsam mit unserem Software-Partner Dietrich‘s entwickelt haben“, erklärt Zeki Harmanci, verantwortlicher Projektleiter bei Rigips.

Rigips setzt mit den jüngst vorgestellten BIM-Erweiterungen einen weiteren Meilenstein in der umfassenden BIM-Strategie der Saint-Gobain-Gruppe. Erst im November 2018 wurde die Gruppe für ihr umfangreiches Angebot an BIM-Assistenten und -Plug-Ins mit dem begehrten Architects‘ Darling® Jury-Award der Heinze Baudatenbank ausgezeichnet. Ein entscheidender Mehrwert der Saint-Gobain-BIM-Files: Sie bündeln die Daten der Konzern­marken ISOVER, Rigips und Weber zu sicheren Komplettlösungen und ermöglichen damit die schnelle und zuverlässige Erstellung von bauteilübergreifenden Gebäude­modellen.

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 01-02
Ausgabe
01-02.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de